Warenkorb
 

Das Ziegenproblem

Denken in Wahrscheinlichkeiten

(3)
Die hellsten Köpfe scheitern, wenn es um Wahrscheinlichkeiten geht; unser Denken ist auf sie nicht eingestellt. Anlass genug, sich gründlich mit dem Ziegenproblem, aber auch mit dem Botendilemma, der Kontrollillusion, mit blinden Hühnern, Fehlersaat, Affen als Romanciers und anderen Wundern und Fallstricken der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu befassen.
«Die Mathematik kann sehr, sehr komisch sein», so der Autor im Vorwort der überarbeiteten Neuausgabe. «Komisch nicht in dem Sinne, dass das Fach komödiantisch wäre. Aber es hat Witz. Es gibt Beweise, die Kapriolen schlagen, die harmlos mit Kleinkram anfangen und auf einmal eine ganze Welt in Frage stellen. Und komisch ist es allemal, wenn großartige Behauptungen mit ein wenig Mathe ad absurdum geführt werden können».
Portrait
Gero von Randow, Jahrgang 1953, ist Redakteur der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT. Für seine Bücher und Artikel erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Medienpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Preise des Vereins Deutscher Ingenieure, der Society for News Design, des Deutschen Wein-Instituts, den Prix Lanson und den European Science Writers Award.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Barbara Hoffmeister
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 03.05.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-61905-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,6/1,9 cm
Gewicht 162 g
Abbildungen mit Abbildungen 19 cm
Auflage 10. Auflage, Neuausgabe
Verkaufsrang 30.591
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Horw am 26.02.2014

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch! Spannend geschrieben und es gibt einem einen fantastischen Einblick in das Gebiet der Wahrscheinlichkeit. Angefangen mit dem bekannten Ziegenproblem, zeigt der Autor weitere mögliche Fehlschlüsse und aber auch eine grundsätzliche Diskussion über Zufall.

Ein ausgezeichnetes Werk über "Wahrscheinlichkeit".
von Wolfgang Gutenbrunner aus Freistadt am 31.03.2009

Ich habe aus diesem Buch auf unterhaltsame und spannende Weise viel über Wahrscheinlichkeit und Wahrscheinlichkeitsberechnungen gelernt. Am meisten fasziniert hat mich aber das Titelthema - das "Ziegenproblem": Es wird hier nicht einfach nur die Lösung dargestellt, die heute wohl letztlich jedem glaubhaft wird, der sich ernstlich damit beschäftigt, und... Ich habe aus diesem Buch auf unterhaltsame und spannende Weise viel über Wahrscheinlichkeit und Wahrscheinlichkeitsberechnungen gelernt. Am meisten fasziniert hat mich aber das Titelthema - das "Ziegenproblem": Es wird hier nicht einfach nur die Lösung dargestellt, die heute wohl letztlich jedem glaubhaft wird, der sich ernstlich damit beschäftigt, und die man heute mit vielen Mitteln glaubhaft nachvollziehen kann. Es werden einem auch die Zweifel und die Gegenargumente präsentiert, die jedem "logisch" denkenden Menschen kommen - bis er dann letztlich wirklich logisch denkt. Allen, die ein wenig Spaß und Freude an Mathematik haben, wärmstnes zu empfehlen!

Spannender als jeder Krimi
von Thomas Meyer aus Worms am 16.03.2005

Auf höchst unterhaltsame Art und ohne großen Formelsalat wird hier mit dem Thema "Wahrscheinlichkeit" jongliert. Wenngleich Wahrscheinlichkeit offensichtlich schwierig genug zu begreifen ist (es werden viele Beispiele gegeben, was in unserem Hirn alles falsch laufen kann), lernt man hier lächelnd eine ganze Menge.