Warenkorb
 

Sugar Love

Hingabe

Weitere Formate

Ein Club.
Ein Mann.
Eine Frau.
Und ein Begehren, das nicht sein darf.
Zumindest aus Mirandas Sicht. Denn gäbe sie sich ihren Gefühlen für Ethan hin, würde das dem wichtigsten Menschen in ihrem Leben das Herz brechen. Sie rechnet jedoch nicht damit, ihres längst an Ethan verloren zu haben, weshalb ihm zu widerstehen einem emotionalen Höllentrip gleicht …
Noch nie hat sich Ethan so stark zu einer Frau hingezogen gefühlt. Daher kann und will er Miranda nicht aufgeben. Egal was, oder besser gesagt wer zwischen ihnen steht. Er ist bereit, alles zu riskieren – auch sein Herz.
Für beide geht es längst nicht mehr um Lust, sondern um Liebe! Doch welchen Preis ist vor allem Miranda bereit, dafür zu zahlen?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 250
Erscheinungsdatum 30.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945766-33-0
Verlag Latos Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2 cm
Gewicht 224 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Unbedingt lesen !!!
von Manuela Pfleger am 05.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover gefällt mir von den Farben her sehr gut und hat mich auch sofort angesprochen. Bis jetzt kannte ich noch kein Buch von Anya Omah und habe mich somit überraschen lassen. Der Schreibstil von der Autorin ist locker, flott und einfühlsam und als Leserin bin ich recht schnell vorangekommen. Unter dem Titel hatte ich mir ... Das Cover gefällt mir von den Farben her sehr gut und hat mich auch sofort angesprochen. Bis jetzt kannte ich noch kein Buch von Anya Omah und habe mich somit überraschen lassen. Der Schreibstil von der Autorin ist locker, flott und einfühlsam und als Leserin bin ich recht schnell vorangekommen. Unter dem Titel hatte ich mir einen erotischen Roman erwartet, aber was ich erhielt, war sehr überraschend denn, auch wenn es erotisches Szenen gibt, ist der Roman sowas von romantisch. Die erotischen Szenen sind nicht wild, sondern sehr einfühlsam geschrieben. Es geht um Ethan und Miranda. Miranda, die in ihrer Ehe nicht mehr glücklich ist, weil ihr Mann Matthew sie erneut betrogen hat, würde sich gerne scheiden lassen. Das Problem - ihr Mann ist ein angesagter Anwalt und hat auf einen Ehevertrag bestanden, bei der Miranda vollkommen leer ausgeht. Ihre Tochter Theresa will auch nicht wirklich etwas mit ihr zu tun haben. In einer Bar würde Miranda am liebsten wieder zum Alkohol greifen, jedoch hat sie seit 9 Monaten nichts mehr getrunken. Der Kellner in der Bar hilft ihr und sie flüchtet nach draußen..... Ethan benötigt dringend Geld, damit er seine an Demenz erkrankte Großmutter in ein spezielles Pflegeheim bringen kann, welches sehr viel Geld kostet. Alleine durch die Arbeit in der Bar verdient er nicht genug und bewirbt sich bei Lilly im Sugar Love. Er bekommt den Silverstatus und beim ersten Showdown sieht er sie. Ist sie nicht diejenige aus der Bar? Die Protagonisten sind sympathisch bis auf Matthew, dem ich am liebsten den Hals umdrehen würde. Sorry aber der geht ja mal gar nicht, obwohl er zur Story gehört. Miranda, Sam, Ethan, Lilly, und die anderen Nebencharaktere gefallen mir sehr gut. Die Handlungen in der Story sind spannend, erotisch, romantisch und es handelt sich hier um Scheidung, Betrug, Vertrauen, Liebe, Verrat, Hilflosigkeit und mehr. Wer sich jedoch eine reinen erotischen Roman erhofft wird enttäuscht sein, denn hier im ersten Teil geht es zwar erotisch zur Sache, aber sehr dezent und einfühlsam. "Ein emotionaler, einfühlsamer und dennoch erotischer Roman, der mir von Anfang an gefallen hat. Ich werde mir auch noch den zweiten Teil holen, denn ich muss ja wissen, wie es weiter geht. Absolut lesenswert."

Da will man direkt weiterlesen
von Karina Hofmann aus Fürth am 04.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Cover Das Cover sieht sehr verspielt aus, wegen dem vielen rosa. Das finde ich persönlich aber nicht schlimm, es passt an sich gut zum Thema Erotik und macht Lust aufs Lesen. Protagonisten Miranda kann einem echt leid tun, ihr Mann geht ihr fremd und sie ist mehr oder weniger von ihm abhängig. Trotzdem ist sie eine tolle Fr... Cover Das Cover sieht sehr verspielt aus, wegen dem vielen rosa. Das finde ich persönlich aber nicht schlimm, es passt an sich gut zum Thema Erotik und macht Lust aufs Lesen. Protagonisten Miranda kann einem echt leid tun, ihr Mann geht ihr fremd und sie ist mehr oder weniger von ihm abhängig. Trotzdem ist sie eine tolle Frau, die nicht nur mutig ist, sondern auch sagt was sie will. Man hat im Buch direkt eine Sympathie zu ihr und möchte ihr am liebsten irgendwie helfen. Doch zum Glück hat sie ihre beste Freundin, die ihr bei allem hilft. Ethan ist ein junger Mann, der sich wundervoll um seine Oma kümmert, die langsam an Demenz erkrankt. Leider braucht er auch Geld für einen Pflegedienst, weswegen er im Sugar Love anfängt zu arbeiten. Eigentlich nur als Begleitung für reiche Damen, aber dann begegnet ihm Miranda. Ich mochte Ethan direkt, seine freundliche und beschützerische Art gefiel mir und das er sich so gut um seine Großmutter kümmert, fand ich einfach klasse. Schreibstil Die Geschichte umfängt den Leser direkt, wir lernen die Protagonisten ausführlich kennen und auch der Lesefluss ist beständig. Ich mochte die vielen kleinen Schockmomente, die einen immer wieder antreiben weiter zu lesen. Ganz besonders gespannt war ich natürlich aufs Ende und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht, jedoch habe ich mir dieses Ende bereits ab der hälfte des Buches schon gedacht. Und es endet mit einem Cliffhanger, wer also Band 2 noch nicht parat hat (so wie ich) sollte ihn sich direkt mitkaufen, denn man muss unbedingt wissen wie es weitergeht. Autorin Anya Omah, geboren im Juli 1984 in Dortmund, ist medizinisch technische Laborassistentin, Wirtschaftspsychologin und Autorin aus Leidenschaft. Schon als Kind liebte sie es Geschichten zu erfinden, oft auch zum Leidwesen ihrer Eltern. Je größer sie wurde, desto umfassender wurden die Geschichten, die in ihrem Kopf herumspukten. Irgendwann entdeckte sie die Fähigkeit Emotionen auf Papier zu bringen und hauchte ihren Figuren Leben ein. Seit Juni 2013 teilt sie das Ergebnis ihrer Leidenschaft in Form von Fortsetzungsromanen auf Internetforen. Um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, benötigt sie drei Dinge: Gute Musik, schwarzen Tee und weiße Schokolade. Einzelbewertungen Schreibstil 5/5 Charaktere 5/5 Spannung 4/5 Erotik 4/5 Ende 4/5 Cover 4/5 Fazit Ein toller Erotikroman, bei dem man den zweiten Band nicht abwarten kann.