Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Dance, Dance, Dance

Ein großstädtischer Junggesellen-Nomade ist Haruki Murakamis erzählender Held. Seine Lebensgeschichte ist aus der Spur geraten: vierunddreißigjährig, geschieden, ein Freund gestorben, von einer Frau ohne Erklärung verlassen. Wiederkehrende Träume und die Erinnerungen an Kiki, "professionelle Traumfrau" und mysteriös verschwundene Geliebte, führen von Tokyo nach Sapporo ins Dolphin Hotel, eine ehemals schäbig-schrille Absteige, die zum glitzernden Luxuspalast geworden ist. Hier begann alles, hier wird alles enden - denn verborgen haust hier der Schafsmann: ein weise-orakelnder Alter, Schutzengel und Schatten des Erzählers. Seine sanfte Botschaft lautet: "Tanz, tanz, tanz. So gut du kannst. Du hast keine andere Wahl."
Auf der Suche nach einem neuen Leben verwickelt sich Haruki Murakamis Erzähler in seltsame Ereignisse. Er lernt die "Hotelfee" vom Empfang kennen, spürt einen ehemaligen Schulfreund auf, der zum Filmstar geworden, mit Kiki auf der Leinwand zu sehen ist, und zu dess en Luxusleben teure Call-Girls gehören; er wird in ominöse Mordfälle hineingezogen und, zwischen Tokyo und Hawaii, zum beschützenden Erzieher der jungen Yuki, die ein Geheimnis mit ihm teilt.
"Tanz mit dem Schafsmann" - ein virtuos und spannend aus reichen Lebensgeschichten verwobener Roman über die Lebenskonfusionen der westlichen Welt: wehmütig und übermütig, ausgelassen und klug.
Rezension
"If Raymond Chandler had lived long enough to see Blade Runner, he might have written something like Dance Dance Dance" Observer
Portrait
In 1978, Haruki Murakami was 29 and running a jazz bar in downtown Tokyo. One April day, the impulse to write a novel came to him suddenly while watching a baseball game. That first novel, Hear the Wind Sing, won a new writers' award and was published the following year. More followed, including A Wild Sheep Chase and Hard-Boiled Wonderland and the End of the World, but it was Norwegian Wood, published in 1987, which turned Murakami from a writer into a phenomenon. His books became bestsellers, were translated into many languages, including English, and the door was thrown wide open to Murakami's unique and addictive fictional universe.

Murakami writes with admirable discipline, producing ten pages a day, after which he runs ten kilometres (he began long-distance running in 1982 and has participated in numerous marathons and races), works on translations, and then reads, listens to records and cooks. His passions colour his non-fiction output, from What I Talk About When I Talk About Running to Absolutely On Music, and they also seep into his novels and short stories, providing quotidian moments in his otherwise freewheeling flights of imaginative inquiry. In works such as The Wind-Up Bird Chronicle, 1Q84 and Men Without Women, his distinctive blend of the mysterious and the everyday, of melancholy and humour, continues to enchant readers, ensuring Murakami's place as one of the world's most acclaimed and well-loved writers.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 01.02.2002
Sprache Englisch
ISBN 978-0-09-944876-1
Verlag Random House UK
Maße (L/B/H) 19,8/13/2,7 cm
Gewicht 288 g
Übersetzer Alfred Birnbaum
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,69
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.