Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mörderisches Emden. Ostfriesenkrimi

(5)

Auf mysteriöse Weise werden die Entwürfe eines erfolgreichen Emder Modelabels entwendet und tauchen später bei der Konkurrenz auf. Der finanzielle Schaden ist enorm, und im Auftrag der Firmeninhaberin Constanze de Vries ermitteln Privatdetektivin Henriette Honig und ihre Nichte Jantje inkognito. Der Fall ist rätselhaft, denn die wertvollen Entwürfe scheinen perfekt gesichert... Wenig später wird die Designerin des Modelabels, Daniela Aschenborn, erschossen aufgefunden. Hat sie die Entwürfe verkauft und ist mit ihrem Auftraggeber in Streit geraten? Mit ihren unkonventionellen Ermittlungsmethoden bringen die ostfriesischen Privatdetektivinnen Licht ins Dunkel und stoßen auf ein Netz aus Gier, Geld und Hass...

Spannender Ostfrieslandkrimi mit viel Lokoalkolorit!

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 140 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955734466
Verlag Klarant
Dateigröße 506 KB
Verkaufsrang 1.138
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mörderisches Emden. Ostfriesenkrimi

Mörderisches Emden. Ostfriesenkrimi

von Ele Wolff
(5)
eBook
3,99
+
=
Stummes Herz. Ostfrieslandkrimi

Stummes Herz. Ostfrieslandkrimi

von Ele Wolff
(4)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Spannung pur!
von Sonja Netz aus Dortmund am 14.09.2016

Worum geht es? Henriette Honig und ihre Nichte Jantje wollen der Detektei einen neuen Anstrich verpassen, doch als sie die Akten aussortieren fällt Henriette eine Akte in die Hand mit einem ungelösten Fall der 40 Jahre zurück liegt. Während die beiden Honigs im Dunkeln tappen, werden sie von Conny de... Worum geht es? Henriette Honig und ihre Nichte Jantje wollen der Detektei einen neuen Anstrich verpassen, doch als sie die Akten aussortieren fällt Henriette eine Akte in die Hand mit einem ungelösten Fall der 40 Jahre zurück liegt. Während die beiden Honigs im Dunkeln tappen, werden sie von Conny de Vries beauftragt herauszufinden, wer die Entwürfe der Modefirma an die Konkurrenz verschachert. Die Situation scheint unlösbar, doch werden Henriette und Jantje den Dieb fassen und auch den Fall um Henriettes Schulfreundin aufklären oder ist für diesen doch zu viel Zeit vergangen? Fazit: Auch der vierte Band mit Henriette Honig verspricht Spannung pur, aber auch Verrat, Intrigen und ein dichtes Netz aus Lügen. Die Geschichte ist super geschrieben, sodass man perfekt abtauchen kann und versucht des Rätsels Lösung selbst zu finden, doch, zumindest ich, bin bis zur Auflösung förmlich im Dunkeln getappt. Ele Wolff hat mich mit ihrem Schreibstil und dem stetig wachsenden Spannungsbogen mitgerissen, sodass ein pausieren unmöglich für mich war. Ein wahrlicher Lesegenuss welcher 5 Sterne verdient.

Henriette ermittelt wieder
von Dagmar aus Uetersen am 09.09.2016

Henriette und ihre Nichte Jantje ermitteln wieder! Dieses Mal geht es in die Modewelt mit all seinen Abgründen! Absolut empfehlenswert und wie immer von Ele Wolff grandios geschrieben! Ich liebe ihre Bücher!!! DANKE für gute Unterhaltung!!

Kurzweiliger Ostfriesland-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Worms am 23.08.2016

Als erstes ist mir das tolle Cover ins Auge gesprungen! Dies ist der 4. Fall für die Privatdetektivin Henriette Honig, dieses Mal auch wieder mit Unterstützung ihrer Nichte Jantje. Wie die anderen 3 Bände auch, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Ele schreibt flüssig, einfach toll. Was mir an Ele Wolffs Büchern... Als erstes ist mir das tolle Cover ins Auge gesprungen! Dies ist der 4. Fall für die Privatdetektivin Henriette Honig, dieses Mal auch wieder mit Unterstützung ihrer Nichte Jantje. Wie die anderen 3 Bände auch, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Ele schreibt flüssig, einfach toll. Was mir an Ele Wolffs Büchern immer sehr gut gefällt, ist nicht nur die eigentliche Geschichte an sich, sondern, daß man jedes Mal auch wieder einiges über Ostfriesland, die Menschen dort und ihren Bräuchen erfährt. Ich fand diesen Krimi jetzt nicht super spannend, aber das hatte ich auch nicht erwartet. Erwartet hatte ich einen kurzweiligen Krimi aus Ostfriesland und ich wurde nicht enttäuscht! Kommentar Kommentar | Kommentar als Link