Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Franziskus to go

(5)
Als der neue Papst im März 2013 sein Amt antrat, bekannte er sich mit seiner Namensgebung nach Franz von Assisi zu »dem Mann der Armut, des Friedens, der die Schöpfung liebte und bewahrte« und lässt seither keinen Zweifel, dass er vehement für eine Kirche eintritt, die soziale Gerechtigkeit und Solidarität mit den Armen lebt. In Richtung Wirtschaft und Politik appelliert er, die Schöpfung zu bewahren, und legt den Gedanken zugrunde, dass heute »ein wirklich ökologischer Ansatz sich immer in einen sozialen Ansatz verwandelt«. Ein Papst, der Denkanstöße und Bekenntnisse formuliert, die Gläubige und Nichtgläubige gleichermaßen bewegen und eine Positionierung in der globalisierten Welt verlangen. Diese Auswahl von Zitaten aus Predigten, Ansprachen, Botschaften, Enzykliken und Interviews stellt sie zur Diskussion.
Portrait
Papst Franziskus, geboren 1936 in Argentinien, machte erst eine Ausbildung als Chemietechniker, studierte Humanistik und Philosophie und arbeitete als Professor für Literatur und Psychologie, bevor er 1967 mit dem Theologiestudium die Laufbahn des Priesters einschlug. 1969 empfing er die Priesterweihe in Spanien. Anschließend betätigt er sich als Provinzial, Theologieprofessor und Beichtvater. 1992 wurde er zum Bischof und sechs Jahre später zum Erzbischof in Buenos Aires. In den Kardinalsstand wurde er 2001 von Papst Johannes Paul II. erhoben. Der »Kardinal der Armen« galt als ökologisch, bescheiden und volksnah. 2013 dann wurde er beim fünften Wahlgang zum neuen Papst gewählt und gab sich als erster Papst den Namen Franziskus.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 96 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783355500340
Verlag Neues Leben
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Weise Worte für unterwegs
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich kenne schon mehrere Bücher aus der "to go"-Reihe, und obwohl sie alle gut sind, muss ich sagen, dass mir dieses hier inhaltlich am besten gefällt (obwohl ich nicht mal sonderlich religiös bin) - vielleicht, weil es in diesem Band um ganz aktuelle Probleme geht, Probleme, mit denen die... Ich kenne schon mehrere Bücher aus der "to go"-Reihe, und obwohl sie alle gut sind, muss ich sagen, dass mir dieses hier inhaltlich am besten gefällt (obwohl ich nicht mal sonderlich religiös bin) - vielleicht, weil es in diesem Band um ganz aktuelle Probleme geht, Probleme, mit denen die Menschenheit heute zu kämpfen hat, und darum, wie wir ihnen mit mehr Nächstenliebe, Gerechtigkeit und Hoffnung begegnen können. Überaus inspirierend, wie ich finde - nicht nur für Christen. Außerdem ist die Sprache (da aktuell) sehr einfach zu verstehen. Besonders schön finde ich auch, dass das Buch (wie alle "to go"-Bände) so klein ist. Auf diese Weise kann man es gut in die Hand- oder Jackentasche stecken und überall mit hinnehmen.

Franziskus to go
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 21.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im Eulenspiegel-Verlag ist das Büchlein „Franziskus to go“ erschienen und dank einer Buchverlosung wurde ich darauf aufmerksam. Auf über 90 Seiten finden sich Zitate, Anmerkungen, Aussagen aus diversen Ansprachen, Gottesdiensten und Interviews von Papst Franziskus. Dabei spannt sich der thematische Bogen von der Schöpfung, über die Familie und Menschenrechte bis... Im Eulenspiegel-Verlag ist das Büchlein „Franziskus to go“ erschienen und dank einer Buchverlosung wurde ich darauf aufmerksam. Auf über 90 Seiten finden sich Zitate, Anmerkungen, Aussagen aus diversen Ansprachen, Gottesdiensten und Interviews von Papst Franziskus. Dabei spannt sich der thematische Bogen von der Schöpfung, über die Familie und Menschenrechte bis hin zur Person des Papstes selbst. Ich selbst habe mich schon immer eher kritisch mit der katholischen Kirche und ihrem Oberhaupt auseinander gesetzt, aber Papst Franziskus ist der erste Pontifex den ich bewusst erlebe und der mir imponiert, weil er den Blick wieder auf das Wesentliche im christlichen Glauben lenkt und auch zeigt wie sehr diese Werte uns, selbst wenn wir uns im ersten Moment vielleicht nicht als gläubige Christen bezeichnen würden, und unser Handeln und unsere Gedanken prägen. Die Aussagen in „Franziskus to go“ machen mir im hektischen Alltag wieder bewusst, wofür ich als Mensch stehen sollte und auf was es im Leben wirklich ankommt. Durch das praktische Format ist das Büchlein ein „Taschen-Buch“ im wahrsten Sinne des Wortes, wenn es sich durch den dünnen Kartoneinband leider auch relativ abgreift, was ich ein wenig schade finde.

Franziskus mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.11.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Prägnantes und Wichtiges in Kürze und im ausgefallenem Design. Mir gefällt der "Franziskus to go" so gut, dass ich ihn wirklich auch unterwegs im Bus und der S-Bahn lese. Jeden Tag nehme ich so eine kleine Dosis Franziskus zu mir. An ein herkömmliches Buch über oder von Papst Franziskus hätte... Prägnantes und Wichtiges in Kürze und im ausgefallenem Design. Mir gefällt der "Franziskus to go" so gut, dass ich ihn wirklich auch unterwegs im Bus und der S-Bahn lese. Jeden Tag nehme ich so eine kleine Dosis Franziskus zu mir. An ein herkömmliches Buch über oder von Papst Franziskus hätte ich mich zum Kennenlernen als Einstieg gar nicht erst rangewagt.