Meine Filiale

The Strange Case of Dr Jekyll and Mr Hyde

Englische Lektüre für das 4. und 5. Lernjahr. Buch + Audio-CD

Reading & training

Robert Louis Stevenson

(8)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 2,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Bei diesem im Jahr 1886 veröffentlichten Werk handelt es sich wahrscheinlich um das berühmteste von Stevenson. Dr. Jekyll, ein hervorragender Wissenschaftler, entwickelt ein Medikament, das in der Lage ist, ihn in den bösen Mr Hyde, die Verkörperung seiner diabolischen Impulse, zu verwandeln. Welcher Jekyll wird triumphieren, der Gute oder der Böse?

Dossiers:



  • London and Crime

  • The ‘Double’ in 19th-century Fiction


Robert Louis Stevenson wurde am 13. November 1850 in Edinburgh in Schottland geboren und starb am 3. Dezember 1894 in Vailima auf Samoa. Er war ein schottischer Schriftsteller.

Stevenson war der einzige Sohn eines Leuchtturmbauers und einer gesundheitlich angeschlagenen Mutter. Da auch er selbst unter Lungenleiden litt, verbrachten sie viele Tage zu Hause und stellten zur Unterstützung ein Kindermädchen ein. Dieses beeindruckte den keinen Stevenson durch ihre Erzählungen und Schauergeschichten nachhaltig.

Stevenson erhielt in seiner Kindheit aufgrund seiner Erkrankung hauptsächlich Privatunterricht und schrieb bereits zahlreiche Essays und Erzählungen. 1871 schließlich schrieb er sich nach mehreren Wechseln für ein Jurastudium ein. Er trat außerdem in den Debattierclub ein und die literarische Gesellschaft, wo er viele soziale Kontakte knüpfte.

Stevenson reiste im Sommer und schrieb im Winter, blieb aber zunächst finanziell von seinen Eltern abhängig, obwohl er mittlerweile mit ihnen zerstritten war. 1877 lernte er seine spätere Ehefrau kennen, die zehn Jahre ältere Fanny. Es dauerte drei Jahre, bis sie sich zur Scheidung entschloss und Stevenson in San Francisco heiratete. Zurück aus den USA kam es zur Versöhnung mit Stevensons Eltern, aber auch zum Ausbruch der Tuberkulose.

Stevenson verfasste trotz großer gesundheitlicher Probleme seinen ersten Roman „Treasure Island“, den er seinem Stiefsohn widmete und der ein großer Erfolg wurde. 1886 erschien der nächste Erfolg, „The Strange Case of Dr Jekyll and Mr Hyde“.

Nach dem Tod seines Vaters zog Stevenson aus gesundheitlichen Gründen mit seiner Familie mehrfach um und reiste durch die Südsee, bis er sich schließlich auf Samoa niederließ. Dort war er schriftstellerisch, aber auch politisch sehr aktiv.

Im Alter von 44 Jahren verstarb Robert Louis Stevenson auf seinem Anwesen in Samoa an einer Hirnblutung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-12-500162-6
Verlag Klett Sprachen GmbH
Maße (L/B/H) 21/15,1/1 cm
Gewicht 186 g
Schulformen Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Klassenstufen 4. Lernjahr, 5. Lernjahr
Unterrichtsfächer Englisch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Buchhändler-Empfehlungen

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Klassiker der Weltliteratur, der einen über das eigene Innere nachdenken lässt.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein schauriger Klassiker, der auch heute noch nichts ans einer Zeitlosigkeit verloren hat. Kriminalroman wird hier mit Horror gemischt. Eines meiner Lieblingsbücher!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Klassiker mit düsterer Stimmung
von Amelie am 05.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich denke ziemlich jeder kennt die Geschichte des friedlichen Dr. Jekylls und seiner bösen Version des Mr. Hydes und trotzdem ist es etwas ganz Besonderes dann auch das Buch zu lesen. Das Buch ist recht kurz und keine Stelle hatte unnötige Details oder wurde durch unwichtige Dinge langgezogen. Die Übersetzung in dieser Ausga... Ich denke ziemlich jeder kennt die Geschichte des friedlichen Dr. Jekylls und seiner bösen Version des Mr. Hydes und trotzdem ist es etwas ganz Besonderes dann auch das Buch zu lesen. Das Buch ist recht kurz und keine Stelle hatte unnötige Details oder wurde durch unwichtige Dinge langgezogen. Die Übersetzung in dieser Ausgabe, ist von 1930 und ich hatte nirgendswo Schwierigkeiten etwas zu verstehen und konnte alles flüssig durchlesen. Die Kapitel waren in einer angemessenen Länge; nicht zu kurz und auch nicht zu lang. Der Schreibstil ist sehr poetisch und düster, die gruselige Stimmung ist fast greifbar. Ich wollte jede einzelne Seite sofort umplättern und weiter lesen, das obwohl an sich nicht viele gruselige Dinge passiert sind. Mich hat das Buch zum Nachdenken angeregt. Darüber, was gut und böse überhaupt ist, wo der Unterschied dazwischen liegt und wie es zusammenpasst oder auch eben nicht. Vorallem in den letzten 30 Seiten gab es einige gute Denkanstöße. Der einzige Grund weshalb ich nur vier Sterne gebe, ist, dass es vermutlich kein Buch ist, dass mir lange im Kopf bleiben wird. Dafür war es zu kurz und letztendlich doch ein wenig ereignislos. Trotzdem kann ich es eigentlich jedem ans Herz legen, grade weil es sehr kurzweilig und einfach zu verstehen ist.

Passt alles soweit.
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Formatierungen sind in Ordnung und es lässt sich angenehm lesen, keine Beanstandungen mit dieser Version. Klassiker der Literatur für kleines Geld.

von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker des Schauerromans, absolut großartig.


  • Artikelbild-0