Meine Filiale

Master of my Passion (Master-Reihe Band 2)

Master-Reihe Band 2

Holly Summer

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vivien will Matthew, den Mann ihrer Träume, und die Leidenschaft, die sie mit ihm verband, vergessen. Als er jedoch unverhofft vor ihr steht, kehrt alles zurück: die Leidenschaft, die Liebe - aber auch die Enttäuschung. Matthew hingegen scheint sich sicher zu sein, Viven zurückzugewinnen. Doch schnell muss er erkennen, dass sie nicht mehr die naive, unsichere Frau ist, in die er sich einst verliebte.
Wird Matthew Viviens Herz erneut erobern können? Und wird sie ihm jemals wieder vertrauen können?

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 334
Erscheinungsdatum 28.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95869-098-1
Verlag Amrun Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,4/3,3 cm
Gewicht 367 g
Auflage 1

Weitere Bände von Master-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Noch schlechter als der erste Teil
von MaInBo aus Bremen am 11.02.2018

Nachdem ich das erste Buch schnell durchgelesen hatte, war ich gespannt was im zweiten Teil passieren wird und ich muss sagen es war sehr enttäuschend. Die Story war so schwach und ich habe so oft gedacht "Wie kann man nur so dumm sein?" Vivien macht Sachen, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann. Ich musste mich richtig zwingen... Nachdem ich das erste Buch schnell durchgelesen hatte, war ich gespannt was im zweiten Teil passieren wird und ich muss sagen es war sehr enttäuschend. Die Story war so schwach und ich habe so oft gedacht "Wie kann man nur so dumm sein?" Vivien macht Sachen, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann. Ich musste mich richtig zwingen die Geschichte zu Ende zu lesen. Hier hatte man noch mehr als im letzen Teil von Deborah Hasknees das Gefühl, dass die Geschichte unbedingt zu Ende erzählt werden musste. Es gab so viele Punkte, wo man noch so viel aus der Story hätte machen können. Wo Fragen offen geblieben sind und man gerne wüsste was passiert ist. Also ich persönlich finde, da ist noch sehr viel Luft nach oben. Und leider wurden auch die, für viele doch wichtigen, Sex-Szenen im Grunde zensiert. Man wurde heiß gemacht und war gespannt, wie ein Flitzebogen und dann begann ein neuer Absatz in einer völlig anderen Zeit. Schade, schade, schade. Ich werde mir die nächsten zwei Teile, bei denen es übrigens um Matthews Freund Greg geht, aufheben.


  • Artikelbild-0