Warenkorb
 

Wunder wirken Wunder

Wie Medizin und Magie uns heilen, Lesung

(21)
Portrait
Dr. Eckart von Hirschhausen (Jahrgang 1967) studierte Medizin und Wissenschaftsjournalismus in Berlin, London und Heidelberg. Seine Spezialität: medizinische Inhalte auf humorvolle Art und Weise zu vermitteln und gesundes Lachen mit nachhaltigen Botschaften zu verbinden. Seit über 20 Jahren ist er als Komiker, Autor und Moderator in den Medien und auf allen großen Bühnen Deutschlands unterwegs. Durch die Bücher „Arzt-Deutsch“, „Die Leber wächst mit ihren Aufgaben“, „Glück kommt selten allein…“ und „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist“ wurde er mit über 5 Millionen Auflage einer der erfolgreichsten Autoren Deutschlands. Aktuell tourt er mit seinem Bühnenprogramm „Wunderheiler – Wie sich das Unerklärliche erklärt“. In der ARD moderiert Eckart von Hirschhausen die Wissensshows „Frag doch mal die Maus“ und „Hirschhausens Quiz des Menschen“. Hinter den Kulissen engagiert sich Eckart von Hirschhausen mit seiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN für mehr gesundes Lachen im Krankenhaus, Forschungs- und Schulprojekte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Eckart von Hirschhausen
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844524543
Genre Humor, Satire, Kabarett, Comedy
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 77 Minuten
Verkaufsrang 316
Hörbuch (CD)
12,39
bisher 13,99

Sie sparen: 11 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Glaube versetzt Berge“

Maja Mischke, Thalia-Buchhandlung Coburg

Vielleicht steckt hinter manch' einer fragwürdigen Heilmethode doch eher "nur" der Placeboeffekt?
Hirschhausen bietet eine Orientierungshilfe im medizinischen Dschungel mit Lachgarantie.
Vielleicht steckt hinter manch' einer fragwürdigen Heilmethode doch eher "nur" der Placeboeffekt?
Hirschhausen bietet eine Orientierungshilfe im medizinischen Dschungel mit Lachgarantie.

Celine Claus, Thalia-Buchhandlung Münster

Geniales Buch! Humorvoll geschrieben,gut recherchiert und mit vielen Tipps, sich im Dschungel des Gesundheitswesens ein wenig zurecht zu finden! Geniales Buch! Humorvoll geschrieben,gut recherchiert und mit vielen Tipps, sich im Dschungel des Gesundheitswesens ein wenig zurecht zu finden!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Echt lesenswert ! Durch die flüssige, oft humorvolle Art lässt sich dieser " Ratgeber" gut lesen.
Hirschhausens Selbstkritik lässt den Verdacht zu,dass auch Ärzte nur Menschen sind
Echt lesenswert ! Durch die flüssige, oft humorvolle Art lässt sich dieser " Ratgeber" gut lesen.
Hirschhausens Selbstkritik lässt den Verdacht zu,dass auch Ärzte nur Menschen sind

Von Hirschhausen nimmt uns mit in die Welt der Medizin und Magie. Alles Humbug, Heilender Zauber oder Placeboeffekt?! Lesen Sie selbst! Von Hirschhausen nimmt uns mit in die Welt der Medizin und Magie. Alles Humbug, Heilender Zauber oder Placeboeffekt?! Lesen Sie selbst!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
4
1
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2017
Bewertet: anderes Format

Toll recherchiertes Buch! Viele Tipps und Annekdoten zum Gesundheitswesen! Humorvoll und genial!

von Doris Lesebegeistert am 23.04.2017
Bewertet: anderes Format

Ich fand dieses Sachbuch sehr informativ aber dennoch leicht lesbar. Ein bisserl witzig, aber das kennt man ja schon von Hirschhausen. Auf jeden Fall zu empfehlen!

ein Buch das ich nur empfehlen kann
von Buchwurm am 23.02.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine etwas andere Art und Weise den heutigen Stand unserer Medizin zu betrachten bietet der Autor Dr. med. Eckart von Hirschhausen mit seinen Buch „Wunder wirken Wunder“ aus dem Rowohlt Verlag an. Dabei gelingt es ihm hervorragend seine Leser von Anfang an mitzunehmen, das Sachbuch liest sich fast so... Eine etwas andere Art und Weise den heutigen Stand unserer Medizin zu betrachten bietet der Autor Dr. med. Eckart von Hirschhausen mit seinen Buch „Wunder wirken Wunder“ aus dem Rowohlt Verlag an. Dabei gelingt es ihm hervorragend seine Leser von Anfang an mitzunehmen, das Sachbuch liest sich fast so wie ein Roman. Auf eine etwas humorige Art und Weise schreibt der Autor über unser Gesundheitssystem und lädt dabei seine Leser zum nachdenken aber auch zum Umdenken ein. Neben kleinen Anekdoten und eigenen Beispielen aus seiner medizinischen Laufbahn bringt er auch viele Erfahrungen seiner Kollegen mit ein. Auf fast 500 Seiten ist das Buch sehr kompakt uns spricht Themen wir Alternativmedizin, das Wunder von Selbstheilungskräften, chronische Erkrankungen wie Bluthochdruck, aber auch sehr aktuelle Erkrankungen wie Burnout und Depression an. Auch Themen wie überforderten Krankenhauspersonal bis hin zum Placebo Effekt werden angesprochen und auf Fragen eingegangen, was ich tun würde, wenn ich Krebs hätte? Oder Sind wir so giftig wie wir glauben. Ansprechend fand ich besonders dass Eckhard von Hirschhausen nicht um den heißen Brei herum redet, sondern all seine Themen sofort auf den Punkt bringt. Der bewusst eingebrachte Humor lockert die jeweiligen Themen auf und der Leser fühlt sich vom Autoren an die Hand genommen ein Thema einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Wieder einmal beweist der Autor aber auch das ein Sachbuch nicht trocken sein muss, sein vermitteltes Wissen, aber auch die vielen Tipps und Beispiele sind auf erfrischende Art und Weise dargelegt worden. So das man dieses Buch mit Interesse aber auch Vergnügen liest. Fazit: Für mich war das Lesen nicht nur erkenntnisreich, sondern auch erfrischend. Es ist schon Schrecklich die Fehler unseres Gesundheitssystems einmal so offen dargelegt zu bekommen. So hat das lesen dieses Buch mich zwar nachdenklich gemacht, aber auch Wege aufgezeigt, was ich für mich selber tun kann. Somit kann ich dieses Buch nur empfehlen.