Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Prostitution-Resolution-Constitution-Absolution

"Wir stehen auf dem Boden der FDGO!" - (X) treten wir sie doch jeden Tag mit opportunen Füßen.

„Wir stehen auf dem Boden der FDGO!“ – (X) treten wir sie doch jeden Tag mit opportunen Füßen.
Wäre es nicht – zumindest für Deutsche - ungeheuerlich anzunehmen, das „Recht“: mit Menschen – vor allem jenen, einem anvertrauten – Menschen, liege in der Hand notorischer Dillanten, deren unmotorische Notorik gewisser Kleidung, Sitz-Sinn-Haltung und Rotstiftführung bedarf?
– deren harmloseste Variante der Untauglichkeit das noch junge Leben der Sechs- bis Neunzehnjährigen mit den abstrakten Perversionen der Marginalien täglich und stets frühzeitig versaut, es zumindest immer wieder quartal oder epochal versucht?
– deren untertäniger Intelligenzquotient dem Vorgesetzten Dilletanten (w/m) des Fehlerquotienten ein Vergehen nach dem anderen berichtet: „Die Hoheit der Form und Ordnung akzeptiere keine bedauernswerten Inhalte der Regung“?
– deren „Bildung“ eine Einbildung ist, man verwandele das Volk in ein Besseres, beschmiere man die Häuserwände flächendeckend mit Kürzeln wie „Sinn?!“ – deren Mitleid gegenüber dem/den so Gekürzelten und Gekürzten, die eigene Gewaltbereitschaft melancholisch verschnupft, als handele es sich um eine Naturkatastrophe der Verkältung, aus der Ferne der Tage nach der Korrektur betrachtet, umso schrecklicher?
– deren Schreibtischtaten auf Schreibtischtäter: ordentlich zugelassene und vereidigte Menschenverbrecher schließen lassen, deren Inzucht aus Beförderung und Selbstbeweihräucherung im Plural des Opportunismus, der Vernichtung der Welt eine weitere Aktennotiz der Deskription jener der Intention folgen ließ? – deren institutioneller Habitus auch dem Weiblichen im Bunde des männlichen Geschlechts den Griff ans Gemächt anerzieht?
Portrait
DIE BEGUTACHTER EINES EINZELNEN WERDEGANGES –NENNEN WIR IHN ‚EINZELFALL‘ – ERWARTEN IN DER REGEL DESSEN HOMOGENITÄT UND KONFORMITÄT IM EINKLANG MIT EINEM FRAGWÜRDIGEN „KONSENS AUS BRÄUCHEN, NORMEN UND SITTEN DER GESELLSCHAFT“. DIESE GÜTEPRÜFER VERGESSEN, WIE SEHR DIE HISTORISCH PROTOKOLLIERTE PHÄNOMENOLOGIE IHRER GESELLSCHAFT – NENNEN WIR SIE 'GESELLSCHAFTSFALL' – EINE CHRONOLOGIE GRAVIERENDER DISKONTINUITÄTEN VERDEUTLICHT, ZU SOLCHEN ERWARTUNGEN NICHT ZU BERECHTIGEN. DIESE INSPEKTEURE BEGEHEN EIN KAVALIERSDELIKT – SAGEN WIR: – EINER FRAU/EINEM HERRN AUS DEUTSCHLAND VORZUHALTEN, DER LEBENSLAUF SEI DURCHSETZT, OBGLEICH HISTORIKER DAS ABNORME CURRICULUM DEUTSCHER GESCHICHTE UND ERINNERUNGSLÜCKEN RETROSPEKTIV AUSSCHÄUMEN, ALS HABE ES SICH: UM EINE GEPLANTE KONTINUITÄT DES GUTEN GEHANDELT.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 07.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7418-1840-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 29,7/21/0,3 cm
Gewicht 216 g
Auflage 2
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.