Meine Filiale

Fated Shadow

Die Jagd

Fated Shadow Band 1

Kim Rylee

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hätte mir jemand diese Geschichte aufgetischt, ich hätte mich genauso verhalten - ich schwör's!
Beginnen wir doch einfach am Anfang.
Mein Name ist Aveline. Ich komme aus Inverness, der kleinen Stadt in Schottland, die durch das Monster von Loch Ness Berühmtheit erlangte.
Ich hatte angenommen, mit meinem Freund David würde sich mein Leben zum Positiven verändern. Und das wäre auch wohl so gekommen ...
... wenn da nicht Samael und Azrael gewesen wären. Mit denen geriet meine Welt aus den Fugen.
Denn diese beiden Herren waren nicht das, was sie vorgaben zu sein und sie ließen nichts unversucht, mich in Teufels Küche zu bringen. Warum sie es auf mich abgesehen hatten, war mir indes anfangs nicht klar - bis ich erfuhr, dass sie hinter dem her waren, was ich IN mir trug ...

Geboren in Hamburg, träumte Kim Rylee bereits als junges Mädchen davon, einmal die Welt zu erobern.
Im Alter von sieben Jahren begann sie, ihr erstes Comic zu zeichnen. Da sie jedoch nicht das Maltalent ihres Vaters geerbt hat, blieb es bei diesem einen Versuch.
Mit ihrem Debüt-Thriller Kalte Gefühle gewann Kim Rylee den Planet Award 2016 in der Kategorie Krimi des Jahres.
Neben Thriller schreibt sie auch gern Fantasy Romane.
In ihrer Freizeit trifft sie sich gern mit Freunden, liest und hört gern Bücher und widmet sich dem Wal- und Delfinschutz.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 376
Erscheinungsdatum 25.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-2510-9
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,3/12,1/3 cm
Gewicht 398 g
Auflage 3. Auflage

Weitere Bände von Fated Shadow

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Avelines Weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Hersbruck am 06.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt : Aveline, eine junge Frau hält sich mit Taschendiebstählen an Touristen in ihrer Heimatstadt Inverness in Schottland bekannt durch Loss Ness gerade so über Wasser. Einer Tatsache die ihr sehr missfällt. Kann Aveline ihr Leben ändern? Ein kleiner Lichtblick kann vielleicht ein junger Mann mit Namen David sein, in den si... Inhalt : Aveline, eine junge Frau hält sich mit Taschendiebstählen an Touristen in ihrer Heimatstadt Inverness in Schottland bekannt durch Loss Ness gerade so über Wasser. Einer Tatsache die ihr sehr missfällt. Kann Aveline ihr Leben ändern? Ein kleiner Lichtblick kann vielleicht ein junger Mann mit Namen David sein, in den sich Aveline Hals über Kopf verliebt. Ihm folgt sie jetzt nach London. Wird sich nun ihr Leben ändern und auch ihre merkwürdigen Träume, die Aveline sehr belasten endlich der Vergangenheit angehören? Meine Meinung: Geschickt weckt die Autorin Kim Rylee mit einem gefühlvollen Gedicht von Michelangelo mein persönliches Interesse. Um im Prolog dann plötzlich eine ziemlich brutale Beschreibung von bestimmten Ereignissen zubringen. Zwei Gegensätze, die auch im Roman eine Rolle spielen, finde ich. Und so ist der Roman zwar in verschiedene Handlungsstränge aufgeteilt, die aber durch kleine Hinweise und Infos zeigen hier wird eine stimmige Geschichte erzählt von Liebe, Hass, Wiedergutmachung, verschiedenen Welten und Opferbereitschaft für ein bestimmtes Ziel. Von dem die Akteure natürlich unterschiedliche Vorstellungen haben. Und so fiebert man gerne Aveline, David, Jessy und allen anderen bis auf zwei Ausnahmen, die ich hier aber nicht verraten möchte mit. Gefallen hat mir auch der schöne Schreibstil, der sich mir als sehr fassettenreich erschlossen hat. Mal spannend, mal lustig. Da kam Lesefreude auf. Das Ende fand ich als Leserin zwar etwas traurig, aber hier zeigt die Autorin deutlich, dass sie auch in ihrer Stimmigkeit ihre Linie treu bleibt. Und das nicht jede Geschichte unbedingt ein Happy-End braucht. Deshalb ist es auch so schön zu wissen, dass es Fated Shadow 2 gibt!

Tolles Urban-Fantasy Abenteuer für jede Altersgruppe
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 26.12.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich war anfangs etwas skeptisch, doch dieses Gefühl legte sich ziemlich schnell. Gleich zu Beginn macht der Leser Bekanntschaft mit den wichtigen Personen, ich sollte wohl eher 'Wesen' sagen, die für die Handlung wichtig sind. Die Autorin bringt dem Leser die Charaktere näher und führt ihn so in die Geschichte ein, die einen d... Ich war anfangs etwas skeptisch, doch dieses Gefühl legte sich ziemlich schnell. Gleich zu Beginn macht der Leser Bekanntschaft mit den wichtigen Personen, ich sollte wohl eher 'Wesen' sagen, die für die Handlung wichtig sind. Die Autorin bringt dem Leser die Charaktere näher und führt ihn so in die Geschichte ein, die einen dann nicht mehr loslässt. Ich mag den Schreibstil der Autorin. Es liest sich flüssig und die Charaktere konnte ich mir bildlich vorstellen. Das Buch ist spannend geschrieben, sodass ich hier gern eine Leseempfehlung ausspreche.

glanzloser Fantasy-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 23.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hätte mir jemand diese Geschichte aufgetischt, ich hätte mich genauso verhalten - ich schwör‘s! Beginnen wir doch einfach am Anfang. Mein Name ist Aveline. Ich komme aus Inverness, der kleinen Stadt in Schottland, die durch das Monster von Loch Ness Berühmtheit erlangte. Ich hatte angenommen, mit meinem Freund David würde sich m... Hätte mir jemand diese Geschichte aufgetischt, ich hätte mich genauso verhalten - ich schwör‘s! Beginnen wir doch einfach am Anfang. Mein Name ist Aveline. Ich komme aus Inverness, der kleinen Stadt in Schottland, die durch das Monster von Loch Ness Berühmtheit erlangte. Ich hatte angenommen, mit meinem Freund David würde sich mein Leben zum Positiven verändern. Und das wäre auch wohl so gekommen … … wenn da nicht Samael und Azrael gewesen wären. Mit denen geriet meine Welt aus den Fugen. Denn diese beiden Herren waren nicht das, was sie vorgaben zu sein und sie ließen nichts unversucht, mich in Teufels Küche zu bringen. Warum sie es auf mich abgesehen hatten, war mir indes anfangs nicht klar - bis ich erfuhr, dass sie hinter dem her waren, was ich IN mir trug ... Das Cover des Buches ist mystisch und romantisch zugleich und ist gut gemacht. Der Schreibstil des Buches ist relativ einfach gehalten (was nicht unbedingt immer schlecht ist), leider auch mit einigen grammatikalischen Fehlern. Das Buch selbst ließ sich durch den einfachen Schreibstil und die kurzen Kapitel relativ zügig lesen, auch die Handlung selbst war für mich nicht sehr kompliziert. Leider kam mir vieles davon schon irgendwie bekannt vor, mir fehlte auch der richtige "Kick" in dem Buch. Das Buch endet so, dass man jederzeit eine Fortsetzung schreiben könnte, denn viele Fragen bleiben (noch) unbeantwortet. Fazit: Ein Fantasy-Roman, der mich nicht wrklich überzeugen konnte, ich es aber trotzdem zu Ende lesen wollte. 3,5 Sterne


  • Artikelbild-0