Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein einziger Schuss

Kriminalroman

(1)
Nach dem Verlust seiner Farm ist John Moon ein verzweifelter Mann. Um nicht zum Sozialfall zu werden, schlägt er sich als Wilderer durch. Bei einem seiner Waldgänge in unbekanntem Gelände hört er ein Rascheln und feuert einen verhängnisvollen Schuss ab. Als er der Blutspur folgt, stößt er auf einen verwahrlosten Steinbruch mitten im Wald, auf Geld und Drogen und eine tote junge Frau, die er durch seinen verirrten Schuss getötet hat. Er sieht sich plötzlich dem Dilemma gegenüber, das Geld an sich zu nehmen und die Tote zu ignorieren oder die Polizei zu rufen und seine Tat zu gestehen. Bevor er sich entscheiden kann, befindet er sich bereits auf der Flucht vor denjenigen, denen das Geld gehört. Männern, die sich nicht um Recht und Gesetz kümmern und nur seinen Tod wollen.
Portrait
Matthew F. Jones wuchs auf einer Pferde- und Milchfarm im ländlichen New York auf. Er lebt heute in Charlottesville, Virginia. Seine von der Kritik bejubelten Romane sind in verschiedene Sprachen übersetzt. Deepwater, Boot Tracks und A Single Shot (Ein einziger Schuss) wurden verfilmt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945133408
Verlag Polar Verlag
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ein einziger Schuss

Ein einziger Schuss

von Matthew F. Jones
eBook
9,99
+
=
König der Straße

König der Straße

von Nigel Bartlett
eBook
14,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein einziger Schuss wird zum Verhängnis.
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 02.08.2016
Bewertet: Klappenbroschur

John Moon ist ein einfach gestrickter Typ. Aufgewachsen auf einer Farm, die sein Vater an die Bank verlor, und ohne Ausbildung, bleiben ihm nur Gelegenheitsjobs und Wilderei, um sein Auskommen zu bestreiten. Bei einer seiner illegalen Jagden begeht er einen folgenschweren Fehler: Ein unglücklicher Schuss – und statt des... John Moon ist ein einfach gestrickter Typ. Aufgewachsen auf einer Farm, die sein Vater an die Bank verlor, und ohne Ausbildung, bleiben ihm nur Gelegenheitsjobs und Wilderei, um sein Auskommen zu bestreiten. Bei einer seiner illegalen Jagden begeht er einen folgenschweren Fehler: Ein unglücklicher Schuss – und statt des verfolgten Hirsches liegt ein totes Mädchen vor ihm. Mit dem Geld, welches er bei der Erschossenen findet, versucht er seine Frau zurückzuholen, um sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Doch die Schuldgefühle werfen John völlig aus der Bahn. Er wird ein anderer. Innerlich tot, von Selbstvorwürfen gepeinigt, muss er erleben, wie sein Dasein immer weiter zerbricht. Zu seiner Seelenqual gesellt sich zusätzlich eine reale Bedrohung: Zwei Killer versuchen ihm das Geld abzunehmen. Das Buch startet rasant und bleibt bis zur letzten Seite spannend. Mit seiner Schilderung von Johns einfachem in seiner Gesamtheit jedoch komplexem Charakter entfesselt Matthew F. Jones einen Sog, dem sich der Leser nicht entziehen kann. Fazit: ein lesenswertes Buch, das deutlich vor Augen führt, wie ein flüchtiger Moment das Leben vollkommen verändern kann.