Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mit Ökostrom und fließend Wasser

Das Abenteuer geht weiter. Leben auf unserem Wwoof- Hof in Schweden

(1)
Cordula und Michael haben ihr Ohne- Strom- Häuschen gegen einen renovierungsbedürftigen Bauernhof getauscht. Hier hoffen sie, ihrem Ziel von einem selbstbestimmten und möglichst autarken Leben näher zu kommen. Die Arbeit ist kaum zu bewältigen, und so entschließen sie sich, ein Wwoof- Hof zu werden.
Wwoof: WorldWide Opportunities on Organic Farms ist eine inzwischen fast weltweit vertretene Organisation, die Kontakte vermittelt zwischen Ökohöfen und freiwilligen Helfern aus aller Welt.
Offen und ehrlich berichtet Cordula über die Mühen und Freuden, ihren Traumhof in ein Zuhause zu verwandeln. Sie läßt den Leser teilhaben an ihrem Leben inmitten schwedischer Natur, eigenwilliger Hofbewohner und vieler Wwoofer, die ihr Leben bereichern.
Dieses ist die lang erwartete Fortsetzung zu "Ohne Strom und fließend Wasser. Unsere ersten Jahre in Schweden", und wie im ersten Band der Autorin finden sich hier viele Fotos, die ihre Beschreibungen untermalen und das Lesen zu einem Vergnügen werden lassen. Wer an Selbstversorgung oder alternativen Lebenskonzepten interessiert ist, wird dieses Buch lieben- und im nächsten Urlaub vielleicht sogar selbst zum Wwoofer werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 232 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741229299
Verlag Books on Demand
Dateigröße 4098 KB
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Mit Ökostrom und fließend Wasser

Mit Ökostrom und fließend Wasser

von Cordula Dolsperg
eBook
9,49
+
=
Die Brücken von Lorient

Die Brücken von Lorient

von Jean Failler
(1)
eBook
5,99
+
=

für

15,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ehrlich, persönlich, informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Wertheim am 10.09.2016
Bewertet: Taschenbuch

In dem Buch Ökostrom und fließend Wasser erzählt Cordula von ihrer Zeit in Schweden. Sie und Michael haben ihr Ohne-Strom-Häuschen gegen einen renovierungsbedürftigen Bauernhof getauscht. Ihr Ziel ist es autark zu werden. Da es sehr viel Arbeit gibt, entschließen sie sich ein Wwoof-Hof zu werden. Wwoof: WordlWide Opportunities on... In dem Buch Ökostrom und fließend Wasser erzählt Cordula von ihrer Zeit in Schweden. Sie und Michael haben ihr Ohne-Strom-Häuschen gegen einen renovierungsbedürftigen Bauernhof getauscht. Ihr Ziel ist es autark zu werden. Da es sehr viel Arbeit gibt, entschließen sie sich ein Wwoof-Hof zu werden. Wwoof: WordlWide Opportunities on Organic Farms, eine fast weltweit vertretene Organisation, die Kontakte zwischen Ökohöfen und freiwilligen Helfern vermittelt. Offen und ehrlich berichtet Cordula die Mühen und Freuden, die Hofbewohner und die Wwoofer. Dies ist die Fortsetzung von "Ohne Strom und fließend Wasser. Unsere ersten Jahre in Schweden." Das Cover ist einfach, aber passend. Der Titel macht neugierig. Das Buch ist schön zu lesen, geschrieben wie erzählt. Es sind Anekdoten erzählt, bei denen ich öfter mal Schmunzeln musste. Es sind sehr viele Fotos im Buch, so kann man sich vieles besser vorstellen. Das Buch verdeutlicht sehr gut, was die beiden wollen, nämlich ein Leben, so autark wie möglich. Sie wollen vieles wie früher machen, Traditionen wahren. Die Aufgabe ist nicht einfach, es gibt so viel Arbeit, die Renovierung ist fast unendlich bei den vielen Gebäuden. Doch die beiden haben viele Besucher und Helfer. Von Familie und Freude über die Wwoofer. Auch interessant zu lesen, was es für unterschiedliche Menschen und Vorstellungen gibt. Im Garten ist auch immer viel zu tun für Selbstversorger. Doch man ist dabei immer in der Natur. Doch man ist auch abhängig vom Wetter, was in Schweden nicht immer ganz einfach ist. Die Geschichten über die vielen Tiere waren teilweise auch sehr amüsant. Die Hunde, die vollwertige Familienmitglieder sind, die Katzen, die die Gäste begrüßen, die Schafe, die einfach machen was sie wollen und die Hühner, die auch ihre Eigenarten haben. Es gibt dort in der Natur auch viele wilde Tiere, von Wölfen, Fuchsen und Dachsen bis hin zu Möwen und Kranichen. Neben Renovierung und Garten hat Cordula noch einen Job und schreibt an ihrem Buch und betreibt ein Forum. Ganz schön viel. Michael und Cordula fallen manchmal ganz spontane Ideen ein, die sie dann gleich umsetzen wollen und sich damit neue Probleme aufladen, die sie aber auch irgendwie wieder lösen. Ein sehr persönliches Buch über das Leben (bzw. den Weg dahin) auf so einem großen Selbstversorger-Hof in Schweden. Es werden die Probleme geschildert, die man dabei hat, aber auch ganz deutlich die Vorteile hervorgehoben. Definitiv eine interessante Lektüre.