Warenkorb
 

Frau Thomas Mann

Das Leben der Katharina Pringsheim. Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Sachbuch 2003

(2)
Wer war Frau Thomas Mann?

Wer war Katharina Pringsheim? Die Antwort auf diese Frage scheint einfach: Katia, wer denn sonst? Katia, die so bekannt ist wie Heinrich oder Golo, Erika oder Klaus. Eine Figur im Reich des Zauberers, seine engste Vertraute. 'K.', die in Thomas Manns Tagebüchern als Mutter seiner Kinder, seine Begleiterin und Ratgeberin, aber auch als Managerin eines ebenso erfolgreichen wie bedrohten Betriebs erscheint.

Doch wer war sie wirklich? Dieses Buch versucht eine Antwort. Es ist die erste umfassende Biographie Katia Manns – spannend erzählt und mit zahlreichen bisher unbekannten Dokumenten und Fotos.

Inge und Walter Jens schildern das Leben einer ungewöhnlichen Frau und geben zugleich überraschende Einblicke in das Leben der Familie Mann.
Rezension
Ein Lichtblick ist die Katia Mann-Biografie von Inge und Walter Jens, die sorgfältig erforscht, was diese Frau als selbstbewusste Chefin der Firma Thomas Mann für die Weltliteratur geleistet hat.
Portrait
Inge Jens, geboren 1927 in Hamburg. Studium der Germanistik, Anglistik und Pädagogik, Promotion 1953. Herausgeberin der Tagebücher Thomas Manns, Mitarbeit an zahlreichen weiteren kulturhistorischen Projekten. Zusammen mit ihrem Mann Walter Jens schrieb sie die Bestseller «Frau Thomas Mann» (2003) und «Katias Mutter» (2005). 2009 erschienen ihre «Unvollständigen Erinnerungen» und wurden ebenfalls ein Bestseller. Sie lebt in Tübingen.

Walter Jens, geboren 1923 in Hamburg, Studium der Klassischen Philologie und Germanistik in Hamburg und Freiburg/Br. Promotion 1944 mit einer Arbeit zur Sophokleischen Tragödie; 1949 Habilitation, von 1962 bis 1989 Inhaber eines Lehrstuhls für Klassische Philologie und Allgemeine Rhetorik in Tübingen. Von 1989 bis 1997 Präsident der Akademie der Künste zu Berlin.
Verfasser von zahlreichen belletristischen, wissenschaftlichen und essayistischen Büchern (darunter zuerst "Nein. Die Welt der Angeklagten" 1950, "Der Mann, der nicht alt werden wollte", 1955), Hör- und Fernsehspielen sowie Essays und Fernsehkritiken unter dem Pseudonym Momos; außerdem Übersetzer der Evangelien und des Römerbriefes. Walter Jens war seit 1951 verheiratet mit Inge Jens, geb. Puttfarcken. Als "Grenzgängern zwischen Macht und Geist" wurde beiden 1988 der Theodor-Heuss-Preis mit der Begründung verliehen: "Gemeinsam geben Inge und Walter Jens sowohl durch ihr schriftstellerisches Werk wie durch ihr persönliches Engagement immer wieder ermutigende Beispiele für Zivilcourage und persönliche Verantwortungsbereitschaft."
Walter Jens starb am 9. Juni 2013 in Tübingen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 351
Erscheinungsdatum 02.08.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-23664-8
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/2,5 cm
Gewicht 352 g
Abbildungen , mit 58 Abbildungen 19 cm
Auflage 13. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Wollberg Nina-Verena, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Das Buch wird mich lebenslang begleiten und begeistern, so gut, so klug und so JENS ist es. Gehört in jeden Bücherschrank, der Werke der Manns enthält- mein IMMER-TIPP! Das Buch wird mich lebenslang begleiten und begeistern, so gut, so klug und so JENS ist es. Gehört in jeden Bücherschrank, der Werke der Manns enthält- mein IMMER-TIPP!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Eine eindrucksvolle Biografie über Katia, die starke Frau hinter Thomas Mann. Mutter, Unterstützerin und Familienorganisatorin - eine beeindruckende Persönlichkeit ihrer Zeit. Eine eindrucksvolle Biografie über Katia, die starke Frau hinter Thomas Mann. Mutter, Unterstützerin und Familienorganisatorin - eine beeindruckende Persönlichkeit ihrer Zeit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0