Alles, was du suchst / Lost in Love Bd.1

Die Green-Mountain-Serie

Lost in Love Band 1

Marie Force

(82)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

24,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

>Alles, was du suchst< von Marie Force ist ein romantischer und witziger Liebesroman und zugleich der 1. Band der Bestseller-Reihe >Lost in Love - die Green-Mountain-Serie<.
Als die New Yorker Webdesignerin Cameron den Auftrag erhält, für einen familiengeführten Country-Store einen Online-Shop mit Landlust-Ambiente zu gestalten, ahnt sie nicht, was sie in Vermont, USA, finden wird: eine charmante Kleinstadt, unberührter Natur, eine warmherzige Großfamilie und den Sohn des Auftraggebers, Will. Weil dieser nicht begeistert von der Idee eines Internetauftritts ist, fliegen zwischen Cameron und Will zuerst die Fetzen, dann die Funken und schließlich die Gefühle.

Eine Webseite für den Green Mountain Country Store zu gestalten, wäre die letzte Rettung für Cameron Murphys Firma in New York. Also macht sich Cameron im nagelneuen Auto auf den Weg nach Butler, einer Kleinstadt in Vermont, USA. Doch nach ihrer ersten Begegnung mit dem dorfeigenen Elch Fred ist ihr Mini ein Totalschaden, und ihre teuren Wildlederstiefel stecken im Matsch fest.
Auch ihr Retter Will Abbott verhilft Cameron nicht zu einem guten Start dort draußen im Nirgendwo, denn der ist mindestens so unfreundlich, wie er gut aussieht. Außerdem ist er der Sohn des Auftraggebers und macht ihr schnell klar, dass seine Geschwister und er die Idee eines Online-Shops alles andere als gutheißen. Denn in ihrem Geschäft, das Dreh- und Angelpunkt des Lebens in Butler ist, werden ausschließlich regionale Produkte angeboten, vom Gebäck, über Ahornsirup bis zu den Lammfell-Boots. Wofür braucht man da einen Online-Shop?
Trotzdem ist da sofort dieses Prickeln zwischen Cameron und Will. Auch die restlichen Abbotts sind warmherzige Menschen mit dem Herzen am richtigen Fleck.
Bietet sich etwa ausgerechnet hier in Butler, Vermont, die Chance für Cameron einen Neustart zu wagen?

Lass dich entführen ...
... in die unberührte Natur Vermonts,
... in eine idyllische Kleinstadt,
... in eine Großfamilie, die glücklich macht
... und finde die ganz große Liebe!

Die >Lost in Love - Die Green-Mountain-Serie<
Band 1: Alles, was du suchst
Band 2: Kein Tag ohne dich
Band 3: Mein Herz gehört dir
Band 4: Schenk mir deine Träume
Band 5: Sehnsucht nach dir

Die Kurzgeschichten zu: Die >Lost in Love - Die Green-Mountain-Serie<
Kurzgeschichte 1: Endlich zu dir
Kurzgeschichte 2: Ein Picknick zu zweit
Kurzgeschichte 3: Ein Ausflug ins Glück
Kurzgeschichte 4: Der Takt unserer Herzen
Kurzgeschichte 5: Ein Fest für alle

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104037660
Verlag Fischer E-Books
Originaltitel All You Need Is Love
Dateigröße 1378 KB
Übersetzer Tatjana Kruse
Verkaufsrang 13343

Weitere Bände von Lost in Love

Buchhändler-Empfehlungen

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Eine Kleinstadtromanze zum Träumen. Das perfekte Buch für einen Wohlfühlsonntag auf der Couch.

Annalena Rosenbrock, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine wunderschöne Geschichte über Will Abbott, der einer Fremden hilft, die den dorfeigenen Elch Fred angefahren hat und das Familienunternehmen der Abbotts, das genau von dieser Fremden eine Website bekommen soll. In der kalten Jahreszeit ist Butler immer einen Besuch wert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
54
22
5
1
0

Outdoor Man in Vermont
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 20.06.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Kleinstadt-Atmosphäre, die Marie Force in diesem Auftakt zu ihrer "Green Valley"-Reihe kreiert, hat mir sehr gut gefallen. Genauso das familiäre Umfeld, und ihr Geschäft erinnerte mich an den "Outdoor Man" aus der TV-Serie bzw. hatte ich auch immer einen Souvenirshop vor Augen, den ich an den Niagarafällen besucht hatte. Von... Die Kleinstadt-Atmosphäre, die Marie Force in diesem Auftakt zu ihrer "Green Valley"-Reihe kreiert, hat mir sehr gut gefallen. Genauso das familiäre Umfeld, und ihr Geschäft erinnerte mich an den "Outdoor Man" aus der TV-Serie bzw. hatte ich auch immer einen Souvenirshop vor Augen, den ich an den Niagarafällen besucht hatte. Von außen war eine riesige Blockhütte, innen gab es neben unzähligen Dingen u.a. auch kanadischen Ahornsirup. Der Focus der Handlung liegt jedoch weniger auf dem Familiengeschäft oder seinen Mitgliedern, sondern ganz klar auf den beiden Protagonisten Cameron und Will. Alles andere ist nur Nebensache (und die anderen Geschwister haben ja auch alle ihre eigenen Bücher bekommen). Ganz zum Anfang, als sowohl Cam als auch Will beim Anblick des jeweils anderen sofort nur noch an deren optische Vorzüge denken konnte (die ich überhaupt nicht verstehen kann wenn der Typ so aussehen sollte wie am Cover!) und für die Jahreszeit untypische Hitzewallungen bekam, befürchtete ich schon eine Kitschschmonzette, wie es für dieses Genre sehr typisch ist. Doch dann wurde ich doch sehr positiv überrascht, denn zum einen kriegten sich die zwei zumindest gedanklich ein bisschen ein, und zum zweiten erlebten wir dann zwei Wochen mit süßen Dates und heißen Nächten.

Toller Auftakt einer Wohlfühlreihe
von Chantals.Bookparadise am 21.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Ich werde mich nicht als der größte Fehler erweisen, den du je begehst, das verspreche ich. Ich werde dein bester Fehler sein." (S.315) • Cameron wird von Lincoln Abbott angeheuert, einen Internetauftritt für das Familienunternehmen zu gestalten. Womit Cameron jedoch nicht gerechnet hat, ist die Distanz, die ihr entgegen gebr... "Ich werde mich nicht als der größte Fehler erweisen, den du je begehst, das verspreche ich. Ich werde dein bester Fehler sein." (S.315) • Cameron wird von Lincoln Abbott angeheuert, einen Internetauftritt für das Familienunternehmen zu gestalten. Womit Cameron jedoch nicht gerechnet hat, ist die Distanz, die ihr entgegen gebracht wird. Doch sie zieht ihren Auftrag durch, zum Großen Widerwillen von Will der das für keine gute Idee hält. Aber irgendetwas fasziniert ihn an Cameron. Und auch ihr scheint die Familiengeschichte nicht egal zu sein. • Schon länger wollte ich mit der "Green Mountain" Reihe starten. Und habe Anfang Februar Band 1 endlich gelesen. Ich wurde nicht enttäuscht. Denn Marie Force hat mit "Alles was du suchst" einen wunderschönen Reihenauftakt geschrieben. Ich hab mich direkt wohl gefühlt und konnte gar nicht aufhören zu lesen, da ich nur so durch die Seiten geflogen bin. "Aber eine große, lustige, liebevolle Familie, die sich in guten wie in schlechten Zeiten beistand, musste man doch einfach lieben!" (S.292) • Die Liebesgeschichte zwischen Cameron und Will hat mir gut gefallen. Anfangs war eine Reserviertheit zwischen den Beiden. Was sich aber schnell gelegt hat und in Faszinstion und Respekt gewandelt hat. Ich hab mich so wohl gefühlt zwischen den Seiten, dass ich einen neue Wohlfühlreihe gefunden habe • Cameron ist eine selbstbewusste Frau. Sie hat eine Firma aufgebaut und stellt ihr Können unter Beweis. Sie weiß was sie Kann und präsentiert es vor den Abbotts mit viel Feingefühl. Doch auch sie ist verletzt und hat Angst. Will ist ein charmanter junger Mann. Er weiß wie man das Herz einer Frau gewinnen kann. Die Familie ist alles für ihn und er steht zu seinen Geschwistern komme was wolle. • Das Cover hat mir gut gefallen. Es hat die Stimmung des Buches perfekt eingefangen und schafft eine schöne Atmosphäre. • Der Schreibstil von Marie Force ist einfach toll. Ich konnte mich direkt fallen lassen und habe mich total wohlgefühlt bei den Abbotts. • Ich gebe 5 von 5 und eine klare Leseempfehlung

Traumhaft
von maries_buecherkeller am 23.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch handelt von der Webdesignerin Cameron, ihr Leben spielt in New York, aber um einen Auftrag für die Firma zu erhalten reist sie nach Vermont in eine wunderbare Kleinstadt. Dort soll sie für einen familiengeführten Country – Store einen Online – Shop einrichten, doch sie trifft nicht nur auf Zustimmung. Gleich bei Came... Das Buch handelt von der Webdesignerin Cameron, ihr Leben spielt in New York, aber um einen Auftrag für die Firma zu erhalten reist sie nach Vermont in eine wunderbare Kleinstadt. Dort soll sie für einen familiengeführten Country – Store einen Online – Shop einrichten, doch sie trifft nicht nur auf Zustimmung. Gleich bei Camerons Ankunft trifft sie auf Will, den attraktiven Sohn des Auftraggebers und zwischen ihnen fliegen die Funken.   Ein richtiges Buch zum Wohlfühlen! Es war so schön, dass ich auf keinen Fall wollte, dass es endet, weswegen ich mir viel Zeit und Ruhe für das Buch genommen habe. Teilweise habe ich Abschnitte gleich zweimal gelesen, weil es einfach so gut war. Ich bin sofort ins Geschehen eingetaucht und bin im wundervollen Vermont verloren gegangen. Ich habe mich wie Cameron in den Ort und die Abbotts verliebt, es war einfach wunderschön. Cameron ist durch und durch ein klassisches Stadtmädchen, welche nach Liebe sucht. Sie ist unglaublich sympathisch und liebenswert, ich habe mich gleich mit ihr angefreundet. Auch Will war mir gleich sehr sympathisch und hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Er ist super hilfsbereit, freundlich und ein Familienmensch. Außerdem liebt er die Natur und hat zwei Hunde! Jackpot, oder?!Es ist einfach wunderschön mitzuerleben wie die beiden sich immer näher kommen und letztlich einander nachgeben und in ihrer kleinen Blase verschwinden. Beide haben Angst davor wieder enttäuscht zu werden und dann ist da auch noch die Entfernung von Vermont nach New York.... Aber nicht nur die zwei Protagonisten sind mir ans Herz gewachsen, sondern auch alle anderen Abbotts, Wills Eltern haben eine unglaubliche liebenswerte und fürsorgliche Art. Und auch die Geschwister des Protagonisten sind äußerst sympathisch und interessant, ich freue mich schon sehr mehr über sie zu erfahren.   Meine einzige Kritik ist, dass das Cover nicht zum Inhalt passt. Das Buch spielt im tiefsten Winter, das Cover zeigt jedoch was komplett anderes.   Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut,die Geschichte ist aus der 3.Person geschrieben. Alles ist sehr schön und detailliert beschrieben, ich hatte das Gefühl selbst da zu sein. Ich freue mich schon auf weitere Bücher der Reihe.   Schlussendlich ist das Buch einfach traumhaft und ich kann es nur von Herzen empfehlen. Ich werde es bestimmt noch ganz oft lesen und mich in der Welt verlieren.


  • Artikelbild-0