Warenkorb
 

Kleines Dorf - Große Verbrechen - Finn Zehenders mörderische Fälle [2 DVDs]

"Mörderisches Wespennest" Im norddeutschen Dorf Aschberg finden Polizeihauptmeister Gerhard Mühlfellner und seine junge Kollegin Anna Wippermann den Landwirt Herbert Schuch erhängt in seiner Scheune. Für alle steht fest, dass es sich um Selbstmord handelt. Nur Becky, die Geliebte des Bauern, ist anderer Meinung. Sie engagiert den Ex-Polizisten und jetzigen Privatdetektiv Finn Zehender. Dieser ermittelt zwar nicht immer mit legalen Mitteln, legt aber mit seinem messerscharfen Verstand einen Sumpf aus korrupter Bürokratie und nachbarschaftlicher Bösartigkeit offen und trocken … "Tod einer Brieftaube" Finn Zehender hat sich häuslich in Aschberg eingerichtet. Auch die beiden Dorfpolizisten sind nicht mehr seine Konkurrenten, sondern fast Freunde geworden. Bei einer spielerischen Schießerei trifft Dorfpolizist Mühlfellner eine Brieftaube tödlich. An deren Fuß findet sich ein Brief, mit dem ein entführter Mann um Hilfe bittet. Finn sucht daraufhin mit den beiden Polizisten den örtlichen Kleintierzüchterverein auf. Zur Überraschung aller ist dort die Hamburger Kommissarin Christiane Garde schon vor Ort. Der Sohn des Fabrikanten Döbbelin ist entführt worden. Die Lösegeldforderung der Entführer beläuft sich auf drei Millionen Euro. Doch die folgende Geldübergabe geht schief … "Mörderische Jagd" Jurastudentin Agnes Sonntag, die sich gerne als Staatsanwältin ausgibt, schanzt Finn einen großen – und wie sich bald herausstellt, gefährlichen – Auftrag zu. Familienvater Urs Jäger, Vater von zwei halbwüchsigen Kindern, braucht neuerdings Leibwächter. Der Grund: Er ist im Besitz einer Liste von Deutschen, die Geld an der Steuer vorbeigeschmuggelt haben. Und es gibt eine Gruppierung im Bereich der organisierten Kriminalität, die sehr interessiert daran ist, diese Informationen zu bekommen. Finn Zehender soll die beiden Teenagergören Moritz und Mathilda Jäger schützen. Er ahnt, dass er bald in Teufels Küche sein wird, denn die Kinder haben Zugang zu der Liste … "Mord in Aschberg" Simone Albrecht engagiert auf dem Lande einen Todesschützen, um einen lästigen Erpresser aus dem Weg räumen zu lassen. Parallel dazu beauftragt Simone Privatdetektiv Finn Zehender, der ihren Mann Jörg angeblich beschatten soll, weil sie ihren Mann der Untreue verdächtigt. Zehender soll alles fotografieren, was Jörg unternimmt. Die Fotos sollen hinterher dazu dienen, für Jörg Albrecht ein perfektes Alibi zu liefern, dass er nicht selbst der Todesschütze war. Doch die Albrechts haben nicht mit der wachen Intelligenz von Finn Zehender gerechnet. Doch warum wurden die Albrechts überhaupt erpresst?"
Portrait
Thomas Thieme, Jahrgang 1949, ist Absolvent der Staatlichen Schauspielschule Berlin und wurde für seine Rolle in Schlachten! zum Schauspieler des Jahres 2000 ernannt. Im Kino war er zuletzt in den Filmen Das Leben der Anderen und Der Untergang als Martin Bormann zu sehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 19.08.2016
Regisseur Markus Imboden
Sprache Deutsch
EAN 4052912672765
Genre Kriminalfilm/Thriller
Studio ZDF Video
Originaltitel Mörderisches Wespennest / Tod einer Brieftaube / Mörderische Jagd / Mord in Aschberg
Spieldauer 360 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Stereo
Verkaufsrang 10.717
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.