Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3

Roman

Die sieben Schwestern 3

(75)
Star d'Aplièse ist eine sensible junge Frau und begegnet der Welt eher mit Vorsicht. Seit sie denken kann, ist ihr Leben auf das Engste verflochten mit dem ihrer Schwester CeCe, aus deren Schatten herauszutreten ihr nie gelang. Als ihr geliebter Vater Pa Salt plötzlich stirbt, steht Star jedoch unversehens an einem Wendepunkt. Wie alle Mädchen in der Familie ist auch sie ein Adoptivkind und kennt ihre Wurzeln nicht, doch der Abschiedsbrief ihres Vaters enthält einen Anhaltspunkt – die Adresse einer Londoner Buchhandlung sowie den Hinweis, dort nach einer gewissen Flora MacNichol zu fragen. Während Star diesen Spuren folgt, eröffnen sich ihr völlig ungeahnte Wege, die sie nicht nur auf ein wunderbares Anwesen in Kent führen, sondern auch in die Rosengärten und Parks des Lake District im vergangenen Jahrhundert. Und ganz langsam beginnt Star, ihr eigenes Leben zu entdecken und ihr Herz zu öffnen für das Wagnis, das man Liebe nennt ...

Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin Thalia:
Was mir an Lucinda Rileys Reihe „Die Sieben Schwestern“ gefällt, ist die Verquickung von Mythen und Legenden, die sich um den Sternhaufen der Plejaden - die Sieben Schwestern genannt - ranken, mit einer geheimnisvollen und magischen Geschichte, die sich Ende der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts an verschiedenen Orten wie Paris oder London abspielt. In die englische Hauptstadt verschlägt es im dritten Band der Reihe „Die Schattenschwester“ nun die drittälteste Schwester Star d'Aplièse, die von ihrem verstorbenen Vater ebenfalls Hinweise auf ihre eigentliche Herkunft erhalten hat. Sie heuert bei einem Londoner Buchhändler an und landet schließlich auf einem Anwesen in Kent. Dort findet die sensible junge Frau mehr über ihre Geschichte heraus, was ihr hilft, sich selbst zu befreien. Riley versteht es wirklich, ihre Leser an die Hand zu nehmen und sie zusammen mit ihren Charakteren auf eine erzählerisch spannend aufbereitete Reise zu schicken. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.
Portrait
Riley, Lucinda
Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben - und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 14.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-31396-9
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 22,1/14,8/4,8 cm
Gewicht 804 g
Originaltitel The Shadow Sister
Übersetzer Sonja Hauser
Verkaufsrang 1.210
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

  • Band 1

    40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (132)
    Buch
    19,99
  • Band 2

    43560827
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (84)
    Buch
    19,99
  • Band 3

    45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (75)
    Buch
    19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    71429352
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (66)
    Buch
    19,99
  • Band 5

    127302382
    Die Mondschwester / Die sieben Schwestern Bd.5
    von Lucinda Riley
    (51)
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Warmherzig und gewohnt romantisch und spannend. Der 3. Teil der Schwesternsaga überzeugt auf ganzer Linie. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Bände! Warmherzig und gewohnt romantisch und spannend. Der 3. Teil der Schwesternsaga überzeugt auf ganzer Linie. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Bände!

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Romantisch, geheimnisvoll, spannend und einfach schön! Lucinda Riley schafft es einfach immer wieder uns mit ihren Geschichten zu verzaubern! Romantisch, geheimnisvoll, spannend und einfach schön! Lucinda Riley schafft es einfach immer wieder uns mit ihren Geschichten zu verzaubern!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein unfassbar spannend und warmherzig geschriebener Roman, über eine Familiengeschichte. Von der Reihe wird man jedes Mal wieder in den Bann gezogen! Ein unfassbar spannend und warmherzig geschriebener Roman, über eine Familiengeschichte. Von der Reihe wird man jedes Mal wieder in den Bann gezogen!

„Von Mäusen und Büchern“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Star ist die Stille unter ihren Schwestern - neben der energischen CeCe ist ihre Persönlichkeit schwer wahrnehmbar. Doch auch sie kann sich den Veränderungen, die mit dem Tod ihres Adoptivvaters Pa Salt eintreten, nicht entziehen. Und so findet sie sich in einem chaotischen Buchladen wieder, der von dem exzentrischen Orlando geleitet wird - und lässt sich von ihm und seinem Bruder, genannt Maus, in die verworrene Welt der englischen Aristokratie entführen.
Mit der Reihe um die Plejaden-Schwestern hat Lucinda Riley eine faszinierende Reise geschaffen, die man als Leser nur zu gerne mit antritt: die Reise in die Vergangenheit wird zur Reise in die Zukunft und zum eigenen Selbst. Die besondere Erzählweise (eine aktuelle mit den Schwestern als Ich-Erzählerinnen und eine historische, die die jeweilige Familiengeschichte lebendig werden lässt) überzeugt mich auch in Band drei der Schwestern-Reihe - ich freue mich auf die Fortsetzung!
Star ist die Stille unter ihren Schwestern - neben der energischen CeCe ist ihre Persönlichkeit schwer wahrnehmbar. Doch auch sie kann sich den Veränderungen, die mit dem Tod ihres Adoptivvaters Pa Salt eintreten, nicht entziehen. Und so findet sie sich in einem chaotischen Buchladen wieder, der von dem exzentrischen Orlando geleitet wird - und lässt sich von ihm und seinem Bruder, genannt Maus, in die verworrene Welt der englischen Aristokratie entführen.
Mit der Reihe um die Plejaden-Schwestern hat Lucinda Riley eine faszinierende Reise geschaffen, die man als Leser nur zu gerne mit antritt: die Reise in die Vergangenheit wird zur Reise in die Zukunft und zum eigenen Selbst. Die besondere Erzählweise (eine aktuelle mit den Schwestern als Ich-Erzählerinnen und eine historische, die die jeweilige Familiengeschichte lebendig werden lässt) überzeugt mich auch in Band drei der Schwestern-Reihe - ich freue mich auf die Fortsetzung!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Der dritte Teil über die 7 Schwestern und wieder ist eine junge Frau auf der Suche nach ihrer Herkunft. Toll zu lesen wie auch die Vorgänger! Der dritte Teil über die 7 Schwestern und wieder ist eine junge Frau auf der Suche nach ihrer Herkunft. Toll zu lesen wie auch die Vorgänger!

„Diese Schwester hat zu wenig Profil“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

(ich habe die vorgelesene Fassung der "Schattenschwester" gehört)
Star ist schüchtern - kein Problem kann ich nachvollziehen; aber alle ihre Handlungen blieben mir seltsam diffus, wenig nachvollziehbar und wankelnd... mir fehlte die Basis ihrer verschreckten Seele, um sie verstehen zu können. Die historische Geschichte war stimmig und seltsam schön & traurig zugleich.
Die Stimmauswahl fand ich diesmal sowohl in der weibliche Rolle als auch (wieder) beim männlichen Erzähler passend.
(ich habe die vorgelesene Fassung der "Schattenschwester" gehört)
Star ist schüchtern - kein Problem kann ich nachvollziehen; aber alle ihre Handlungen blieben mir seltsam diffus, wenig nachvollziehbar und wankelnd... mir fehlte die Basis ihrer verschreckten Seele, um sie verstehen zu können. Die historische Geschichte war stimmig und seltsam schön & traurig zugleich.
Die Stimmauswahl fand ich diesmal sowohl in der weibliche Rolle als auch (wieder) beim männlichen Erzähler passend.

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Riley schafft es immer wieder, einen in den Bann zu ziehen. Sie schreibt so traumhaft lebendig, bildhaft und anspruchsvoll das man dazu eigentlich nicht mehr sagen braucht. Riley schafft es immer wieder, einen in den Bann zu ziehen. Sie schreibt so traumhaft lebendig, bildhaft und anspruchsvoll das man dazu eigentlich nicht mehr sagen braucht.

„Vom Schatten ins Licht“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

In diesem Teil der Schwesternreihe landet Star d'Aplièse auf der Suche nach ihrer Herkunft in einer Londoner Buchhandlung. Schnell freundet sie sich mit dem feinsinnigen und verschrobenen Besitzer Orlando an, was dazu führt, dass sie auf dem Herrensitz der Familie wohnt und sich dort seltsamerweise sofort heimisch fühlt. Wie immer in der Schwesternreihe, gibt es einen zweiten Erzählstrang in dem Flora MacNichol ihre Lebensgeschichte, die auch die Autorin Beatrix Potter einschließt, erzählt. Und Lucinda Riley schafft es beide Geschichten aufs wunderbarste zu verbinden. In diesem Teil der Schwesternreihe landet Star d'Aplièse auf der Suche nach ihrer Herkunft in einer Londoner Buchhandlung. Schnell freundet sie sich mit dem feinsinnigen und verschrobenen Besitzer Orlando an, was dazu führt, dass sie auf dem Herrensitz der Familie wohnt und sich dort seltsamerweise sofort heimisch fühlt. Wie immer in der Schwesternreihe, gibt es einen zweiten Erzählstrang in dem Flora MacNichol ihre Lebensgeschichte, die auch die Autorin Beatrix Potter einschließt, erzählt. Und Lucinda Riley schafft es beide Geschichten aufs wunderbarste zu verbinden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Faszinierende Verknüpfung von Vergangenheit und bekannten Persönlichkeiten oder Dingen zeichnet auch den 3. Band der "Schwestern-Saga" aus und macht Lust auf die Nachfolger. Faszinierende Verknüpfung von Vergangenheit und bekannten Persönlichkeiten oder Dingen zeichnet auch den 3. Band der "Schwestern-Saga" aus und macht Lust auf die Nachfolger.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Band 3 hat mich bisher am meisten von sich überzeugt und hat wirklich viel Spaß bereitet! Band 3 hat mich bisher am meisten von sich überzeugt und hat wirklich viel Spaß bereitet!

„Die Schattenschwester findet ihre Familie“

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Nachdem in den ersten beiden spannenden Bänden schon zwei Schwestern ihre Wurzeln gefunden haben, ist nun Star dran. Sie bekommt von ihrem verstorbenen Stiefvater die Adresse einer Londoner Buchhandlung. Von der Familie des Inhabers erhält sie alte Tagebücher, die mit ihrer Herkunft zu tun haben könnten. Star folgt der Spur und findet sich auf einem Anwesen in Kent wieder. Die Geschichte der Vergangenheit hat mich gefesselt, aber die der Gegenwart war sehr langatmig, schwach und manchmal mit zu viel schicksalhafter Szenen. Den Schreibstil von Lucinda Riley mag ich sehr, was mich dazu gebracht hat, den Roman bis zum Schluss zu lesen.Ich bin auf die vierte Schwester gespannt. Nachdem in den ersten beiden spannenden Bänden schon zwei Schwestern ihre Wurzeln gefunden haben, ist nun Star dran. Sie bekommt von ihrem verstorbenen Stiefvater die Adresse einer Londoner Buchhandlung. Von der Familie des Inhabers erhält sie alte Tagebücher, die mit ihrer Herkunft zu tun haben könnten. Star folgt der Spur und findet sich auf einem Anwesen in Kent wieder. Die Geschichte der Vergangenheit hat mich gefesselt, aber die der Gegenwart war sehr langatmig, schwach und manchmal mit zu viel schicksalhafter Szenen. Den Schreibstil von Lucinda Riley mag ich sehr, was mich dazu gebracht hat, den Roman bis zum Schluss zu lesen.Ich bin auf die vierte Schwester gespannt.

„Eintauchen in die Welt der sieben Schwestern“

Ute Ziegert, Thalia-Buchhandlung Freital

Wird es die ruhige , sanfte Star schaffen, sich endlich von ihrer dominanten Schwester Cece zu lösen ? Im dritten Teil taucht man wieder in die Vergangenheit ein , lernt spannende Charaktere kennen und es bleiben kleine Geheimnisse offen ,die Lust auf den nächsten Teil und die vierte Schwester machen. Wird es die ruhige , sanfte Star schaffen, sich endlich von ihrer dominanten Schwester Cece zu lösen ? Im dritten Teil taucht man wieder in die Vergangenheit ein , lernt spannende Charaktere kennen und es bleiben kleine Geheimnisse offen ,die Lust auf den nächsten Teil und die vierte Schwester machen.

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Auch Star sucht nach ihrem Glück. Ein wunderbarer Roman mit Geheimnissen und einer Liebesgeschichte, die aber nicht zu kitschig ist. Absolut lesenswert! Auch Star sucht nach ihrem Glück. Ein wunderbarer Roman mit Geheimnissen und einer Liebesgeschichte, die aber nicht zu kitschig ist. Absolut lesenswert!

„Die schattenschwester“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gelungenes Werk.spannend unterhaltsam. Eben ein Riley Werk. Gelungenes Werk.spannend unterhaltsam. Eben ein Riley Werk.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch der dritte Band zieht einen in seinen Bann. Es ist sehr spannend geschrieben und wir erfahren mehr über die drittälteste Schwester Star. Nur zu empfehlen! Auch der dritte Band zieht einen in seinen Bann. Es ist sehr spannend geschrieben und wir erfahren mehr über die drittälteste Schwester Star. Nur zu empfehlen!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

... und auch der dritte Band ist ein kleiner Geniestreich, der die Leserin zu fesseln versteht. Besonderes Bonbon: das Treffen mit der britischen Kinderbuchautorin Beatrix Potter. ... und auch der dritte Band ist ein kleiner Geniestreich, der die Leserin zu fesseln versteht. Besonderes Bonbon: das Treffen mit der britischen Kinderbuchautorin Beatrix Potter.

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Der dritte Band hat mir sehr gut gefallen! Hier lernt Star langsam aus dem Schatten ihrer Schwester hervorzutreten um ein eigenständiges Leben zu führen. Freue mich sehr auf Band 4 Der dritte Band hat mir sehr gut gefallen! Hier lernt Star langsam aus dem Schatten ihrer Schwester hervorzutreten um ein eigenständiges Leben zu führen. Freue mich sehr auf Band 4

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Auch der dritte Teil der Reihe überzeugt mich durch die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Ich warte schon gespannt auf die weiteren Geschichten der Schwestern. Auch der dritte Teil der Reihe überzeugt mich durch die Sprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Ich warte schon gespannt auf die weiteren Geschichten der Schwestern.

„Achtung Suchtgefahr!“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Der dritte Teil von Lucinda Rileys Familiengeschichte spielt vor allem in England und wir erfahren mehr über die ruhige Star. Auch dieser Band ist wieder richtig spannend und hat dieses Mal einen literarischen Hintergrund. Diese Reihe macht wirklich Spaß, aber eben auch süchtig! Der dritte Teil von Lucinda Rileys Familiengeschichte spielt vor allem in England und wir erfahren mehr über die ruhige Star. Auch dieser Band ist wieder richtig spannend und hat dieses Mal einen literarischen Hintergrund. Diese Reihe macht wirklich Spaß, aber eben auch süchtig!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Band 3 der wunderschönen Reihe - ich bin wieder darin versunken:-) Diesmal geht es um die sehr ruhige Star. Und es ist schön, mitzuerleben, wie sie sich persönlich weiterentwickelt Band 3 der wunderschönen Reihe - ich bin wieder darin versunken:-) Diesmal geht es um die sehr ruhige Star. Und es ist schön, mitzuerleben, wie sie sich persönlich weiterentwickelt

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Band drei der sieben Schwestern. Bisher ist Star zu meiner liebsten Schwester geworden! Packend und bewegend bis zum Schluss! Band drei der sieben Schwestern. Bisher ist Star zu meiner liebsten Schwester geworden! Packend und bewegend bis zum Schluss!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Die Geschichte der dritten der Sieben Schwestern "Star" ist wieder ein toller Schmöker, der diesmal nach England führt. Lucinda Riley hat ein Händchen für Bücher, die einen packen. Die Geschichte der dritten der Sieben Schwestern "Star" ist wieder ein toller Schmöker, der diesmal nach England führt. Lucinda Riley hat ein Händchen für Bücher, die einen packen.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Grandios! Mein bisher liebster Titel dieser Reihe. Star ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin schon auf die restlichen Schwestern und ihre Geschichten gespannt. Macht süchtig Grandios! Mein bisher liebster Titel dieser Reihe. Star ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin schon auf die restlichen Schwestern und ihre Geschichten gespannt. Macht süchtig

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Grandioser 3. Teil der Reihe Grandioser 3. Teil der Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
62
7
4
1
1

Die Schattenschwester
von einer Kundin/einem Kunden aus Seiersberg am 10.12.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich hab dieses Buch sehr gern gelesen, da die Familiengeschichte weitergeht und sehr spannend ist.

Eiche und Zypresse gedeihen nicht im Schatten des anderen
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 09.12.2018

?Die Schattenschwester? von Lucinda Riley ist der dritte Teil von >Die sieben Schwestern< und natürlich wieder ein gelungenes Buch, das im hier und jetzt spielt, aber eine Geschichte aus der Vergangenheit erzählt und viele Berührungspunkte darstellt. Gefühlvoll und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben. Nach dem Tot von Pa Salt, hinterlässt er... ?Die Schattenschwester? von Lucinda Riley ist der dritte Teil von >Die sieben Schwestern< und natürlich wieder ein gelungenes Buch, das im hier und jetzt spielt, aber eine Geschichte aus der Vergangenheit erzählt und viele Berührungspunkte darstellt. Gefühlvoll und mit viel Fingerspitzengefühl geschrieben. Nach dem Tot von Pa Salt, hinterlässt er einen Brief an Star, mit einem Hinweis ihrer Herkunft. Nachdem ihre Schwestern Maia und Ally bereits ihr Glück gefunden haben, traut sich auch Star den Hinterlassenschaften ins Auge zu blicken. Das bedeutet aber auch auf eigenen Beinen zu stehen und nicht mehr alles mit CeCe zu teilen. Ihr Weg führt sie in eine alte Buchhandlung, wo sie einen Job annimmt und über den Besitzer Orlando auch in die Familie eingeführt wird. Auf dem Landsitz in Kent fühlt sich Star sofort wohl, obwohl alles alt und renovierungsbedürftig ist. Maus, Orlandos Bruder und Rory, Maus´ Sohn, geben ihr ein Gefühl der Zugehörigkeit. Dann liest sie die Familiengeschichte und fühlt sich noch mehr verbunden. Eine direkte Verwandtschaft besteht nicht, sodass dem Glück von Star und Maus auch nichts im Weg steht. Außerdem findet sie mit Hilfe ihrer neuen Familie auch ihre Mutter wieder. Der Roman entführt in malerische Landschaften, alte geheimnisvolle Häuser und in ein verwickeltes Schicksal aus der Vergangenheit die hier nach England führt. Eine Geschichte voller Spannung und Abenteuer. Ein Abenteuer, das zum Träumen anreget. Sehr empfehlenswert.

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr spannende und fantasievolle Geschichtenreihe! Ich bin beeindruckt wie die Autorin die zahlreichen Wahrheiten und Tatsachen aus aller Welt in die Geschichten einfliessen lässt und ihren Roman darum herum spielen lässt. Es macht beinahe süchtig die Reihe zu lesen und es ist kaum aushaltbar, wenn man bedenkt, dass es... Sehr spannende und fantasievolle Geschichtenreihe! Ich bin beeindruckt wie die Autorin die zahlreichen Wahrheiten und Tatsachen aus aller Welt in die Geschichten einfliessen lässt und ihren Roman darum herum spielen lässt. Es macht beinahe süchtig die Reihe zu lesen und es ist kaum aushaltbar, wenn man bedenkt, dass es noch zwei Jahre dauern wird bis das letzte Buch der Reihe erscheinen wird. Ich bin mir sicher die Autorin weiss die Spannung bis dann aufrecht zu erhalten, insbesondere bezüglich der Figur des Adoptievvaters....