Warenkorb
 

Albert muss nach Hause

Die irgendwie wahre Geschichte eines Mannes, seiner Frau und ihres Alligators.

(31)

"Ich oder der Alligator!"

Keinen Tag länger will Homer Hickam der Ältere sein Badezimmer mit einem bissigen Reptil namens Albert teilen. Als der Bergwerksarbeiter seiner Frau ein Ultimatum stellt, muss Elsie lange überlegen. Schließlich ist ein Leben ohne Alligator doch sinnlos. Wie alles hier in Coalwood, West Virginia. Die ganze trostlose Stadt liegt unter einer schwarzen Staubschicht begraben. Und selbst vor ihrer Ehe hat die Große Depression keinen Halt gemacht. Trotzdem fällt Elsie die Entscheidung - unter einer Bedingung: Sie müssen Albert nach Hause bringen. Zurück nach Florida. In einem alten Buick. Mit Alligator auf dem Rücksitz -

Ein Hörbuch über verpasste Chancen, eine große Liebe und über das absurd-schöne Glück, in Gesellschaft eines grinsenden Alligators zu reisen.

Mit hinreißendem Humor gelesen von Michael-Che Koch.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Michael-Che Koch, Homer Hickmann
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 14.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783961080014
Genre Belletristik
Verlag HarperCollins
Originaltitel Carrying Albert Home
Auflage 1. Auflage 2016
Spieldauer 779 Minuten
Verkaufsrang 7.827
Hörbuch (CD)
9,09
bisher 11,99

Sie sparen: 24 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein unterhaltsamer Roman, der in den 30er Jahren in Amerika spielt und ein gutes Buch zum Weggschmöckern ist. Ein unterhaltsamer Roman, der in den 30er Jahren in Amerika spielt und ein gutes Buch zum Weggschmöckern ist.

Kerstin Mentler, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Skurriler Roadmovie – absurd und mit extrem schwarzem Humor! Für Fans von Jonas Johansson! Skurriler Roadmovie – absurd und mit extrem schwarzem Humor! Für Fans von Jonas Johansson!

Julia Weßbecher, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wunderbar amüsanter Roadmovie und dabei eine zauberhafte Liebesgeschichte! Wunderbar amüsanter Roadmovie und dabei eine zauberhafte Liebesgeschichte!

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Mit großem Spaß habe ich diese skurrile Reisegruppe begleitet. Begegnungen mit Ernest Hemingway und John Steinbeck waren das Sahnehäubchen im Roman. Mehr solche Geschichten! Mit großem Spaß habe ich diese skurrile Reisegruppe begleitet. Begegnungen mit Ernest Hemingway und John Steinbeck waren das Sahnehäubchen im Roman. Mehr solche Geschichten!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Albert, der Alligator, ist ein glückliches Tier, der mit seinem fröhlichen ja-ja-ja das Herz von Lesern mühelos schmilzt. Albert, der Alligator, ist ein glückliches Tier, der mit seinem fröhlichen ja-ja-ja das Herz von Lesern mühelos schmilzt.

„Herzerwärmend tiefgründig“

Daniela Julia Parau, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Eine herzerwärmende Geschichte über Homer – den Stoiker, seine Frau Elsie – die Wilde und deren Alligator Albert.
Als sich Elsie zwischen ihrem Homer und Albert entscheiden muss, geht die Reise los. Denn Albert muss nach Hause, zurück in den Sumpf.
Auf diesem Abenteuer lernen Homer und Elsie nicht nur einander besser kennen, sondern vor allem auch sich selbst. Es ist eine Reise voller Überraschungen, in denen uns die Figuren – nicht nur Elsie und Homer, sondern vor allem auch Albert und ein Hahn ohne Namen ans Herz wachsen.
Ein wundervoll charmanter und humorvoller Roman mit tieferer Botschaft.
Eine herzerwärmende Geschichte über Homer – den Stoiker, seine Frau Elsie – die Wilde und deren Alligator Albert.
Als sich Elsie zwischen ihrem Homer und Albert entscheiden muss, geht die Reise los. Denn Albert muss nach Hause, zurück in den Sumpf.
Auf diesem Abenteuer lernen Homer und Elsie nicht nur einander besser kennen, sondern vor allem auch sich selbst. Es ist eine Reise voller Überraschungen, in denen uns die Figuren – nicht nur Elsie und Homer, sondern vor allem auch Albert und ein Hahn ohne Namen ans Herz wachsen.
Ein wundervoll charmanter und humorvoller Roman mit tieferer Botschaft.

Wer wissen will, wie es sich in Gesellschaft eines ausgewachsenen Alligators und eines eigenwilligen Hahns reisen lässt, der muss dieses Buch unbedingt lesen! Köstlich... Wer wissen will, wie es sich in Gesellschaft eines ausgewachsenen Alligators und eines eigenwilligen Hahns reisen lässt, der muss dieses Buch unbedingt lesen! Köstlich...

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Dieser Roman ist amüsant und schwermütig zu gleichen Teilen und damit in meinen Augen einfach großartig. Langeweile kommt mit diesem Alligator nicht auf. Dieser Roman ist amüsant und schwermütig zu gleichen Teilen und damit in meinen Augen einfach großartig. Langeweile kommt mit diesem Alligator nicht auf.

„köstlich witzig “

Verena Voltére, Thalia-Buchhandlung Pirna

Wer kennt einen grinsenden Alligator?
Elsie und Homer haben mit dem Alligator Albert, den Elsie abgöttisch liebt, ein skurriles Hochzeitsgeschenk aus Florida in ihr trostloses Bergarbeiterstädtchen zugeschickt bekommen. Albert wird groß und gefährlich, sodass sich das Ehepaar auf die Reise macht, um Albert in Florida auszusetzen.
Sie werden dieses Buch lieben!
Wer kennt einen grinsenden Alligator?
Elsie und Homer haben mit dem Alligator Albert, den Elsie abgöttisch liebt, ein skurriles Hochzeitsgeschenk aus Florida in ihr trostloses Bergarbeiterstädtchen zugeschickt bekommen. Albert wird groß und gefährlich, sodass sich das Ehepaar auf die Reise macht, um Albert in Florida auszusetzen.
Sie werden dieses Buch lieben!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Sehr unterhaltsamer Roman aus Amerika in den dreißiger Jahren. Dank vieler schillernder Charakteren ein großes Lesevergnügen. Sehr unterhaltsamer Roman aus Amerika in den dreißiger Jahren. Dank vieler schillernder Charakteren ein großes Lesevergnügen.

„Genial!!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Dieser Roman ist der absolute Knaller! WITZIG und nachdenklich, RASANT und melancholisch-lebensphilosophisch. Eine obskure Mischung, genial gemacht. Ein riesen Lesespaß! Dieser Roman ist der absolute Knaller! WITZIG und nachdenklich, RASANT und melancholisch-lebensphilosophisch. Eine obskure Mischung, genial gemacht. Ein riesen Lesespaß!

„ein Alligator zum Verlieben“

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

"Ich oder der Alligator" so lautet Homers Ultimatum an seine Frau Elsie. Der Alligator Albert lebt nämlich in der Badewanne des Ehepaars. Nach langer und reiflicher Überlegung steht für Elsie eins fest, wenn Albert schon nicht mehr bei ihnen bleiben kann, dann soll er den Rest seines Lebens in Freiheit in den Sümpfen von Florida verbringen. So machen sich die drei auf eine ganz besondere Reise.
Homer Hickam erzählt uns die fesselnde und zugleich amüsante Geschichte eines ganz besonderen Gespanns. Elsie und Homer fahren nämlich mit einem grinsenden Alligartor durchs Land. Für Albert geht es in die große Freiheit und für Elsie und Homer gibt es eine neue Chance auf das Leben und die Liebe. Einfach herrlich und ein ganz fantastischer Roman über die Liebe, das Glück und das wahre Leben.
"Ich oder der Alligator" so lautet Homers Ultimatum an seine Frau Elsie. Der Alligator Albert lebt nämlich in der Badewanne des Ehepaars. Nach langer und reiflicher Überlegung steht für Elsie eins fest, wenn Albert schon nicht mehr bei ihnen bleiben kann, dann soll er den Rest seines Lebens in Freiheit in den Sümpfen von Florida verbringen. So machen sich die drei auf eine ganz besondere Reise.
Homer Hickam erzählt uns die fesselnde und zugleich amüsante Geschichte eines ganz besonderen Gespanns. Elsie und Homer fahren nämlich mit einem grinsenden Alligartor durchs Land. Für Albert geht es in die große Freiheit und für Elsie und Homer gibt es eine neue Chance auf das Leben und die Liebe. Einfach herrlich und ein ganz fantastischer Roman über die Liebe, das Glück und das wahre Leben.

„Homer,Elsie und Albert, natürlich..... :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einen charmant-skurrilen Unterhaltungsroman hat Homer Hickam, da abgeliefert, der den Leser mit ständig neuen schrägen Episoden zurück in die Jahre der großen Depression in den USA führt.
Immer wieder unterbrochen durch kleine Einschübe,in denen Hickam über längere Zeit von seiner Mum erzählt bekam,wie sie sich damals mit ihrem Alligator Albert (und einem Hahn) sowie ihrem Ehemann Homer von Coalwood,WestVirginia auf den Weg nach Florida machten,lesen wir die Geschichte der speziellen Reise mit der Echse in einer Badewanne auf dem Autorücksitz.
Denn Elsie hat Homer zwar geheiratet, aber sie hat auch früher in Florida gelebt und von einem dortigen Jugendschwarm den geliebten,damals noch winzigen Albert zur Hochzeit geschickt bekommen.Seit sie allerdings mit Homer im den kleinen Minenarbeiterkaff lebt, wo sich permanent der Kohlenstaub nicht nur auf die Umgebung, sondern auch auf der Seele niederläßt, ist Elsie unzufrieden und unglücklich....
Als Homer ihr also irgendwann das Ultimatum stellt:“Alligator oder ich!“,will Elsie den geliebten Albert nach Florida schaffen,um ihn in den dortigen Sümpfen in seine alte Heimat zu entlassen.
Und vielleicht kann sie ja auf dem Weg dorthin Homer von einem anderen Wohnort überzeugen oder sich gleich auf die Suche nach ihrem alten Jugendschwarm machen....
Auch wenn (oder vielleicht auch gerade weil) ich Elsie manchmal am liebsten gepackt und geschüttelt hätte,haben sie und ihr meist unerschütterlicher,junger Ehemann sowie diese ganz spezielle Reise zu sich selbst mit ihrer Situationskomik und ihren vielen schrägen Wendungen mich wirklich gepackt - auch sie sollten ihr mehr als einen Blick gönnen......!!!
Einen charmant-skurrilen Unterhaltungsroman hat Homer Hickam, da abgeliefert, der den Leser mit ständig neuen schrägen Episoden zurück in die Jahre der großen Depression in den USA führt.
Immer wieder unterbrochen durch kleine Einschübe,in denen Hickam über längere Zeit von seiner Mum erzählt bekam,wie sie sich damals mit ihrem Alligator Albert (und einem Hahn) sowie ihrem Ehemann Homer von Coalwood,WestVirginia auf den Weg nach Florida machten,lesen wir die Geschichte der speziellen Reise mit der Echse in einer Badewanne auf dem Autorücksitz.
Denn Elsie hat Homer zwar geheiratet, aber sie hat auch früher in Florida gelebt und von einem dortigen Jugendschwarm den geliebten,damals noch winzigen Albert zur Hochzeit geschickt bekommen.Seit sie allerdings mit Homer im den kleinen Minenarbeiterkaff lebt, wo sich permanent der Kohlenstaub nicht nur auf die Umgebung, sondern auch auf der Seele niederläßt, ist Elsie unzufrieden und unglücklich....
Als Homer ihr also irgendwann das Ultimatum stellt:“Alligator oder ich!“,will Elsie den geliebten Albert nach Florida schaffen,um ihn in den dortigen Sümpfen in seine alte Heimat zu entlassen.
Und vielleicht kann sie ja auf dem Weg dorthin Homer von einem anderen Wohnort überzeugen oder sich gleich auf die Suche nach ihrem alten Jugendschwarm machen....
Auch wenn (oder vielleicht auch gerade weil) ich Elsie manchmal am liebsten gepackt und geschüttelt hätte,haben sie und ihr meist unerschütterlicher,junger Ehemann sowie diese ganz spezielle Reise zu sich selbst mit ihrer Situationskomik und ihren vielen schrägen Wendungen mich wirklich gepackt - auch sie sollten ihr mehr als einen Blick gönnen......!!!

Christiane Ludwig, Thalia-Buchhandlung Dresden

Alligator Albert bekommt eindeutig mehr Zuwendung von Homers Ehefrau als angebracht. Es beginnt eine ungewöhnliche Reise voller Abenteuer. Schön zu lesen, perfekt für den Urlaub. Alligator Albert bekommt eindeutig mehr Zuwendung von Homers Ehefrau als angebracht. Es beginnt eine ungewöhnliche Reise voller Abenteuer. Schön zu lesen, perfekt für den Urlaub.

Sprühend vor Einfallsreichtum und Witz. Der Rücktransport eines Alligators gibt einem Ehepaar die Gelegenheit, die Liebe zu finden. Großartig! Sprühend vor Einfallsreichtum und Witz. Der Rücktransport eines Alligators gibt einem Ehepaar die Gelegenheit, die Liebe zu finden. Großartig!

„" Ich oder der Alligator ! "“

Ruth Roßmeisl, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Keinen Tag länger will Homer Hickam, der Ältere sein Badezimmer mit einem bissigen Reptil namens Albert teilen. Als der Bergwerksarbeiter seiner Frau ein Ultimatum stellt, muss Elsie lange überlegen. Schließlich ist ein Leben ohne Alligator doch sinnlos. Doch es nützt nichts, er soll zurück in seine Heimat - in die Sümpfe Floridas.
Mit viel Humor erzählt der Autor Homer Hickam von ungenutzten Chancen, einer besonderen Liebe und dem skurrilen Glück, in Gesellschaft eines grinsenden Alligators zu reisen.
Mein Lieblingsbuch für diesen Sommer !

Keinen Tag länger will Homer Hickam, der Ältere sein Badezimmer mit einem bissigen Reptil namens Albert teilen. Als der Bergwerksarbeiter seiner Frau ein Ultimatum stellt, muss Elsie lange überlegen. Schließlich ist ein Leben ohne Alligator doch sinnlos. Doch es nützt nichts, er soll zurück in seine Heimat - in die Sümpfe Floridas.
Mit viel Humor erzählt der Autor Homer Hickam von ungenutzten Chancen, einer besonderen Liebe und dem skurrilen Glück, in Gesellschaft eines grinsenden Alligators zu reisen.
Mein Lieblingsbuch für diesen Sommer !

„Abenteurer “

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

In den 30er Jahren macht sich Homer auf nach Florida, um seiner Frau Elsie einen Wunsch zu erfüllen. Nämlich ihren Liebling Albert, einen Alligator, heim nach Florida zu bringen.
Auf der Reise schlittern beide scheinbar naiv in unterschiedliche Abenteuer, lernen eine Menge Menschen kennen und haben immer wieder die Chance, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Doch alles läuft am Ende darauf hinaus, ob Homer seine Elsie gehen lässt oder ob Elsie mit Homer zurück nach Hause kommt, weil sie ihn liebt ?
In den 30er Jahren macht sich Homer auf nach Florida, um seiner Frau Elsie einen Wunsch zu erfüllen. Nämlich ihren Liebling Albert, einen Alligator, heim nach Florida zu bringen.
Auf der Reise schlittern beide scheinbar naiv in unterschiedliche Abenteuer, lernen eine Menge Menschen kennen und haben immer wieder die Chance, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Doch alles läuft am Ende darauf hinaus, ob Homer seine Elsie gehen lässt oder ob Elsie mit Homer zurück nach Hause kommt, weil sie ihn liebt ?

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Für die Urlaubszeit genau das richtige! So locker geschrieben, leicht zu lesen und die Geschichte ist so unglaubwürdig das man sie glauben muss. Viel Spaß :) Für die Urlaubszeit genau das richtige! So locker geschrieben, leicht zu lesen und die Geschichte ist so unglaubwürdig das man sie glauben muss. Viel Spaß :)

„Ich will sofort einen Albert “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Hier erwartet den Leser ein ganz großer Lesespass. Ein Roadtrip quer durch Amerika mit umwerfenden Figuren die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ein Geschichtenfeuerwerk der Extraklasse. Ich liebe Homer , er ist so geduldig und nett und hilfsbereit und die Ruhe selbst. Ja und natürlich Albert , die Mundwinkel gehen sofort hoch beim Lesen und ich strahle mit ihm um die Wette. Auch Elsie ist mir total ans Herz gewachsen, ihr Spaß an Abenteuern und ihre Lebenslust sind einfach umwerfend. Und dann all diese Abenteuer , immer wenn ich dachte das war jetzt der Höhepunkt der Geschichte folgte der nächste Knaller, auf Alberts Heimweg. Ein Buch so unfassbar schön,  das ich wie ein kleines Mädchen "noch Mal noch Mal bitte" gejuchzt habe. Wie wunderbar man Charakteren Leben einhauchen kann, wie charmant man ein bisschen Verrückheit in unser oft viel zu ernstes und langweiliges Leben zaubern kann. Das ist ganz großer Spaß in “Forrest Gump”-Manier. Hier erwartet den Leser ein ganz großer Lesespass. Ein Roadtrip quer durch Amerika mit umwerfenden Figuren die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Ein Geschichtenfeuerwerk der Extraklasse. Ich liebe Homer , er ist so geduldig und nett und hilfsbereit und die Ruhe selbst. Ja und natürlich Albert , die Mundwinkel gehen sofort hoch beim Lesen und ich strahle mit ihm um die Wette. Auch Elsie ist mir total ans Herz gewachsen, ihr Spaß an Abenteuern und ihre Lebenslust sind einfach umwerfend. Und dann all diese Abenteuer , immer wenn ich dachte das war jetzt der Höhepunkt der Geschichte folgte der nächste Knaller, auf Alberts Heimweg. Ein Buch so unfassbar schön,  das ich wie ein kleines Mädchen "noch Mal noch Mal bitte" gejuchzt habe. Wie wunderbar man Charakteren Leben einhauchen kann, wie charmant man ein bisschen Verrückheit in unser oft viel zu ernstes und langweiliges Leben zaubern kann. Das ist ganz großer Spaß in “Forrest Gump”-Manier.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
20
8
2
0
1

Unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein unterhaltender Roman, der angeblich auf einer wahren Begebenheit beruht. Elsie hat von ihrer Jugendliebe zur Hochzeit mit Homer einen Aligator geschenkt bekommen - dieser hat den Namen Albert und sie liebt ihn über alles. Homer und Elsie machen sich auf den Weg Albert "nach Hause" zu bringen. Auf... Ein unterhaltender Roman, der angeblich auf einer wahren Begebenheit beruht. Elsie hat von ihrer Jugendliebe zur Hochzeit mit Homer einen Aligator geschenkt bekommen - dieser hat den Namen Albert und sie liebt ihn über alles. Homer und Elsie machen sich auf den Weg Albert "nach Hause" zu bringen. Auf ihrer Reise erleben sie vieles.

Schade um die 15,99€
von einer Kundin/einem Kunden aus Kolbermoor am 23.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Reise des Alligators lässt mich leider etwas ratlos und enttäuscht zurück, die Geschichte wirkt für mich einfach zu konstruiert und an den Haaren herbeigezogen. Eines der Bücher bei dem ich froh bin dass es zu Ende ist, traurig bin ich nur weil ich 15,99€ dafür bezahlt habe.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gotha am 06.11.2016
Bewertet: anderes Format

Das Buch ist durchaus unterhaltsam geschrieben, und schickt den Leser auf einen atmosphärischen Roadtrip durch die USA. Leider bin ich mit den Figuren nicht warm geworden.