Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1

Danny-Trilogie 1

(43)
Die Nr. 1 der BILD-Bestsellerliste - das Buch, das über 300.000 Leserinnen begeisterte.
Eine bewegende Geschichte über Freundschaft, Mut, Vertrauen und die Kraft, loszulassen. Eine wahre Geschichte.
Jessica ist jung, genießt das Leben und schaut in eine vielversprechende Zukunft. Dann trifft sie Danny. Sofort ist sie von ihm fasziniert, denn trotz seines guten Aussehens und selbstbewussten Auftretens scheint ihn ein dunkles Geheimnis zu umgeben.
Nach und nach gelingt es Jessica, hinter Dannys Fassade zu blicken und ihn kennenzulernen. Abgründe tun sich auf: Danny ist von Kindheit an zutiefst traumatisiert. Fernab von Heimat und Familie kämpft er um ein normales Leben.
Trotz aller Schwierigkeiten und gegen jede Vernunft entsteht zwischen Jessica und Danny eine innige Liebe. Doch nicht nur Dannys Vergangenheit ist düster, auch seine Zukunft ist bereits gezeichnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit …
Leserstimmen:

"Ich liebe diesen Roman."
„Ich habe schon sehr viele Bücher gelesen, aber nichts hat mich annähernd so gepackt wie dieses!“
„Danke, dass ich dieses außergewöhnliche Buch lesen durfte!“
"Wahrscheinlich das beste Buch, das ich jemals gelesen habe."
"Oh mein Gott, ich kann nicht mehr aufhören zu heulen."
"Es würde mich nicht überraschen, wenn die Geschichte verfilmt wird."
"Einfach nur unglaublich."
"Ein wundervolles Buch, das so viele Emotionen in mir wach gerufen hat wie kein anderes."
„Ich bin wirklich sprachlos, aufgewühlt, erschüttert, traurig, glücklich und vieles mehr.“
„Das Buch ist unglaublich. Ich lese ja wirklich gerne und viel, auch Biografisches. Aber diese unglaubliche Ehrlichkeit ist entwaffnend.“
„Dieses Buch werde ich definitiv jedem meiner Freunde und Bekannten empfehlen. Die Welt muss diese Geschichte lesen.“
„Ich kann gerade gar nicht in Worte fassen, was diese Liebesgeschichte mit mir gemacht hat.“
„Dieser Roman ist schockierend ehrlich, romantisch und emotional.“
„Ein Bollwerk an Emotionen! Eine Achterbahnfahrt des Lebens!“
„Vielen Dank an Jessica, dafür dass sie IHRE Liebesgeschichte mit uns teilt!“
„Ein dramatischer Liebesroman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.“
„Jeder Satz mit tiefster Emotion verbunden.“
Portrait
Koch, Jessica
Jessica Koch begann bereits in der Schulzeit damit, kürzere Mauskripte zu schreiben, reichte diese aber nie bei Verlagen ein. Anfang 2016 erschien dann schließlich ihr Debütroman 'Dem Horizont so nah'. Das Buch belegte wochenlang Platz 1 der Bestsellerlisten und soll 2019 in die Kinos kommen. Mit 'Dem Abgrund so nah' und 'Dem Ozean so nah' erschienen im Laufe des Jahres die ebenfalls sehr erfolgreichen Teile zwei und drei der 'Danny-Trilogie'. Jessica Kochss neuem Roman, 'Die Endlichkeit des Augenblicks', liegt auch wieder eine Geschichte zu Grunde, die eine Botschaft vermitteln und die Menschen zum Hinsehen bewegen soll.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-29086-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/4,3 cm
Gewicht 457 g
Auflage 6. Auflage
Verkaufsrang 2.386
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Danny-Trilogie

  • Band 1

    45607239
    Dem Horizont so nah / Danny-Trilogie Bd. 1
    von Jessica Koch
    (43)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45625669
    Dem Abgrund so nah / Danny-Trilogie Bd. 2
    von Jessica Koch
    (12)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    45625668
    Dem Ozean so nah / Danny-Trilogie Bd. 3
    von Jessica Koch
    (17)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Natascha Hinrichs, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Tragisch und überwältigend bis zum Schluss! Mit eines der wenigen Bücher, die es geschafft haben mich zum weinen zu bringen. Eine Geschichte, die nur das Leben schreiben kann. Tragisch und überwältigend bis zum Schluss! Mit eines der wenigen Bücher, die es geschafft haben mich zum weinen zu bringen. Eine Geschichte, die nur das Leben schreiben kann.

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Taschentücher bereitlegen!. Die Geschichte von Danny und Jessica ist wunderschön und traurig zugleich.Dieser Roman ist definitiv eine emotionale Achterbahnfahrt! Taschentücher bereitlegen!. Die Geschichte von Danny und Jessica ist wunderschön und traurig zugleich.Dieser Roman ist definitiv eine emotionale Achterbahnfahrt!

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine wunderschöne, bewegende Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Liebenden. Emotionsgeladen und Herzzerreißend. Wer dieses Buch liest, sollte Taschentücher bereit halten! Eine wunderschöne, bewegende Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Liebenden. Emotionsgeladen und Herzzerreißend. Wer dieses Buch liest, sollte Taschentücher bereit halten!

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Dieser Roman nimmt einen emotional wirklich mit. Dass er auf einer wahren Geschichte basiert, macht es noch schlimmer. Ohne Taschentücher kommt man hier nicht aus! Dieser Roman nimmt einen emotional wirklich mit. Dass er auf einer wahren Geschichte basiert, macht es noch schlimmer. Ohne Taschentücher kommt man hier nicht aus!

Mia Bachmayer, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Kein Buch hat mich mitgenommen wie dieses. Als mir auf der letzten Seite auffiel, dass alles wahr ist, konnte ich nicht aufhören zu weinen. Und doch wunderschön. Kein Buch hat mich mitgenommen wie dieses. Als mir auf der letzten Seite auffiel, dass alles wahr ist, konnte ich nicht aufhören zu weinen. Und doch wunderschön.

„Eine berührende Lebens- und Liebesgeschichte. Nach einer wahren Begebenheit.“

V. Harings

Danny der in seiner Kindheit missbraucht und vergewaltigt wurde von seinem Vater, erfährt als Jugendlicher das er von ihm mit Aids angesteckt wurde. Er lernt Jessica kennen und zwischen den beiden entsteht eine innige Liebe. Doch diese steht unter keinem guten Stern und scheint verdammt dazu zu sein, schnell zu enden.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter! Das kann ich nach Dannys Schicksal nur sagen. Trotzdem hat dieser junge Mann sich nicht unterkriegen lassen und das Leben gelebt und anderen Menschen geholfen wo er konnte. Die Autorin Jessica Koch erzählt ihr eigenes Erlebtes. Selten hat mich ein Buch so berührt und gepackt. Jeder sollte sich von Danny eine Scheibe abschneiden.
Danny der in seiner Kindheit missbraucht und vergewaltigt wurde von seinem Vater, erfährt als Jugendlicher das er von ihm mit Aids angesteckt wurde. Er lernt Jessica kennen und zwischen den beiden entsteht eine innige Liebe. Doch diese steht unter keinem guten Stern und scheint verdammt dazu zu sein, schnell zu enden.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter! Das kann ich nach Dannys Schicksal nur sagen. Trotzdem hat dieser junge Mann sich nicht unterkriegen lassen und das Leben gelebt und anderen Menschen geholfen wo er konnte. Die Autorin Jessica Koch erzählt ihr eigenes Erlebtes. Selten hat mich ein Buch so berührt und gepackt. Jeder sollte sich von Danny eine Scheibe abschneiden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Unterhaltsam, spannend und berührend.Es wird einem bewusst, wie kostbar das Leben ist und wie viel Zeit man eigentlich vergeudet, wenn man sich über belanglose Dinge aufregt. Unterhaltsam, spannend und berührend.Es wird einem bewusst, wie kostbar das Leben ist und wie viel Zeit man eigentlich vergeudet, wenn man sich über belanglose Dinge aufregt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
32
6
5
0
0

Sehr emotionale und authentische Geschichte
von KerstinTh am 07.09.2018

Danijel ?Danny? Taylor verdreht Jessica auf Anhieb den Kopf. Doch diese möchte das zunächst nicht wahrhaben. Doch dann gibt sie nach und lässt sich auf Danny ein. Schnell wird ihr klar: es wird alles andere als leicht werden. Aber sie ist verliebt. Sie braucht ihn und er wird auch... Danijel ?Danny? Taylor verdreht Jessica auf Anhieb den Kopf. Doch diese möchte das zunächst nicht wahrhaben. Doch dann gibt sie nach und lässt sich auf Danny ein. Schnell wird ihr klar: es wird alles andere als leicht werden. Aber sie ist verliebt. Sie braucht ihn und er wird auch sie brauchen. Leider meint das Schicksal es nicht gut mit ihnen. Doch immer wieder würde Jessica Tor zwei wählen! Dieses Buch hat mich sehr berührt. Die Geschichte um Danny ist so schockierend und teilweise absurd, dass sie nur wahr sein kann, denn so etwas kann man sich nicht ausdenken. Jessica Koch hat es geschafft ihre eigene Geschichte auf sehr emotionale und berührende Weise niederzuschreiben. Beim Lesen merkt man richtig, wie schwer es ihr gefallen sein muss das alles zu teilen. Und nun immer wieder mit allem konfrontiert zu werden. Wobei ich mir sicher bin, dass nie ein Tag vergangen ist, an dem sie nicht an Danny dachte. Der Roman liest sich sehr flüssig und zieht einen richtig mit, man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen und will wissen, wie es weitergeht ? auch wenn das Ende schon zu Anfang bekannt ist. Es ist wirklich sehr erschütternd, was Danny und Christina alles erleben mussten. Der Band ?Dem Ozean so nah? beschäftigt sich mit der Geschichte um Danny und Tina. Ich bin schon sehr gespannt. ?Dem Horizont so nah? ist ein Roman, keine Autobiografie. Somit weiss man als Leser nicht, was nun alles der Wahrheit entspricht und was nicht, dennoch wirkte alles ? vor allem die Charaktere ? sehr authentisch. Auch sind die Situationen und Gefühle sehr gut beschrieben, so dass man sich sehr gut in die Protagonistin hineinversetzen kann und mit ihnen mitfühlt. Ich bin von diesem Roman sehr begeistert und vergebe daher, vor allem weil er auf der Wahrheit basiert ? volle fünf von fünf Sterne.

Ein autobiographischer Roman, der berührt.
von Mareike am 19.09.2017

Mein erstes Buch im Mai 2017 war direkt ein Volltreffer. Ich mag nur wenig über Jessica, Danny und Christina verraten. Die Geschichte hat mich ziemlich bewegt und aufgewühlt. Vielleicht auch, weil sie auf wahre Erlebnisse der Autorin basiert und nichts schön geredet wird. Das Buch ist Aufklärung, Liebe, Freundschaft... Mein erstes Buch im Mai 2017 war direkt ein Volltreffer. Ich mag nur wenig über Jessica, Danny und Christina verraten. Die Geschichte hat mich ziemlich bewegt und aufgewühlt. Vielleicht auch, weil sie auf wahre Erlebnisse der Autorin basiert und nichts schön geredet wird. Das Buch ist Aufklärung, Liebe, Freundschaft und Leben. Ihr solltet es unbedingt lesen! Der Schreibstil von Jessica Koch ist einfach und verständlich, gleichzeitig aber auch tiefgrün-dig und irgendwie detailreich. Ich hatte oft das Gefühl, Teil dieser bewegenden Geschichte zu sein, die mich noch lange danach beschäftigt hat. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass Jessica Koch ihre Geschichte mit zahlreichen Menschen teilt und ein Thema zur Sprache bringt, das auch heute noch sehr oft gemieden wird. Das Buchcover ist ansprechend und passend zum Inhalt gestaltet. Man hätte wirklich kein besseres Cover gestalten können. Auf meiner Wunschliste stehen bereits die anderen beiden Bücher der Danny Trilogie: "Dem Abgrund so nah" und "Dem Ozean so nah".

Sehr schwer zu ertragen...
von Tales Corner am 08.09.2017

Erst einmal muss ich loswerden, dass das Buch nichts für schwache Nerven ist. Ich bin mir sicher das dieses Buch, Menschen mit psychischen Problemen, triggern kann. Wer sich in unsicher ist, sollte dieses Buch lieber nicht lesen oder sich vorab einige Rezensionen durchlesen, welche Spoiler enthalten. Leseproben... Erst einmal muss ich loswerden, dass das Buch nichts für schwache Nerven ist. Ich bin mir sicher das dieses Buch, Menschen mit psychischen Problemen, triggern kann. Wer sich in unsicher ist, sollte dieses Buch lieber nicht lesen oder sich vorab einige Rezensionen durchlesen, welche Spoiler enthalten. Leseproben gibt es ebenfalls im Netz. Ich selbst sehe mich als psychisch ziemlich stabile Person an, aber dieses Buch hat sogar mich ganz schön mitgenommen. Ich habe schon einige Bücher gelesen, welche manchmal schwer zu verkraften waren, aber dieses Buch toppt das alles irgendwie noch. Die Geschichte berührt, macht wütend, traurig, zerrt stark an den Nerven und macht sprachlos. Die negativen Gefühle überwiegen dabei definitiv und das muss man echt ertragen können. Für mich war es sehr hart an der Grenze. Daher kann ich auch gar nicht wirklich sagen, ob ich das Buch nun gut fand oder schlecht. Es löst auf jeden Fall viele Emotionen aus und regt zum nachdenken an, was aufgrund der schwer zu ertragenden Geschichte aber häufig in eine negative Richtung geht. Vermutlich nahm mich die Geschichte auch so sehr mit, weil sie wahr ist und von der Autorin so erlebt wurde. Der Schreibstil ist relativ einfach, nicht unangenehm und leicht zu lesen. Für meinen Geschmack manchmal zu viele Wortwiederholungen. Ich weiß wirklich nicht ob ich die anderen Bände der Reihe noch lesen soll oder ob mich das Ganze doch zu sehr mitnimmt. Generell ist die Geschichte auch interessant, aber mir evtl. doch zu krass. Auf jeden Fall kann ich nicht direkt weiterlesen, sondern muss erst eine Pause machen. Falls ich dann doch noch wissen will wie es weiter geht, werde ich weiterlesen. Das Buch wird übrigens gerne mal als „Liebesroman“ angepriesen, ist es aber meiner Meinung nach absolut nicht. Es ist ein Roman über wirklich grausame, niederschmetternde Erfahrungen und so viel Leid, welches man noch nicht mal in mehreren Leben verkraften könnte.