Meine Filiale

Zonenkinder

Jana Hensel

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jana Hensel war dreizehn, als die Mauer fiel. Von einem Tag auf den anderen war ihre Kindheit zu Ende. Die vertrauten Dinge des DDR-Alltags verschwanden gleichsam über Nacht - plötzlich war überall Westen, die Grenze offen, die Geschichte auch. Eine ganze Generation machte sich daran, das veränderte Land neu zu erkunden. Jana Hensel erzählt von ihrem Leben in der Schwebe zwischen Ost und West.

Jana Hensel hat der ersten gesamtdeutschen Generation schon jetzt ein kleines Denkmal gesetzt - mit sprachlicher Lakonie, Leichtigkeit und einer Transparenz, die leuchtet.

Geboren 1976 in Leipzig, Studium in Leipzig, Marseille, Berlin und Paris. Anschließend (1999) Herausgeberin der Leipziger Literaturzeitschrift "Edit", 2000 der Internatanthologie "Null" (zusammen mit Thomas Hettche). Jana Hensel lebt heute in Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 172
Erscheinungsdatum 01.06.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23532-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,3/1,5 cm
Gewicht 158 g
Abbildungen mit Abbildungen 19 cm
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 25975

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gut beobachtet und recherchiert. Nachdenkliches Stimmungsbild von einem DDR-"Kind" der 1970er Jahre. Erinnerungstext.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0