Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nussschale

(34)
Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der größten Erzähler englischer Sprache.
Portrait
Ian McEwan, geboren 1948 in Aldershot (Hampshire), lebt bei London. 1998 erhielt er für ›Amsterdam‹ den Booker-Preis und 1999 den Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk. Sein Roman ›Abbitte‹ wurde zum Weltbestseller und mit Keira Knightley verfilmt. Er ist Mitglied der Royal Society of Literature, der Royal Society of Arts und der American Academy of Arts and Sciences.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783257607772
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 830 KB
Übersetzer Bernhard Robben
Verkaufsrang 21.694
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Halle

Eine kongeniale Hommage an den berühmten Shakespeare-Klassiker "Hamlet" verfasst von dem modernen englischen Meister der Erzählkunst. Prädikat: besonders lesenswert! Eine kongeniale Hommage an den berühmten Shakespeare-Klassiker "Hamlet" verfasst von dem modernen englischen Meister der Erzählkunst. Prädikat: besonders lesenswert!

„Einzigartiger Protagonist und großartige Sprache “

K. Plesovskich, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Teilweise musste ich Sätze laut vorlesen, weil sie es verdienen gehört zu werden und nicht nur gelesen. Das Buch von McEwan ist ein sprachliches Meisterwerk und zusätzlich so verrückt und skurril. Die gesamte Geschichte wird aus der Sicht des noch ungeborenen Fötus im Mutterleib erzählt. Ein sehr intelligenter und wachsamer Beobachter, der in seinem aufkeimendem Leben schon sehr viele Dinge erleben muss. Teilweise musste ich Sätze laut vorlesen, weil sie es verdienen gehört zu werden und nicht nur gelesen. Das Buch von McEwan ist ein sprachliches Meisterwerk und zusätzlich so verrückt und skurril. Die gesamte Geschichte wird aus der Sicht des noch ungeborenen Fötus im Mutterleib erzählt. Ein sehr intelligenter und wachsamer Beobachter, der in seinem aufkeimendem Leben schon sehr viele Dinge erleben muss.

„Hamlet neu erzählt!“

Janina Baensch

Mit "Nussschale" gelingt dem Autor ein literarisches Meisterwerk - und das auch noch erzählt aus der Sicht eines ungeborenen Kindes.
Einfach grandios!
Mit "Nussschale" gelingt dem Autor ein literarisches Meisterwerk - und das auch noch erzählt aus der Sicht eines ungeborenen Kindes.
Einfach grandios!

Irene Hantsche, Thalia-Buchhandlung Jena, Goethe-Galerie

Schöne Idee, als Embryo die Welt zu betrachten und die schlüssigen oder bisweilen auch abstrusen Gedanken uns Lesern in Romanform darzubieten. Gute Unterhaltung mit Längen. Schöne Idee, als Embryo die Welt zu betrachten und die schlüssigen oder bisweilen auch abstrusen Gedanken uns Lesern in Romanform darzubieten. Gute Unterhaltung mit Längen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Sehr schön erzählt. Mit keinem anderen Buch vergleichbar. So eigen und toll. Sehr schön erzählt. Mit keinem anderen Buch vergleichbar. So eigen und toll.

Barbara Plagge, Thalia-Buchhandlung Hamburg, Spitaler Straße

Was für ein Clou! Eine Kabale erzählt aus Sicht eines Embryos - und das Ganze gewürzt mit sehr viel Shakespeare-Flair!
Großartig!
Was für ein Clou! Eine Kabale erzählt aus Sicht eines Embryos - und das Ganze gewürzt mit sehr viel Shakespeare-Flair!
Großartig!

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ein ungeborener Junge schildert das Leben "draußen" so, wie es sich für ihn anhört und -fühlt. Incl. Mordkomplott, Lügen und Sex. Ungewöhnliche Idee, mir des Öfteren zu drastisch. Ein ungeborener Junge schildert das Leben "draußen" so, wie es sich für ihn anhört und -fühlt. Incl. Mordkomplott, Lügen und Sex. Ungewöhnliche Idee, mir des Öfteren zu drastisch.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Shakespeare neu erzählt, eloquent, laut und voller Leidenschaft. Shakespeare neu erzählt, eloquent, laut und voller Leidenschaft.

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Schwarzer, britischer Humor, eine abgedrehte Geschichte und Szenen, die mich Tränen lachen ließen: eine bissige Story und ein McEwan, wie man ihn mag. Ein grandioses Lesevergnügen! Schwarzer, britischer Humor, eine abgedrehte Geschichte und Szenen, die mich Tränen lachen ließen: eine bissige Story und ein McEwan, wie man ihn mag. Ein grandioses Lesevergnügen!

Katja Engler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein literarisches Kunststück: von Ehebruch & Mord wird erzählt - von einem Embryo! Die Erzählung vereint Kriminalstory & philosophischen Monolog:eine raffinierte Hamlet-Paraphrase. Ein literarisches Kunststück: von Ehebruch & Mord wird erzählt - von einem Embryo! Die Erzählung vereint Kriminalstory & philosophischen Monolog:eine raffinierte Hamlet-Paraphrase.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Eloquent, bildgewaltig in einem Wort zusammen gefasst: Genial! Eine außergewöhnliche Geschichte, mal etwas Anderes als "Familenepos a la Downton Abbey". Eloquent, bildgewaltig in einem Wort zusammen gefasst: Genial! Eine außergewöhnliche Geschichte, mal etwas Anderes als "Familenepos a la Downton Abbey".

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

So eine perfide Idee - Hamlet aus der Sicht des ungeborenen Kindes erzählt! Feinfühlig, klug und ein bisschen unheimlich, sehr, sehr lesenswert! So eine perfide Idee - Hamlet aus der Sicht des ungeborenen Kindes erzählt! Feinfühlig, klug und ein bisschen unheimlich, sehr, sehr lesenswert!

Bettina Mohler, Thalia-Buchhandlung Soest

Das klassische Liebesdreieck, erzählt aus ungewöhnlicher Perspektive. McEwan ist der vielleicht beste britische Erzähler unserer Zeit. Dieses Buch lesen Sie in einem Rutsch. Das klassische Liebesdreieck, erzählt aus ungewöhnlicher Perspektive. McEwan ist der vielleicht beste britische Erzähler unserer Zeit. Dieses Buch lesen Sie in einem Rutsch.

„Nussschale“

Angela Biermann, Thalia-Buchhandlung Münster

McEwan mal wieder - hat es erneut geschafft mich zu begeistern. Diesmal mit einer hintersinnig komischen, böse modernen Hamlet-Version. Keine Angst vor Shakespeare - glänzende Unterhaltung.
McEwan mal wieder - hat es erneut geschafft mich zu begeistern. Diesmal mit einer hintersinnig komischen, böse modernen Hamlet-Version. Keine Angst vor Shakespeare - glänzende Unterhaltung.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein Roman erzählt aus der Sicht eines noch ungeborenen Kindes - was absurd klingt, wird bei McEwan zu einer einzigartigen Leseerfahrung. Nur zu empfehlen! Ein Roman erzählt aus der Sicht eines noch ungeborenen Kindes - was absurd klingt, wird bei McEwan zu einer einzigartigen Leseerfahrung. Nur zu empfehlen!

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Literarisches Kuriosum, dass seines Gleichen sucht. Absolut lesenswert. Literarisches Kuriosum, dass seines Gleichen sucht. Absolut lesenswert.

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine Dreiecksbeziehung mal aus einer ganz neuen Sicht erzählt und dabei so spannend wie ein Kriminalfall, denn schon bald entsteht der Wunsch, den ungeliebten Ehemann loszuwerden. Eine Dreiecksbeziehung mal aus einer ganz neuen Sicht erzählt und dabei so spannend wie ein Kriminalfall, denn schon bald entsteht der Wunsch, den ungeliebten Ehemann loszuwerden.

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Altbekannte Geschichte aus einer neuen und gerade deshalb sehr spannenden Perspektive erzählt. Für jeden, der mal etwas Anspruchsvolles, aber auch sehr Unterhaltsames lesen möchte. Altbekannte Geschichte aus einer neuen und gerade deshalb sehr spannenden Perspektive erzählt. Für jeden, der mal etwas Anspruchsvolles, aber auch sehr Unterhaltsames lesen möchte.

„Noch gar nicht das Licht der Welt erblickt und schon Zeuge eines Verbrechens“

Nadine Granzow, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das Leben hat noch gar nicht richtig begonnen, da bekommt unser Ich-Erzähler in Gestalt des noch ungeborenen Jungen der Mutter Trudy mit, wie seine Mutter und ihr Liebhaber den Erzeuger aus Habgier verschwinden lassen wollen. Großartige Perspektive Das Leben hat noch gar nicht richtig begonnen, da bekommt unser Ich-Erzähler in Gestalt des noch ungeborenen Jungen der Mutter Trudy mit, wie seine Mutter und ihr Liebhaber den Erzeuger aus Habgier verschwinden lassen wollen. Großartige Perspektive

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine klassische Dreiecksgeschichte, beschrieben von einem Embryo! Der ist superschlau und altklug und muss einen Mord verhindern. So was Geniales haben Sie noch nie gelesen!!!! Eine klassische Dreiecksgeschichte, beschrieben von einem Embryo! Der ist superschlau und altklug und muss einen Mord verhindern. So was Geniales haben Sie noch nie gelesen!!!!

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Eine außergewöhnliche Perspektive eines erzählenden Fötus, der hinnehmen muss, was in der Außenwelt passiert - obwohl dies maßgeblich seine Zukunft gefährden könnte. Einfach lesen! Eine außergewöhnliche Perspektive eines erzählenden Fötus, der hinnehmen muss, was in der Außenwelt passiert - obwohl dies maßgeblich seine Zukunft gefährden könnte. Einfach lesen!

„Grandios!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ein gewaltiges und tief abgründiges Buch! Erzählt von einem altklugen Ungeborenen aus einer sehr außergewöhnlichen Lage heraus. Große Erzählkunst plus Spannung! Unbedingt lesen! Ein gewaltiges und tief abgründiges Buch! Erzählt von einem altklugen Ungeborenen aus einer sehr außergewöhnlichen Lage heraus. Große Erzählkunst plus Spannung! Unbedingt lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
22
9
3
0
0

Wahnsinn
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 26.08.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

will nicht zu viel der Handlung hier beschreiben (Spoilergefahr!) - kann nur so viel sagen: das muss man gelesen haben! dieses buch ist ein unikat, keine frage

Kuck mal, wer da spricht
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit "Nussschale" hat der britische Schriftsteller Ian McEwan einen Roman geschrieben, der sich mit keinem Buch, das ich bisher gelesen habe, vergleichen lässt. Die Handlung selbst ist nicht übermäßig originell und wird vor allem Fans von Kriminalgeschichten bekannt sein. Was "Nussschale" von anderen Romanen abhebt, sind die außergewöhnliche Erzählperspektive und... Mit "Nussschale" hat der britische Schriftsteller Ian McEwan einen Roman geschrieben, der sich mit keinem Buch, das ich bisher gelesen habe, vergleichen lässt. Die Handlung selbst ist nicht übermäßig originell und wird vor allem Fans von Kriminalgeschichten bekannt sein. Was "Nussschale" von anderen Romanen abhebt, sind die außergewöhnliche Erzählperspektive und schöne Sprache. Geschildert wird die Handlung nämlich von einem ungeborenen Kind, das nicht nur auf extrem eloquente und intelligente Art und Weise Sachverhalte beschreibt, sondern zudem auch einen Hang zum Philosophieren hat. "Nussschale" ist wahrlich ein außergewöhnlicher Roman, der im Gedächtnis bleibt. Toll!

von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 16.04.2017
Bewertet: anderes Format

In typischer McEwan-Manier hat dieser ein Werk geschrieben, was mich ab der ersten Seite tief in seinen Bann gezogen hat! Außergewöhnlich und gerade deshalb unbedingt lesenswert!