Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vielleicht für immer

(2)
Gabriel West ist der aufsteigende Star am Alternative Rock-Himmel und startet gerade richtig durch. Nur eins belastet ihn: Er hat seinem besten Freund Sam vor zehn Jahren das Herz gebrochen. Als kurz vor seiner Europa-Tournee händeringend ein Kameramann gesucht wird, führt der Zufall Gabe und Sam wieder zusammen.
Obwohl Sam sich fest vorgenommen hat, Gabe nicht mehr an sich heranzulassen, kann er sich den alten Gefühlen nicht entziehen. Doch warum hat Gabe Sam damals verlassen und kann Sam es wagen, ihm erneut sein Herz anzuvertrauen? Denn das Feuer ihrer Jugendliebe ist noch lange nicht verloschen…
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958235779
Verlag Cursed Verlag
Dateigröße 1855 KB
Verkaufsrang 42.874
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Purzelbäume in meinem Bauch, meinem Herzen, meinem Verstand
von Uta Maria am 10.08.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Emotionen züngeln sich von meinen Eingeweiden durch meinen Bauch hindurch, um mein Herz anzufüllen, welche allerlei Gedanken durch meinen Kopf jagen. Ich weiß nicht, in welche Richtung mein innerer Kompass das nächste Mal ausschlägt. Es handelt sich um eine tiefe aber schwierige Liebesbeziehung. Ein wahrliches Drama zweier Leben, die so... Emotionen züngeln sich von meinen Eingeweiden durch meinen Bauch hindurch, um mein Herz anzufüllen, welche allerlei Gedanken durch meinen Kopf jagen. Ich weiß nicht, in welche Richtung mein innerer Kompass das nächste Mal ausschlägt. Es handelt sich um eine tiefe aber schwierige Liebesbeziehung. Ein wahrliches Drama zweier Leben, die so unerwartet aufeinander prallen. Die Funken, die dabei fliegen, haben beide auf eine geheimnisvolle Art und Weise zusammen geschweißt, denn die Männer können nicht unterschiedlicher sein, so auch ihre Leben. Der eine Bibliothekar der andere Rockstar. Ich habe diese fabelhafte Geschichte gelesen, die so viel Menschlichkeit in sich birgt, mit all meinen Musikfavoriten, Axel Rudi Pell, H.E.A.T, Harlan Cage, Def Leppard, Threshold, The 69 Eyes usw. Die Musik transportiert Lebenssituationen in unsere Ohren und die Autorin, als geschriebenes Wort in unsere Köpfe. Beide Arten der Kunst, von uns Menschen durchgeführt, von selbigen, die wir uns so oft mit unseren Eigenschaften im Wege stehen, die wir gern verallgemeinern. Aber dennoch in der Lage sind das Gesungene und Geschriebene tief in die Herzen einzulassen. Auch ist mir klar, dass es nicht jeder so sehen wird, allein schon, weil es sich um eine schwule Liebe handelt. Doch hier ist Liebe das Hauptwort! Ich vergieße stellvertretend Tränen, die sich die beiden Liebenden verbieten wollen. Einen großen Dank an die Autorin von mir, denn egal wie alt wir sind, die gefunden Worte gehen mir an die Substanz, wirbeln alles in mir durcheinander, lassen mich Leben spüren.

Ein Leben im Blitzlichtgewitter
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gerade habe ich „Zerrspiegel“ von Raik Thorstad zugeklappt und neben dem Gefühl ein wirklich gutes Buch gelesen zu haben, bleibt eine beklemmende, unterschwellige Wut auf die Boulevardpresse zurück, auf Klatschblätter und Magazine, auf Reporter, die wie geifernde Bestien auf ihre „Opfer“ warten – auch und leider im Jetzt und... Gerade habe ich „Zerrspiegel“ von Raik Thorstad zugeklappt und neben dem Gefühl ein wirklich gutes Buch gelesen zu haben, bleibt eine beklemmende, unterschwellige Wut auf die Boulevardpresse zurück, auf Klatschblätter und Magazine, auf Reporter, die wie geifernde Bestien auf ihre „Opfer“ warten – auch und leider im Jetzt und Hier – im realen Leben. Kurz zum Inhalt: Rockstar Steve/Steffen Simon hat scheinbar alles: Geld, Erfolg eine große Fangemeinde, einen lukrativen Plattenvertrag, reist um die halbe Welt und könnte zufrieden sein. Ein Blick hinter die Kulissen offenbart nicht nur ein Musikgenie sondern auch einen einsamen Menschen, der auf dem Weg die Karriereleiter hoch so manchen seiner Freunde und einiges an Idealen als Ballast abgeworfen hat, seine sexuelle Identität verbergen muss, weil dies seinen „Marktwert“ schmälert. Steve ist sich der Tatsache durchaus bewusst, dass er sich als Show-Produkt vermarkten lässt, aber seine Musik und seine Karriere sind ihm jedes Opfer wert. Erst die immer häufiger auftretenden Schmutz-/Hetztriaden der Presse lassen kleine Risse in seiner Star-Welt erkennbar werden. Nach einem Konzert in Bremen nimmt Steve entnervt Reißaus vor seinen Bandkollegen und den Papparrazzi und trifft auf seiner Flucht auf Alex, den schwulen Bibliothekar, der ihn im ersten Moment nicht einmal erkennt. Aus dieser kurzen Begegnung entwickelt sich mehr als Steve und Alex erwartet haben. Zwei Welten prallen aufeinander, Wünsche und Erwartungen, die nicht ausgesprochen bzw. erfüllt werden können, enormer Leistungsdruck, dazu das Versteckspiel vor der allgegenwärtigen Pressemeute - eine hochexplosive Mischung, die nur in einem Scherbenhaufen enden kann … Raik Thorstads „Zerrspiegel“ besticht durch seine wunderbar dicht gewebte Atmosphäre, die die Musik hörbar und die Welt der Bücher fassbar, Alex und Steve/Steffen lebendig und real werden lässt. Der Leser lernt die verbissene Hartnäckigkeit verstehen, mit der Steve seine Karriere und sich selbst voranpeitscht, ohne Rücksicht auf Verluste; Alex` Liebe zu Büchern und seinem Beruf, die ihn erfüllt, und vor allem die unbändige Sehnsucht nach dem Fels in der Brandung, dem Menschen, der das einzig richtige „Zuhause“ ist, sein könnte... Ein großartiger, mit viel Herzblut und Liebe zum Detail geschriebener Roman - unbedingt lesen!