Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6

Die Clifton Saga 6 - Roman

Die Clifton-Saga

(25)
Für die Familien der Cliftons und Barringtons, deren Wege seit Jahrzehnten miteinander verbunden sind, kommen schwere Stunden. Giles Barrington setzt seine Karriere als Politiker für eine große und gefährliche Liebe aufs Spiel, während Emma Clifton eine schwere Entscheidung treffen muss, die für ihren Mann Harry alles verändern könnte. Doch dann erfolgt ein Schicksalsschlag, mit dem niemand gerechnet hat …

Portrait
Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos "Die Clifton-Saga" stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641204440
Verlag Heyne
Dateigröße 1292 KB
Übersetzer Martin Ruf
Verkaufsrang 239
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Intirgen über Intrigen, aber ein unterhaltsames, spannendes Buch, dem es nicht an Dramatik fehlt. Intirgen über Intrigen, aber ein unterhaltsames, spannendes Buch, dem es nicht an Dramatik fehlt.

„"Würden sich bitte alle Beteiligten am Verfahren Lady Virginia Fenwick gegen Mrs. Emma Clifton..."“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Mit der im Titel genannten Aufforderung beginnt Jeffrey Archers 6. Band seiner Clifton-Saga, der Autor und seine Leserschaft sind mittlerweile in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts angekommen.
Zum Inhalt muss man wohl nichts weiter sagen, die seit Jahrzehnten miteinander verwobene Geschichte der Cliftons und der Barringtons, wird vom Autor souverän weiter gesponnen, mit allen Intrigen gegen beide Familien, mit allen Wirrnissen, Lieben und Feindschaften, eingebettet in ein geschichtlich und politisch höchst spannendes Jahrzehnt. Noch immer ist der "Kalte Krieg" nicht beendet, Politik wird vornehmlich von Männern gemacht - aber Margaret Thatcher steht in den Startlöchern, als erste Frau der britischen Regierung voran zu stehen...

Das eigentlich unglaublich anmutenede dieses Buches ist einfach die Tatsache, daß Archer nicht nachläßt - das Buch ist genauso spannend wie der erste Teil, keine Klischees, keine Ideenlosigkeit, einfach nur beste Unterhaltung!

Archer erweist sich als würdiger Nachfahre Charles Dickens, auch der konnte Familiengeschichten über Generationen führen, und gleichzeitig eine ganze Epoche abbilden. Und vor beiden Schriftstellern kann man einfach nur "den Hut ziehen" - und dankbar für unendlich viele große Lesestunden sein...
Mit der im Titel genannten Aufforderung beginnt Jeffrey Archers 6. Band seiner Clifton-Saga, der Autor und seine Leserschaft sind mittlerweile in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts angekommen.
Zum Inhalt muss man wohl nichts weiter sagen, die seit Jahrzehnten miteinander verwobene Geschichte der Cliftons und der Barringtons, wird vom Autor souverän weiter gesponnen, mit allen Intrigen gegen beide Familien, mit allen Wirrnissen, Lieben und Feindschaften, eingebettet in ein geschichtlich und politisch höchst spannendes Jahrzehnt. Noch immer ist der "Kalte Krieg" nicht beendet, Politik wird vornehmlich von Männern gemacht - aber Margaret Thatcher steht in den Startlöchern, als erste Frau der britischen Regierung voran zu stehen...

Das eigentlich unglaublich anmutenede dieses Buches ist einfach die Tatsache, daß Archer nicht nachläßt - das Buch ist genauso spannend wie der erste Teil, keine Klischees, keine Ideenlosigkeit, einfach nur beste Unterhaltung!

Archer erweist sich als würdiger Nachfahre Charles Dickens, auch der konnte Familiengeschichten über Generationen führen, und gleichzeitig eine ganze Epoche abbilden. Und vor beiden Schriftstellern kann man einfach nur "den Hut ziehen" - und dankbar für unendlich viele große Lesestunden sein...

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Autor scheint das Interesse an seinem „Plot“ und an seinen Protagonisten zunehmend verloren zu haben. Konfliktkonstellationen wiederholen sich, die Personen bleiben blass. Der Autor scheint das Interesse an seinem „Plot“ und an seinen Protagonisten zunehmend verloren zu haben. Konfliktkonstellationen wiederholen sich, die Personen bleiben blass.

„Möge die Stunde kommen“

Sylvia Siebke, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Jeffrey Archer hat in seiner Clifton-Saga, die mittlerweile bald 7 Bände umfasst, eine wunderbare spannende Geschichte zweier Familien verfasst.
Die Familien Clifton und Barrington verbindet seit mehreren Jahren eine enge Freundschaft die immer wieder Intrigen, Spannungen ausgesetzt werden. Doch der Zusammenhalt über die Jahrzehnte kann diesen nichts anhaben.
Mit Sehnsucht erwarte ich den 7.Teil….
Jeffrey Archer hat in seiner Clifton-Saga, die mittlerweile bald 7 Bände umfasst, eine wunderbare spannende Geschichte zweier Familien verfasst.
Die Familien Clifton und Barrington verbindet seit mehreren Jahren eine enge Freundschaft die immer wieder Intrigen, Spannungen ausgesetzt werden. Doch der Zusammenhalt über die Jahrzehnte kann diesen nichts anhaben.
Mit Sehnsucht erwarte ich den 7.Teil….

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Band 6 hat wieder deutlich mehr Spannung zu bieten. Er kann nicht nur mit den ersten Bänden mithalten, sondern toppt diese um Längen. Für mich der beste Teil der Saga bisher. Band 6 hat wieder deutlich mehr Spannung zu bieten. Er kann nicht nur mit den ersten Bänden mithalten, sondern toppt diese um Längen. Für mich der beste Teil der Saga bisher.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Die Familien-Saga geht weiter! Man lernt einiges über das Leben in den 70er Jahren und die damalige Politik. Man will gar nicht mehr aufhören zu lesen vor lauter Spannung! Die Familien-Saga geht weiter! Man lernt einiges über das Leben in den 70er Jahren und die damalige Politik. Man will gar nicht mehr aufhören zu lesen vor lauter Spannung!

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Die Geschichte geht spannend weiter. Wieder ein Buch mit Sogwirkung und Suchtfaktor. Vorsicht: lange Lesenächte! Super Lesefutter. Die Geschichte geht spannend weiter. Wieder ein Buch mit Sogwirkung und Suchtfaktor. Vorsicht: lange Lesenächte! Super Lesefutter.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
19
5
0
1
0

Das Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Buchholz am 17.05.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

In diesem mittlerweile 6.Teil der Clifton-Saga geht es mit dem Gerichtsverfahren weiter. Bekommen die "Guten" ihr Recht und die Anderen ihre Strafe? Und ist Liebe es wert, auf die Karriere zu verzichten? Ich finde den vorletzten Teil der Familiensaga wieder extrem spannend. (Teil 5 hatte so seine "Schwächen") Und auch überraschte mich... In diesem mittlerweile 6.Teil der Clifton-Saga geht es mit dem Gerichtsverfahren weiter. Bekommen die "Guten" ihr Recht und die Anderen ihre Strafe? Und ist Liebe es wert, auf die Karriere zu verzichten? Ich finde den vorletzten Teil der Familiensaga wieder extrem spannend. (Teil 5 hatte so seine "Schwächen") Und auch überraschte mich der Cliffhanger am Ende nicht, er sorgt (wie bei jedem Band der Reihe) dafür, dass man wieder einmal unbedingt den nächsten Teil haben/lesen/hören möchte. -Was dann diesmal, der Letzte sein wird... Wie (in meinen Augen wirklich typisch für die Clifton-Saga) gibt es wieder Wendungen die man nicht unbedingt erwartet und auch die Intrigen sind nicht weg... (was manchmal echt nervig sein kann...) Die Stimme von Erich Räuker fesselte mich zusätzlich an dieses Hörbuch. Ich mag seine Betonungen und seinen " Slang". Es gibt der Geschichte einen zusätzlichen Reiz. Allerdings fehlt im Hörbuch wohl etwas wichtiges von Sebastian, weshalb ich mir das Ganze wohl noch als Buch holen werde... Steffi von mein_Lesefieber

Jeffrey Archer schreibt einfach klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pastetten am 24.01.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich kann die Serie nur jedem empfehlen, der gerne Familienromane liest. Jeffrey Archer hat ein Händchen für schönes Schreiben, dass sich angenehm lesen lässt!!

Clifton-Saga Bd 6
von einer Kundin/einem Kunden aus Forst am 02.01.2018

Packender Schreibstiel, auch nach der Wartezeit auf Band 6 ist man schnell wieder im Geschehen. Eines der Bücher, bei dem ich mich aufs weiterlesen freue und keine Pause machen will.