Warenkorb
 

Katzenwalzer

(2)
Katzenwalzer erzählt die beklemmende Geschichte des jungen Johnny Braun, der durch eine naive Handlung in Kindertagen die harmonische Familienidylle zerstört. Die Familie zerbricht und Johnny flüchtet in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Durch einen folgenschweren Unfall kommt es zur Katastrophe...
Portrait
Geboren 1966 in Oldenburg, wuchs Oliver Peetz als zweites von fünf Kindern in ärmlichen und zerrütteten Familienverhältnissen auf. Nach einer mäßigen Schul- und Berufsausbildung vergingen über zwanzig rastlose Jahre, in denen der Autor alle Höhen und Tiefen des Lebens durchlaufen hat. Während dieser Zeit "schlief" sein schriftstellerisches Talent. Erst mit der Heirat seiner Frau Sandra im Jahre 2013 kam für den leidenschaftlichen Sportler und sozial engagierten Schriftsteller die Wende, so dass er sich heute seiner Passion, dem Schreiben, widmen kann.
Im März 2016 erschien sein Erstlingswerk Katzenpolka im BoD Verlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 26.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-0574-3
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,7 cm
Gewicht 234 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Fesselnd und schockierend zugleich
von Sabine Bender am 01.06.2018

Eigentlich soll der fünfjährige Johnny auf seinen kleinen Bruder aufpassen. Doch eine unbedarfte Handlung führt zu einer Katastrophe, die eine ganze Familie zerstört. Es folgen Jahre der Demütigung, Misshandlung, Vernachlässigung und Verwahrlosung, die den kleinen Johnny in eine Traumwelt abgleiten lassen, in der man zwischen Realität und Traum nicht... Eigentlich soll der fünfjährige Johnny auf seinen kleinen Bruder aufpassen. Doch eine unbedarfte Handlung führt zu einer Katastrophe, die eine ganze Familie zerstört. Es folgen Jahre der Demütigung, Misshandlung, Vernachlässigung und Verwahrlosung, die den kleinen Johnny in eine Traumwelt abgleiten lassen, in der man zwischen Realität und Traum nicht mehr unterscheiden kann. Johnnys einziger Halt ist die Fürsorge, die er für seinen behinderten Bruder übernimmt, und die Zuneigung einer kleinen Katze, der er das Leben rettet. In Rückblenden beschreibt der Autor das Leben von Johnny Braun. Die Gedankengänge des Jungen, der lange Jahre nicht verstehen kann, dass seine eigentlich gut gemeinte Handlung zu dem Unglück der Familie geführt hat, werden sehr realistisch dargestellt. Das Abgleiten des Jungen in seine Traumwelt, in der der alles in Ordnung und sein kleiner Bruder wieder gesund wird, fesseln den Leser an jede Seite des Buches. So ist dem Autor ein Gesamtwerk gelungen, das den Leser nicht mehr loslassen will; auch lange, nachdem er das Buch zu Ende gelesen hat.

Johnnys Leben
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 17.08.2016

Katzenwalzer von Oliver Peetz - frustrierend, deprimierend, spannend und erschütternd. Trotz dieser negativen Attribute ,,muss´´ ich dem Thriller 5 Sterne geben. Der Roman schildert die tragische Lebensgeschichte von Johnny Braun, der nach 10 Jahren im Gefängnis, mit Hilfe seines Therapeuten Doktor Wildberg versucht, sein verpfuschtes Leben aufzuarbeiten. Mit 5... Katzenwalzer von Oliver Peetz - frustrierend, deprimierend, spannend und erschütternd. Trotz dieser negativen Attribute ,,muss´´ ich dem Thriller 5 Sterne geben. Der Roman schildert die tragische Lebensgeschichte von Johnny Braun, der nach 10 Jahren im Gefängnis, mit Hilfe seines Therapeuten Doktor Wildberg versucht, sein verpfuschtes Leben aufzuarbeiten. Mit 5 Jahren hatte Johnny eine Bürde auferlegt bekommen, die er in seiner kindlichen Naivität nicht tragen konnte. Ein folgenschwerer Unfall führte zu einer Katastrophe und die Familienidylle war für immer zerstört. Johnny lebte von nun an in einer Welt, in der es keine Liebe, keine Zuneigung, sondern nur Hass und Gewalt gab. In einer Mischung aus Wirklichkeit und Fantasie baute sich Johnny eine Traumwelt auf, in der er Dinge erleben konnte, die ihn für kurze Zeit aus dem tristen Alltag entfliehen ließen und er so etwas wie Glück empfinden konnte. Ich möchte nicht mehr vom Inhalt erzählen, weil man das Buch einfach selber lesen muss. Wenn man denkt, es kann nicht schlimmer kommen, kommt schon die nächste Katastrophe. Jede neue Handlung fügt sich wie ein Puzzleteil zusammen, bis es ein Gesamtbild ergibt. Oliver Peetz verknüpft geschickt scheinbar verschiedene Geschichten zusammen und das Ausmaß der ganzen Tragödie wird immer klarer. Besonders hervorheben möchte ich die Geschichte von Johnny, wo der Autor die kindlichen Gedanken, Gefühle und Handlungen wunderbar beschreibt. Man spürt die Seelenqualen und man leidet mit, man spürt immer wieder einen Hoffnungsschimmer wenn Johnny etwas ganz alleine schafft und man freut sich mit ihm. Es ist ein Thriller der besonderen Art und ich kann ihn demjenigen empfehlen, der nicht zart besaitet ist, denn manchmal bleibt einem sprichwörtlich die Luft weg.