Die un-vollendete Reformation

Zur konziliaren Gemeinschaft von Kirchen und Gemeinden

Der Titel des Buches vertritt die These: Das Jubiläumsjahr 2017 gibt weniger Anlass, eine gelungene Reformation zu feiern, als vielmehr die un-vollendete Reformation voranzubringen. Denn Luthers Programm nahm sich die Erneuerung der Gesamtkirche an Haupt und Gliedern zum Ziel. Mit Melanchthon hoffte er auf ein "allgemeines, freies, christliches Konzil". Stattdessen wurde mit dem Augsburger Religionsfrieden 1555 die Spaltung der westlichen Christenheit besiegelt, womit die Reformation unvollendet blieb.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 311
Erscheinungsdatum 08.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89710-671-0
Verlag Bonifatius-Verlag
Maße (L/B/H) 20,6/12,8/2,2 cm
Gewicht 336 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die un-vollendete Reformation

Die un-vollendete Reformation

von Hans-Georg Link
Buch (Taschenbuch)
22,90
+
=
"Luther wollte mehr"

"Luther wollte mehr"

von Eugen Drewermann, Jürgen Hoeren
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

42,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.