Ratgeber Übergewicht und Adipositas

Informationen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 35

Anja Hilbert, Anne Brauhardt, Simone Munsch

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,95
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Ratgeber richtet sich in erster Linie an Menschen, die unter starkem Übergewicht leiden. Er vermittelt grundlegende Informationen zur Adipositas sowie zu häufigen körperlichen und psychischen Begleitbeschwerden bei Erwachsenen. Weiterhin beschreibt der Ratgeber die Faktoren, die zur Entstehung von Übergewicht und Adipositas beitragen können und stellt Möglichkeiten der Behandlung dar.
Hierzu wird insbesondere auf die multimodale Therapie eingegangen, die zu einer strukturierten Ernährungsumstellung und zur Steigerung der körperlichen Aktivität anleitet und sich in Studien als wirksam erwiesen hat. Erste Schritte zur selbstständigen Bewältigung der Adipositas werden anhand von zahlreichen Beispielen aufgezeigt. Dazu wird u. a. auf motivationale Aspekte eingegangen und es wird mithilfe von Übungen dargestellt, wie ein realistisches Zielgewicht sowie Verhaltensziele zur Änderung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens festgelegt werden können. Zudem wird der Umgang mit Risikosituationen erläutert. Schließlich erhalten Angehörige von Menschen mit Adipositas Hinweise dazu, wie sie Betroffene unterstützen können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 79
Erscheinungsdatum 24.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8017-2761-1
Verlag Hogrefe Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/0,7 cm
Gewicht 131 g
Auflage 1. Auflage 2017
Verkaufsrang 120387

Weitere Bände von Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ratgeber Übergewicht und Adipositas
von einer Kundin/einem Kunden aus Waltenschwil am 07.04.2019

Interessant hatte aber mehr erwartet . Für einen kurzen Einblick reicht es...


  • Artikelbild-0