Meine Filiale

Stolz und Vorurteil

Re-Image Classics Band 3

Jane Austen

(226)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,85
9,85
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 7,60 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 6,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 9,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 6,99 €

Accordion öffnen

Leporello

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im englischen Hertfordshire lebt die Familie Bennet, bestehend aus dem Ehepaar Bennet und dessen fünf Töchtern Jane, Elizabeth, Mary, Catherine, die von allen nur Kitty genannt wird, und Lydia. Mrs. Bennets einziges Bestreben ist es, ihre Töchter standesgemäß zu verheiraten, um ihre Zukunft zu sichern. Denn das Anwesen der Bennets wird nicht an die weiblichen Erben vermacht; es soll nach dem Tode Mr. Bennets einem entfernten Verwandten, Mr. Collins (einem anglikanischen Priester), zukommen. Die Handlung setzt ein, als die Familie über ihre neuen Nachbarn redet, einen gewissen Mr. Bingley, der das schon lange leerstehenden Netherfield Park gemietet hat. Die jüngeren Töchter träumen von einer Heirat, denn Mr. Bingley verfügt über ein relativ großes Einkommen von fünftausend Pfund im Jahr. Auch Mrs. Bennet verfolgt den Plan, eine ihrer Töchter mit dem Unbekannten zu vermählen

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum 08.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-936137-97-2
Verlag Nova Md
Maße (L/B/H) 13,6/20,9/2,7 cm
Gewicht 624 g
Verkaufsrang 104663

Weitere Bände von Re-Image Classics

Buchhändler-Empfehlungen

Carolin Hillemeir, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein Geschichte von der jeder schon mal gehört hat. Eine starke Protagonistin, die sich gegen die Normen ihrer Zeit stellt und gleichzeitig voller Witz und Selbstbewusstsein ist. Perfekt für jemanden der sich auch mal an einen Klassiker heranwagen will.

Ein besonderes und zauberhaftes Vergnügen

Verena Milde, Thalia-Buchhandlung Celle

Viele kennen „Stolz und Vorurteil“ – als Film oder den Buchklassiker – es ist mehr als eine Liebesgeschichte. Im beginnenden 19. Jahrhundert erzählt Jane Austen von einer jungen Frau (Elizabeth), die sehr viel Mut hat und sehr offen, selbstständig und frech durchs Leben geht. Der spannenden, durchaus lustigen und sehr unterhaltsamen Liebesgeschichte hat der Coppenrath Verlag hier 10 aufwendig und sehr authentisch gestaltete Extras beigefügt….mit dem alten Stadtplan von London, echten Briefen und Einladungskarten…eine wundervolle Idee. Beim Lesen war ich so wirklich mittendrin in der Geschichte, wenn ich einen Briefumschlag geöffnet oder den Straßenverlauf auf einer Karte nachverfolgt habe. Die einzelnen Buchseiten und auch das Cover sind von Marjolein Bastin ganz zauberhaft und natürlich gestaltet. Dieser Klassiker macht Lust auf mehr! Ich bin begeistert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
226 Bewertungen
Übersicht
189
29
5
3
0

Ein Geschenk an die Literatur!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich danke Jane Austen für diese unglaublich wunderschöne Geschichte ! Witz, Liebe und tolle Charaktere machen dieses Buch zu einem Schatz. Meiner Meinung nach gehört es in jedes Bücherregal.

Einfach schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Bünde am 31.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich liber das Buch. Sehr schöne liebes Geschichte. Man soll einfach das mal (oder zweimal) gelesenen haben . Vor Jahren schon habe ich das Vergnügen gehabt es auf englisch zu lesen, jetzt auf deutsch. Kann ich nur empfehlen. Einfach schön.

Ein toller Klassiker
von Jessica am 30.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war mein erstes Buch welches ich von ihr gelesen habe. Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit der Umgangssprache, was sich aber mit der Zeit gelegt hat und ich mich eigentlich ganz wohl gefühlt habe in der Geschichte. Verwirrend war auch, daß sich teilweise alle mit Nachnamen angeredet haben und ich genau gucken musst... Es war mein erstes Buch welches ich von ihr gelesen habe. Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit der Umgangssprache, was sich aber mit der Zeit gelegt hat und ich mich eigentlich ganz wohl gefühlt habe in der Geschichte. Verwirrend war auch, daß sich teilweise alle mit Nachnamen angeredet haben und ich genau gucken musste, wer jetzt gemeint ist die Geschichte spielt ja zu einer Zeit in der Heirat und große Mitgift eine große Rolle spielen, welches sich auch im verhalten der Mutter widerspiegelt. Grad Elisabeth mit ihrer Art, fällt in dieser Zeit natürlich auf und das mochte ich so an ihr. Außerdem gefiel mir die Entwicklung der Liebesgeschichte von Elisabeth und Mr. Darcy, allerdings blieb leider für mich dieser wow Effekt aus trotzdem ist eine tolle Geschichte und ich möchte mich an weitere Bücher von ihr wagen


  • Artikelbild-0