Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Club Noir

(7)
Jesse Brown arbeitet in einer Londoner Galerie. Als sie eines Tages das Angebot erhält für vier Wochen nach Brüssel zu gehen, nimmt sie nur sehr widerstrebend an. Diese Stadt ist ihr fremd und sie fühlt sich dort hoffnungslos verloren.
In einer geheimnisvollen Brüsseler Bar, dem "Club Noir", trifft die einsame junge Frau Louis, der jedoch zudringlicher wird, als es ihr lieb ist. Der charismatische Andrew McCloud, der sie auf geheimnisvolle Weise anzieht, befreit sie aus der misslichen Lage. Er beginnt Jesse zielstrebig zu umgarnen und Jesse lässt sich von seinen Verführungskünsten mitreißen. Louis hingegen wartet im Hinterhalt nur auf eine günstige Gelegenheit, um an Andrew Rache nehmen zu können.
Was Jesse nicht ahnt: Andrew und Louis sind mächtige Vampire und der "Club Noir" ein Vampir-Club …

Neuauflage des Vampir-Klassikers "Club Noir".
Portrait
Emilia Jones ist das Pseudonym der Autorin Ulrike Stegemann. Die gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte veröffentlichte Ihre Geschichten bereits in diversen Anthologien, eBooks, Zeitschriften, Heftromanen sowie in lokalen Zeitungen. Seit März 2004 ist sie Herausgeberin des Literaturmagazins „Elfenschrift“. Im April 2006 erschien unter ihrem Pseudonym Emilia Jones mit „Club Noir“ ihr erster erotischer Vampirroman. Homepage: www.emilia-jones.de
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 213 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783864952487
Verlag Plaisir d'Amour Verlag
Dateigröße 502 KB
Verkaufsrang 60.327
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Club Noir

Club Noir

von Emilia Jones
eBook
6,99
+
=
Die Geliebte des Captains

Die Geliebte des Captains

von Kresley Cole
eBook
8,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Jesse Brown lernt im Nachtclub Noir in Brüssel,den charismatischen Andrew McCloud kennen.Doch was Jesse nicht ahnt ist,das Andrew gar kein Mensch ist.Düster,erotisch,sinnlich!!! Jesse Brown lernt im Nachtclub Noir in Brüssel,den charismatischen Andrew McCloud kennen.Doch was Jesse nicht ahnt ist,das Andrew gar kein Mensch ist.Düster,erotisch,sinnlich!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

zum entspannen
von Tikva aus Eislingen am 24.08.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich wußte Anfangs nicht, wo ich dieses Buch einordnen sollte. Da es aber auf dem Buch heißt dass es sich um einen [b]erotischen[/b] Vampir-Roman handelt, hab ich es nun in die Sparte Erotik eingeordnet. Der Club Noir ist eine Art Bordell für Vampire, männliche Vampire. Sie toben sich dort... Ich wußte Anfangs nicht, wo ich dieses Buch einordnen sollte. Da es aber auf dem Buch heißt dass es sich um einen [b]erotischen[/b] Vampir-Roman handelt, hab ich es nun in die Sparte Erotik eingeordnet. Der Club Noir ist eine Art Bordell für Vampire, männliche Vampire. Sie toben sich dort an leichten Mädchen aus und nehmen während des sexuellen Aktes deren Blut. Nach dem Liebesakt werden die Mädchen teilweise regelrecht fallen gelassen, als wären sie totes Fleisch. Dieser Club wird von mehreren Vampiren geleitet, aber im Vordergrund stehen Andrew und Louis. Beide werben mehr oder weniger um die Gunst der menschlichen Jesse. Sie wiederum wehrt sich mit Händen und Füssen gegen die Tatsache, das es Vampire wirklich geben soll. Alle paar Seiten kommt es zum Sex, der sehr gut und genau beschrieben wird. Eventuell sehr zur Freude von manach einer Frau... *g* Die gesamte Handlung ist sehr erotisch, aber der rote Faden zieht sich gut durch das ganze Buch. Schon beim ersten Clubbesuch hatte ich meine Sympathien auf manch einen Vampir verteilt und schon gings zur Sache, was Erotik und was Spannung anbelangt. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, da die Autorin es nicht immer schafft, flüssig zu schreiben. Trotzdem lässt sich das Buch recht gut lesen und man ist fast so hypnotisiert von einem Vampir, wie Jesse es jedesmal ist. Die Schrift ist sehr klein und die Abschnitte sind sehr dicht beieinander. Dadurch wirkt alles etwas zusammengeschoben. Ich habe das Gefühl, der Verlag oder die Autorin wollten so wenig Seiten wie möglich für die Geschichte verschwenden. Fazit: Für einsame Stunden recht vergnüglich! *g* 4 Sterne

Wunderschöner, erotischer Roman...
von Marinas Bücherwelt am 06.09.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jesse Brown reist geschäftlich nach Brüssel um in einer Kunstgalerie zu arbeiten. Kaum in Brüssel angekommen entdeckt sie den Club Noir" und fühlt sich vom ersten Moment von dem erotischen Ort angezogen. Doch sie ahnt nicht, dass es sich hier um einen Vampir Club handelt, wo Vampire sowohl ihre... Jesse Brown reist geschäftlich nach Brüssel um in einer Kunstgalerie zu arbeiten. Kaum in Brüssel angekommen entdeckt sie den Club Noir" und fühlt sich vom ersten Moment von dem erotischen Ort angezogen. Doch sie ahnt nicht, dass es sich hier um einen Vampir Club handelt, wo Vampire sowohl ihre sexuellen Wünsche als auch die Sehnsucht nach Blut stillen. Als der brutale Louis Jesse vergewaltigen will, eilt ihr der mächtige Vampir Andrew McCloud zu Hilfe. Obwohl Andrew glaubt sich nie an nur einen Menschen binden zu können, fühlt er sich sofort von Jesse angezogen und die beiden beginnen eine stürmische Affäre. Jesse war noch nie so glücklich, endlich hat sie ihren Traummann gefunden, doch Andrew bleibt immer nur in der Nacht bei ihr. Nie treffen sie sich am Tag um etwas zu unternehmen. Als Michelle, ihre größte und gefährlichste Konkurrentin, seltsame Andeutungen über den Club Noir macht, wird Jesse neugierig, was passiert wirklich im Club und warum verschweigt Andrew es ihr? Doch weder Andrew noch Jesse ahnen, dass Louis und Michelle sich verbündet haben um nicht nur die Liebe zwischen ihr und Andrew zu zerstören, Louis will auch die Herrschaft über den Club an sich reisen... Ein Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Die Hauptpersonen Jesse und Andrew wirken natürlich und auch ihre Handlungen sind nachvollziehbar. Emilia Jones versteht es Spannung gekonnt aufzubauen und der Leser/in fiebert bis zur letzten Seite mit. Die Erotik kommt natürlich nicht zu kurz und macht den Roman zu einem heißen Lesevergnügen.

Gut!!!
von Ramona aus Bremen am 14.08.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist gut, aber es gibt auch besere Vampirromane. Mir hat die tiefe in der Geschichte gefehlt bzw. mehr Hintergrunddetails. Wo kommen die Vampire her oder zumindenst, was hat dazu geführt, dass sie sich letzlich zu der Gründung des Club Noirs entschlossen haben? Gibt es weitere Clubs? Was hat... Dieses Buch ist gut, aber es gibt auch besere Vampirromane. Mir hat die tiefe in der Geschichte gefehlt bzw. mehr Hintergrunddetails. Wo kommen die Vampire her oder zumindenst, was hat dazu geführt, dass sie sich letzlich zu der Gründung des Club Noirs entschlossen haben? Gibt es weitere Clubs? Was hat zum Beispiel Andrew gemacht, bevor er seinem Mentor begegnet ist? Aber das alles wird gut mit der nicht zu kurz kommenden Erotik und den rivalisierenden Vampiren wettgemacht. Ich werde mir auf jedenfall den zweiten Teil kaufen, auch wenn es nicht ganz meine Erwartungen getroffen hat, hat mich dieser "Club Noir" in seinen Bann gezogen. Also lest selbst ;)