Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Grenzenlos

Ein zeitgenössisches Märchen für Erwachsene

(8)
Alfred Schmidt, Redaktionsleiter Augsburger Allgemeine Zeitung schreibt:
"Autor Peter Kruse lässt Max, den Erzähler, überwiegend sein eigenes spannendes Leben beschreiben, das sich seit mehr als zwei Jahrzehnten in Mittelamerika abspielt. Ein junger Deutscher landet in Costa Rica, Kuba und Guatemala, wo er nicht zum Aussteiger, sondern zum Einsteiger wird. Max überschreitet Grenzen, setzt sich über gängige Klischees und Vorurteile hinweg und wird mit einer neuen Heimat unter Menschen belohnt, die selbst in Armut und unter widrigen Lebensverhältnissen häufig fröhlicher sind als viele Wohlstandsbürger im reichen Deutschland.
Kruse erzählt unterhaltsam und erfrischend Geschichten aus dem Alltag in einer Weltregion, in der ein Menschenleben erbärmlich wenig wert sein kann, und das Zusammenleben doch so oft von großer Mitmenschlichkeit und herzlicher Freundlichkeit geprägt ist. Kruse macht seinen Lesern Hoffnung, indem er aufzeigt: Es lohnt sich immer, Grenzen zu überschreiten, nie zu verzagen und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Auf das Buch stieß ich in Südfrankreich, wo ich zufällig den Autor kennen und schätzen lernte. Kruse selbst handelt in seinem außergewöhnlichen Leben so wie er schreibt. Das kurzweilige Buch, das einem Wert und Lohn von Neugier und Aufgeschlossenheit vor Augen führt, habe ich in einem Zug gelesen. Ich kann es nur empfehlen".
Alfred Schmidt, Augsburger Allgemeine

Grenzenlos lässt sich keiner eindeutigen literarischen Schublade zuordnen. Vielmehr war dem Autor daran gelegen, verschiedene Themengebiete und -bereiche zu verbinden. Damit wird eine weitgefächerte Leserschaft angesprochen. Es geht um Abenteuer, Aussteiger & das Aus- bzw. Einsteigen, Auswandern & Auswanderer, Urlaub und exotische Länder sowie traumhafte Reiseziele Mittelamerikas wie Costa Rica, Kuba, Nicaragua und Guatemala. Die Erzählung ist autobiografisch, gemischt mit Fiktion. Sie beginnt in der Zukunft in den USA, lässt die Vergangenheit des Autors in Deutschland und England Revue passieren, um schlussendlich wieder in Nordamerika zu enden. Nur vordergründig geht es in der Lektüre um Reisen, Urlaub und Fernweh. Peter Kruse ist es wichtig, seine Erfahrungen und Erlebnisse aus mehr als 5 Jahrzehnten Leben in Zentralamerika an andere Menschen weiterzugeben. Themen und Themenbereiche wie Mut, Hoffnung, Erfolg, Glück, Lebenshilfe, Selbstfindung, Sinn des Lebens und auch Depressionen werden angesprochen. Es ist Reiseliteratur, Urlaubslektüre und Lebenshilfe.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 331 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783741209468
Verlag Books on Demand
Dateigröße 997 KB
Verkaufsrang 20.210
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Riehen am 01.05.2018

Das Buch von Peter Kruse erzaehlt seine Lebens-und Auswanderungsgeschichte in einer spannenden, inspierirenden und amusanter Form, gespickt mit Lebensweisheiten zum Nachdenken und Lebenserfahrungen fuer ein erfuelltes Leben. Dazu braucht es nur Mut und Selbstvertrauen unter dem Motto: "Traeume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Traeume". Viele beschriebene Orte habe... Das Buch von Peter Kruse erzaehlt seine Lebens-und Auswanderungsgeschichte in einer spannenden, inspierirenden und amusanter Form, gespickt mit Lebensweisheiten zum Nachdenken und Lebenserfahrungen fuer ein erfuelltes Leben. Dazu braucht es nur Mut und Selbstvertrauen unter dem Motto: "Traeume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Traeume". Viele beschriebene Orte habe ich selber kennen gelernt und bin vor Jahren selber nach Suedamerika ausgewandert. Ich habe mitgelitten und mitgefiebert, da ich mich manchmal auch selber in dem Buch fand, mit den Hoehen und Tiefen, die das Leben und Arbeiten in einem fremden Land so mit sich bringt. Die Message ist aber ganz klar: Niemals aufgeben und sein Ziel verfolgen, dann kann man Vieles erreichen und auch Erfolg haben.

Reiselust noch weiter angefacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Pitten am 05.03.2018

Wir sind seit kurzem selber "Reisend auf unbestimmte Zeit", klarerweise liest man da auch entsprechende Bücher. Was haben andere Reisende gemacht, wo hat es Ihnen gefallen, wo war es schwieriger? Dieses Buch hat diese Ansprüche absolut befriedigt. Auch wenn wir derzeit viel auf unserem Boot zu tun haben, habe... Wir sind seit kurzem selber "Reisend auf unbestimmte Zeit", klarerweise liest man da auch entsprechende Bücher. Was haben andere Reisende gemacht, wo hat es Ihnen gefallen, wo war es schwieriger? Dieses Buch hat diese Ansprüche absolut befriedigt. Auch wenn wir derzeit viel auf unserem Boot zu tun haben, habe ich es immer wieder gerne zur Hand genommen und nur schwer wieder weglegen können, man will ja schliesslich wissen, wie es weitergeht :) Auf den ersten Blick geht es um Reisen, Abenteuer und das spannende Leben eines Aussteigers. Das Buch ermuntert zum Reisen und macht gute Laune. Absolut empfehlenswert für jeden, der einmal auf eine unterhaltsame gedankliche (Lebens-)Reise "unter die Sonne" mitgenommen werden möchte. Ich hoffe, dass Herr Kruse noch weitere Bücher schreibt und bedanke mich für die Zeit, die ich mit dem Lesen seiner Zeilen verbringen konnte!

Grenzen überschreiten - eine Reise durch Lateinamerika und zu sich selbst
von einer Kundin/einem Kunden aus Kissing am 07.01.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Max, Alter Ego des Autors Peter Kruse, nimmt den Leser mit auf seinen Lebensweg. Nach einem lustlosen, aber dennoch erfolgreich abgeschlossenen BWL-Studium zieht es ihn zunächst nach Costa Rica, um dort fließend Spanisch zu lernen. Es folgt ein ungewöhnlicher Berufsstart voller Abenteuer. Sein Mut, sich auf Neues, Unkonventionelles einzulassen, führt... Max, Alter Ego des Autors Peter Kruse, nimmt den Leser mit auf seinen Lebensweg. Nach einem lustlosen, aber dennoch erfolgreich abgeschlossenen BWL-Studium zieht es ihn zunächst nach Costa Rica, um dort fließend Spanisch zu lernen. Es folgt ein ungewöhnlicher Berufsstart voller Abenteuer. Sein Mut, sich auf Neues, Unkonventionelles einzulassen, führt Max nach Guatemala, Kuba, wieder zurück nach Deutschland, um letztlich in seinem Traumhaus (und mit seiner Traumfrau) in San Diego sein Glück zu finden. Erwartet hatte ich von "Grenzenlos" eine amüsante Reisereportage eines Globetrotters, bekommen habe ich darüber hinaus einen Lebensratgeber. Eigentlich nicht so mein Ding, aber dieses Buch kommt nicht mit erhobenem Zeigefinger daher. Kruses Tipps zur Lebensplanung wirken auf mich vielmehr als Anregung, als gut gemeinte Hilfestellung, sehr sympathisch. Peter Kruse schreibt gefällig und sehr unterhaltsam. Besonders gut gefallen haben mir die thematisch passenden Zitate und Aphorismen am Ende jedes Kapitels. Einen Punkt Abzug gibt es leider für etliche Rechtschreib-, Grammatik- und Satzzeichenfehler; ein gutes Lektorat wäre für eine Neuauflage empfehlenswert.