Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lügen schützt vor Liebe nicht

(1)
Als Mitläufer lässt sich Kian von Geldsorgen geplagt immer wieder von seiner Clique zu Einbrüchen überreden. Schnell rein, schnell raus, ohne dass jemand zu Schaden kommt – bis Wachmann Eric verletzt wird und Kians schlechtes Gewissen ihn dazu nötigt, Eric als scheinbar unbeteiligter Passant zu Hilfe zu kommen.
Als Kian seiner Einbrecherbande den Rücken kehren will und dafür zusammengeschlagen wird, ist es ausgerechnet Eric, der ihn aufliest und kurzerhand bei sich aufnimmt. Doch als die beiden sich näherkommen, steht nicht nur ihre Beziehung durch Kians Lügen auf dem Spiel, auch Erics Leben gerät in Gefahr. Denn Kians ehemaliger Bandenchef wittert nun eine Chance auf den ganz großen Coup...
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 340 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958235786
Verlag Cursed Verlag
Dateigröße 1593 KB
Verkaufsrang 14.724
eBook
7,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lügen schützt vor Liebe nicht

Lügen schützt vor Liebe nicht

von Caitlin Daray
(1)
eBook
7,49
+
=
Sieh in mein Herz

Sieh in mein Herz

von Caitlin Daray
(1)
eBook
7,49
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Grade nochmal die Kurve gekriegt.... :)
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 23.04.2017

Auf Caitlin Darays Erstlingswerk "Lügen schützt vor Liebe nicht" war ich ziemlich gespannt, da ich schon einige Kurzgeschichten von ihr gelesen hatte, die sie im Rahmen verschiedener "Kuschelngang"-Projekte veröffentlicht hat. Die Bandbreite der Themen über die sie schreibt, ist relativ breit gefächert und reicht von reiner Fantasy, über eine... Auf Caitlin Darays Erstlingswerk "Lügen schützt vor Liebe nicht" war ich ziemlich gespannt, da ich schon einige Kurzgeschichten von ihr gelesen hatte, die sie im Rahmen verschiedener "Kuschelngang"-Projekte veröffentlicht hat. Die Bandbreite der Themen über die sie schreibt, ist relativ breit gefächert und reicht von reiner Fantasy, über eine Mischung aus Fantasy und Realität, bis hin zum spannenden Krimi. Allen ihren Geschichten, wie auch "Lügen schützt vor Liebe nicht", ist aber eines gemeinsam, die Essenz ist immer die Liebesgeschichte zwischen zwei jungen Männern. Dieses Mal erzählt sie uns die Geschichte des jungen Kian, der in einem vollkommen zerrütteten Elternhaus aufgewachsen ist und der verzweifelt versucht, das stetig im Sinken begriffene Schiff seiner Familie zumindest vor dem kompletten Untergang zu bewahren. Da er mangels einer geeigneten Ausbildung keine Arbeit findet und überdies noch an die falschen Freunde gerät, rutscht er bald immer weiter ab und bestreitet seinen Lebensunterhalt von den Einnahmen, die ihm und seinen Kumpanen die wenig sorgfältig geplanten Einbrüche bescheren. Es verwundert nicht, dass bei einer dieser Aktionen etwas schief läuft und ein junger Wachmann dabei verletzt wird. Hier zeigt sich, dass Kian kein wirklich schlechter Kerl ist, denn er sorgt sich um den Mann und sein Gewissen treibt ihn am Tag danach noch einmal zum Tatort... Von diesem Tag an beginnt sich Kians Leben zu verändern. Das damalige Opfer entpuppt sich jetzt als sein Retter, Eric hilft Kian sich schrittchenweise aus dem Sumpf seines bisher so schief gelaufenen jungen Lebens zu befreien. Eigentlich möchte man zu diesem Zeitpunkt schon fast erleichtert aufatmen, als sich das Blatt wieder wendet... Mehr erzähle ich bewusst nicht zum Inhalt, da ich es selbst überhaupt nicht leiden kann, wenn gespoilert wird. Die Autorin hat einen erfrischend lebhaften und abwechslungsreichen Schreibstil und zieht einen direkt vom ersten Moment an in die Geschichte. Es ist die Mischung aus Spannung und Gefühl, die das Buch so besonders macht. Die Sprache wirkt jung, den Charakteren angemessen, die Handlung ist gut durchdacht und baut sich realistisch und nachvollziehbar auf. Die verschiedenen Charaktere sind in sich stimmig und gut herausgearbeitet. Besonders gut gefällt mir wie sich Kian und auch Eric im Laufe der Geschichte verändern und wie einfühlsam diese Entwicklung beschrieben wird. Mich hat das Buch von Anfang bis Ende gefesselt, es war spannend und es hat mich auch emotional gepackt. Mal hatte ich Mitleid mit Kian, mal wollte ich ihn oder Eric am liebsten schütteln... das macht für mich ein gutes Buch aus, wenn ich darin versinke und das Gefühl habe ich bin Teil der Geschichte. Fazit: Wer gerne gut geschriebene Gay Romance mit einem guten Schuss Spannung und Krimi liest, dem sei das Buch wärmstens empfohlen.