Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Niemand weiß, wie spät es ist

Roman

(14)
Nora hat ihren Vater verloren. Das wäre schon schlimm genug, doch dann erfährt sie seinen letzten Willen. Sie muss Paris und ihr schönes Leben in Frankreich verlassen, um mit der Asche ihres Vaters im Handgepäck und einem pedantischen jungen Notariatsgehilfen, der ihr täglich das nächste Etappenziel mitteilt, eine Wanderung zu unternehmen – durch Österreich, ein Land, das sie kaum kennt. Nora, die lebenslustige Chaotin, und Bernhard, der strenge Asket, folgen zwischen Regengüssen, Wortgefechten und allmählicher Annäherung einem Plan, der ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Ein Roman über Liebe und Freundschaft und über eine ungewöhnliche Reise mit überraschendem Ziel.
Portrait
René Freund, geboren 1967, lebt als Autor und Übersetzer in Grünau im Almtal. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde und war von 1988 bis 1990 Dramaturg am Theater in der Josefstadt. Im Deuticke Verlag sind bisher erschienen: Liebe unter Fischen (2013), seine Familiengeschichte Mein Vater, der Deserteur (2014), Niemand weiß, wie spät es ist (2016) und zuletzt Ans Meer (2018).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783552063303
Verlag Paul Zsolnay Verlag
Verkaufsrang 35.284
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Niemand weiß, wie spät es ist

Niemand weiß, wie spät es ist

von René Freund
(14)
eBook
15,99
+
=
Die kleine Bäckerei am Strandweg

Die kleine Bäckerei am Strandweg

von Jenny Colgan
(120)
eBook
8,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

Tolle Reise
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2018

Ein sehr kurzweiliges Buch über das Leben. Hat mir super gut gefallen! Ideal für den Strand - leider viel zu schnell ausgelesen.

Beste Unterhaltung mit Niveau.
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Spannend, humorvoll, berührend ? beste Unterhaltung mit Niveau. Noras Vater ist gestorben, und sein letzter Wille enthält eine Überraschung: Die Pariserin Nora soll in Begleitung eines Wiener Notariatsmitarbeiters mit der Urne ihres Vaters im Gepäck eine Wanderung durch Österreich unternehmen. Das ungleiche Paar macht sich widerwillig auf eine Reise, die... Spannend, humorvoll, berührend ? beste Unterhaltung mit Niveau. Noras Vater ist gestorben, und sein letzter Wille enthält eine Überraschung: Die Pariserin Nora soll in Begleitung eines Wiener Notariatsmitarbeiters mit der Urne ihres Vaters im Gepäck eine Wanderung durch Österreich unternehmen. Das ungleiche Paar macht sich widerwillig auf eine Reise, die das Leben der beiden gehörig durcheinander wirbelt.

Humorvoll und ohne Kitsch
von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

"Niemand weiß, wie spät es ist" von René Freund klingt beim Durchlesen vom Klappentext erstmal nicht nach humorvoller Lektüre. Noras Vater ist gestorben, und damit sie ihr Erbe antreten kann, muss sie die Urne mit seinen sterblichen Überresten quer durch Österreich schleppen. Zu Fuß und in notarieller Begleitung! Das... "Niemand weiß, wie spät es ist" von René Freund klingt beim Durchlesen vom Klappentext erstmal nicht nach humorvoller Lektüre. Noras Vater ist gestorben, und damit sie ihr Erbe antreten kann, muss sie die Urne mit seinen sterblichen Überresten quer durch Österreich schleppen. Zu Fuß und in notarieller Begleitung! Das Ziel der Reise ist unbekannt. Und dann ist Noras zugeteilter Begleiter nicht nur Provinzler, sondern auch noch veganer Topfpflanzenliebhaber. Wer jetzt auf eine Liebesgeschichte tippt, liegt nicht ganz falsch, aber auch nicht richtig. Es lohnt sich, diese Urne auf ihrer Reise durch Österreich zu begleiten!