Warenkorb
 

Das Verschwinden der Luft

Thriller

Bei einem Urlaub in Malaysia lernt der vermögende Mat Endesfelder die Schweizerin Darlene Waltz kennen, die in einem Tauchresort arbeitet. Eigentlich aber ist die junge Frau nur aus einem einzigen Grund auf Mataking: Sie will ihren Bruder James finden, der vor Jahren im Dschungel von Borneo verschwunden ist. Verschwunden wie die „Luft“, das Urwaldvolk, bei dem er eine Zeit lang gelebt hat.
Mat Endesfelder finanziert Darlene eine Expedition – unter der einzigen Bedingung, dass er sie begleiten darf. Mit einem einheimischen Guide brechen sie auf in die Regenwälder Borneos und werden Zeugen der Brandrodung, mit der eine skrupellose Holzmafia immer größere Flächen des Dschungels vernichtet, um Palmölplantagen anzulegen.
Nach dem Verlust ihres Satellitentelefons ist die Gruppe ohne Verbindung zur Außenwelt. Da wird Darlene entführt und die Kidnapper drohen mit ihrer Hinrichtung. Mat hat 14 Tage Zeit, ihre Bedingung zu erfüllen: Er soll mit seinem Vermögen ein Stück Urwald kaufen.
Wer aber sind die mysteriösen Auftraggeber der Entführung? Die Terrorgruppe Abu Sayyaf? Dieselben skrupellosen Geschäftemacher, die auch James Waltz auf dem Gewissen haben? Mat bleibt keine Wahl: Er muss um Darlenes und um sein Leben kämpfen.
Portrait
Kahl, Christian
Christian Kahl, 1983 geboren, studierte Politikwissenschaft, Öffentliches Recht und Brand Development in London und arbeitete als freier Mitarbeiter für die BILD-Zeitung sowie als Moderator für den Saarländischen Rundfunk. Mittlerweile hat er seine eigene Firma zur Entwicklung digitaler Markenstrategien. Mit seinem Debütroman Ausgang 21 kam Christian Kahl auf den 8. Platz beim Neuen Buchpreis von epubli und der Zeit.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86327-040-7
Verlag Divan Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/12,6/2,7 cm
Gewicht 269 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Auf Dschungelexpedition
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 18.12.2016

Der Thriller "Das Verschwinden der Luft" wurde von Christian Kahl geschrieben und erschien 2016 im Divan-Verlag. Es handelt von der Suche nach einem im Dschungel spurlos verschwundenen Mann und entwickelt sich zu einem wahren Horrortrip. Mat Endesfelder macht sein jährlichen Tauchurlaub auf Borneo. Jedes Jahr tritt er diesen Urlaub ohne... Der Thriller "Das Verschwinden der Luft" wurde von Christian Kahl geschrieben und erschien 2016 im Divan-Verlag. Es handelt von der Suche nach einem im Dschungel spurlos verschwundenen Mann und entwickelt sich zu einem wahren Horrortrip. Mat Endesfelder macht sein jährlichen Tauchurlaub auf Borneo. Jedes Jahr tritt er diesen Urlaub ohne seine Frau an, denn ein gemeinsamer Urlaub endete immer im Desaster. Mat arbeitet nicht mehr, denn der Verkauf seiner Firma hat ihm Millionen eingebracht. In seinem Urlaub lernt er nun die hübsche Rezeptionistin Darlene kennen und verguckt sich sogar ein wenig. Durch Darlene erfährt er von ihrem im Dschungel verschwundenen Bruder, der sich dort einem Urvolk angeschlossen hat und von da an nicht mehr aufzufinden war. Zusammen begeben sie sich auf eine Dschungelexpedition, um zum einen das Urvolk und zum anderen Darlenes Bruder ausfindig zu machen. Der Thriller hat sehr seicht begonnen, hat dann aber immer mehr an Fahrt zugenommen und war am Ende sehr spannungsgeladen. Mir hat dieser Spannungsaufbau sehr gut gefallen. Der Protagonist Mat durchläuft im Laufe der Handlung eine Charakterentwicklung, die ich auch sehr gelungen fand. Er hat am Ende des Buches viel mehr Tiefe und Stärke bekommen. Der Thriller ist jedoch nicht nur einfach ein Buch voller Spannung, er ist auch sehr gesellschaftskritisch und spricht die Diskrepanzen zwischen den Urvölkern und der "neuen" Welt an. Themen, wie Reichtum und Macht und was damit alles erreicht werden kann, stehen im Vordergrund. Ich fand die Kombination aus realitätsnahen Thematiken und einer spannungsgeladenen Reise durch den Dschungel sehr ansprechend. Mein Fazit: Für jeden zu empfehlen, der es mag, wenn ein Buch nicht rein fiktiv ist, sondern auch zum Nachdenken anregt. Auf jeden Fall super spannend und wenn man erstmal in der Geschichte drin ist, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Kurz und knapp: 4 Sterne! :)

Gefahr im Dschungel
von leseratte1310 am 06.12.2016

Darlene Waltz ist auf der Suche nach ihren Bruder James, der vor Jahren im Dschungel von Borneo verschwand. Der vermögende Mat Endersfelder lernt Darlene bei seinem Urlaub in Malaysia kennen. Mat will ihr die Expedition in den Urlaub bezahlen, wenn er mitkommen darf. Sie machen sich mit einem einheimischen... Darlene Waltz ist auf der Suche nach ihren Bruder James, der vor Jahren im Dschungel von Borneo verschwand. Der vermögende Mat Endersfelder lernt Darlene bei seinem Urlaub in Malaysia kennen. Mat will ihr die Expedition in den Urlaub bezahlen, wenn er mitkommen darf. Sie machen sich mit einem einheimischen Führer auf. Dabei sehen sie, was skrupellose Menschen aus Profitgier anrichten. Palmölplantagen bringen Geld und dafür muss der Dschungel weichen. Am besten geht das durch Brandrodung. Dann aber passieren einige unvorhergesehene Dinge: Das Satellitentelefon geht verloren und Darlene wird gekidnappt. Die Entführer fordern, dass Mat ein Stück Urwald kauft, ansonsten würde Darlene hingerichtet. Wer steckt hinter der Sache? Sind die Kidnapper auch für das Verschwinden von James verantwortlich? Das Buch liest sich sehr angenehm und die Perspektiv- und Zeitwechsel sorgen für Spannung. Alles ist sehr bildhaft beschrieben, so das man einen guten Eindruck von der wilden Natur erhält, die nicht nur Lebensraum für seltene Tiere, sondern auch für den Nomadenstamm der Penan ist. Es stimmt nachdenklich, wie rücksichtslos mit der Natur verfahren wird. Wer sich gegen die Holzmafia auflehnt, wird gewaltsam mundtot gemacht. Dieses Buch zeigt mir wieder eindrucksvoll, dass ich mit meiner Entscheidung kein Palmöl zu verwenden, richtig liege. Allerdings konnte ich mich mit keinem der Charaktere identifizieren. Mat ist zu nachsichtig und manchmal etwas naiv. Es blieb bis zum Ende spannend, das es immer wieder Wendungen gab, die mich in die Irre leiteten. So war die Auflösung dann eine große Überraschung. Stimmt nachdenklich und ist spannend.

Spannung pur!
von Mordsbuch am 05.12.2016

Buchinfo Das Verschwinden der Luft - Christian Kahl Taschenbuch - 256 Seiten - ISBN-13: 978-3863270407 Verlag: Divan - Veröffentlichung: 17. Oktober 2016 Kurzbeschreibung Ein packender Thriller in der skrupellosen Welt der Holzmafia auf Borneo, die getrieben von ihrer Profitgier auch bereit ist Menschenleben zu opfern. Basierend auf einer wahren Begebenheit. In Malaysia lernt der... Buchinfo Das Verschwinden der Luft - Christian Kahl Taschenbuch - 256 Seiten - ISBN-13: 978-3863270407 Verlag: Divan - Veröffentlichung: 17. Oktober 2016 Kurzbeschreibung Ein packender Thriller in der skrupellosen Welt der Holzmafia auf Borneo, die getrieben von ihrer Profitgier auch bereit ist Menschenleben zu opfern. Basierend auf einer wahren Begebenheit. In Malaysia lernt der vermögende Mat Endesfelder die Schweizerin Darlene kennen. Sie ist nur aus einem einzigen Grund dort: Sie will ihren Bruder James finden, der vor Jahren im Dschungel von Borneo auf mysteriöse Weise verschwunden ist. Mat finanziert ihr die Expedition und zusammen mit einem einheimischen Guide brechen sie auf in die Tiefen des Regenwaldes. Nach dem Verlust ihres Satellitentelefons ist die Gruppe von der Außenwelt abgeschnitten. Da wird Darlene entführt und die Kidnapper drohen mit ihrer Hinrichtung. Mat hat nur 14 Tage Zeit, um ihre Bedingung zu erfüllen? Bewertung ?Das Verschwinden der Luft? ist das zweite Buch von Christian Kahl. Christian Kahl nimmt uns mit auf eine wirklich spannende Reise in den Dschungel von Borneo. Der Autor versteht es, Spannung aufzubauen und falsche Fährten zu legen. Ich wusste bis zum wirklich grandiosen Ende des Buches nicht, was hinter allem steckt. Auch mit den einzelnen Charakteren schaffte es Christian Kahl mich zu begeistern. Sie sind wunderbar beschrieben und die meisten waren mir auch sehr sympathisch. Es hat wirklich Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Fazit: Spannung pur! Absolute Kauf- und Leseempfehlung.