Warenkorb
 

Das Spiel der Laute

Der erfolgreiche Folksänger Johannes Sommer kann sich nicht erklären, warum seine Freundin, die Malerin Rieke Meiners, sich von ihm zurückzieht. Nach einer Konzerttournee kehrt er nach Hamburg zurück und verarbeitet seinen Kummer in einem Lied, das er Rieke widmet. Die Malerin versucht, das Erlebnis, das die Trennung von Johannes zur Folge hatte, auf ihre Weise zu verarbeiten. Beide Künstler sprechen unterschiedliche Sprachen, sodass Missverständnisse nicht ausbleiben. Dabei findet Rieke Hilfe in einer therapeutischen Rückbesinnung, für Johannes kommt der Läuterungsprozess über das Studium anderer Dichter und Sänger in Gang. Nach Irrwegen und Umwegen finden die zwei Liebenden zurück zu einer Verständigung.
Portrait
Der Autor ist ehemaliger Gymnasiallehrer und lebt in der Nähe von Hamburg. In seinem Berufsleben bekam er zwar viele Texte in die Hände. Zu seinem Bedauern fand er aber kaum die Muße, selbst kreativ zu werden. Nach seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben wollte er das ändern.
Die Gelegenheit dazu ergab sich bei der Beschäftigung mit dem Orpheus und Eurydike Mythos. Ihm fiel auf, dass die Aufmerksamkeit antiker und moderner Dichter fast immer auf der Figur des kultischen Sängers Orpheus lag und Eurydike auch im übertragenen Sinne nur ein Schattendasein führte. Es reizte ihn, Eurydike ein Gesicht zu geben.
Das Spiel der Laute fußt weitgehend auf den mehr oder weniger bekannten Details des Mythos, überträgt das Geschehen jedoch in die Gegenwart.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 292
Erscheinungsdatum 03.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-1713-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,7 cm
Gewicht 345 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.