Meine Filiale

Jüdische Feiertage. Festtage im jüdischen Kalender

Festtage im jüdischen Kalender

Jüdische Miniaturen. Herausgegeben von Hermann Simon Band 7

Heinrich Simon

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,90
7,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die jüdischen Fest- und Gedenktage sind durch den Kalender festgelegt und fallen - abgesehen vom Schabbat, dem wöchentlichen Ruhetag - immer auf die selben Tage nach dem jüdischen Kalender. Dieser ist ein Mondkalender, der durch die Berücksichtigung des Sonnenstandes in einer solchen Weise korrigiert und ausgeglichen wird, dass die einzelnen Monate in jedem Jahr in die gleiche Jahreszeit fallen. Es gibt ernste Feiertage wie Rosch ha-Schana (Neujahrsfest) und Jom Kippur (Versöhnungstag), freudige Festtage, wie die drei Wallfahrtsfeste Pessach, Schawuot (Wochenfest) und Sukkot (Laubhüttenfest) und schließlich Gedenktage, wie z.B. Chanukka (Fest der Tempelweihe) und Purim (Losfest) oder den 9.Aw, den Tag der Tempelzerstörung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 63
Erscheinungsdatum 01.01.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-933471-56-7
Verlag Hentrich und Hentrich Verlag Berlin
Maße (L/B/H) 15,5/11,5/0,7 cm
Gewicht 70 g
Abbildungen mit Abbildungen 15,5 cm
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von Jüdische Miniaturen. Herausgegeben von Hermann Simon

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0