Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

10 Tage in Vancouver

(17)
Nur noch bis Sonntagabend für 99ct.

Ist es möglich, dass einem der Typ aus dem Fernseher dermaßen den Verstand raubt, dass man an nichts anderes mehr denken kann? Ja, ist es. Das muss Lara am eigenen Leib erfahren. Nach langem, erbitterten Kampf gegen die Gefühle für ihn, einem vollkommen fremden, weit entfernten Schauspieler, gibt sie ihren inneren Widerstand auf und beschließt, ihn in Vancouver, dem Drehort der Serie, zu suchen. In drei verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Ausgang erlebt sie Dinge, die sie sich in Düsseldorf nicht hätte träumen lassen. Wird es ihr gelingen, ihn in der Riesenmetropole Kanadas zu finden? Wird sie auf jemand anderen treffen? Oder wird sie mit demselben Liebeskummer heimfliegen, mit dem sie nach Vancouver kam?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 525 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9789963534654
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1236 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
12
4
1
0
0

Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Stralsund am 06.11.2018

Titel und Cover Das Cover ist in Pink gehalten und zeigt die Silhouette eines Liebespaares. Das Cover und auch der Titel passen perfekt zum Buch. Charaktere Die Charaktere sind gut und detailliert geschrieben. Lara und ihre Gefühlswelt sind gut beschrieben und ich konnte ihre Handlungen und Gefühle sehr gut verstehen. Ich konnte mich in... Titel und Cover Das Cover ist in Pink gehalten und zeigt die Silhouette eines Liebespaares. Das Cover und auch der Titel passen perfekt zum Buch. Charaktere Die Charaktere sind gut und detailliert geschrieben. Lara und ihre Gefühlswelt sind gut beschrieben und ich konnte ihre Handlungen und Gefühle sehr gut verstehen. Ich konnte mich in sie hinein versetzen. Ich mochte Lara von Anfang an. Schreibstil Der Flüssige und leichte Schreibstil der Autorin macht neben der Geschichte ein Erlebnis aus dem Buch. Ich mag die Art wie die Autorin schreibt und die Geschichte zu Papier gebracht hat. Story Ich muss sagen das ich vorher noch keinen Entscheidungsroman gelesen hatte und ich es toll finde das man die Story durch seine Eigenen Entscheidungen bestimmen kann. Die Story finde ich sehr gelungen. Die Autorin hat eine gute Geschichte geschrieben bei der je nach Entscheidung unerwartete Wendungen erwarten. Klappentext Es war ein merkwürdiger Moment. Eine Minute, die Laras Leben auf links krempelte. Sie wie elektrisiert auf den Bildschirm starren ließ und von einer Sekunde zur nächsten in eine andere Welt katapultierte. Fernab ihrer eigenen, herausgeschubst aus dem Gefühlsneutralen Kokon, in dem sie seit einiger Zeit lebte. Ein Blick, ein zweiter, und sie erkannte, dass in ihr etwas angeknipst worden war. Sie konnte nicht wissen, was dieser Moment heraufbeschwören würde, was auf sie zukam, aber es hatte sie voll erwischt. Was kann geschehen, wenn man seinen Gefühlen vertraut, die Vernunft hintenanstellt und sich aufmacht, um seinen Traummann zu finden? Es kann so, oder so, oder ganz anders kommen. Jede Version ihrer Reise hält andere Überraschungen, Wendungen und verschiedene Bekanntschaften für Lara bereit. Was wird daraus entstehen? Kummer oder Glück? Geborgenheit oder Leid? Wird sie bekommen, was sie sich so sehr wünscht? Für welche der drei Geschichten entscheidest du dich? Treffe deine Wahl, aber triff sie weise, denn du hast damit Laras Zukunft in der Hand. Lass dir keine der Möglichkeiten durch die Lappen gehen, eine solche Chance kommt nur einmal. Fazit Das Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung. Für dieses Buch sollte man sich Zeit nehmen und seine Entscheidungen genau überlegen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil

Unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremerhaven am 20.09.2018

Das pinkfarbige Buch ?10 Tage in Vancouver? von Jutie Getzler ist der erste Band einer 4 -teiligen Reihe. Die anderen Bücher sind in den Farben blau, gelb und grün. Eines haben sie alle gemeinsam es sind interaktive Liebesromane. Jutie Getzler hat ihre Geschichte in der Ich-Form geschrieben und spielt in... Das pinkfarbige Buch ?10 Tage in Vancouver? von Jutie Getzler ist der erste Band einer 4 -teiligen Reihe. Die anderen Bücher sind in den Farben blau, gelb und grün. Eines haben sie alle gemeinsam es sind interaktive Liebesromane. Jutie Getzler hat ihre Geschichte in der Ich-Form geschrieben und spielt in der Gegenwart. Ihr Schreibstil gefällt mir sehr gut, er ist leicht, locker und es ist ein fließendes Lesen sehr gut möglich. Beginnend mit einer Einleitung der Erzählung kommt man schnell an eine Stelle wo man sich entscheiden muss. Man hat die Wahl von 3 verschiedenen Wege, leider ist das auch schon die einzige Möglichkeit die man hat um die Geschichte mitzuentscheiden. Da hatte ich mir leider mehr von einem interaktiven Roman versprochen und dachte es geht in Richtung Spielebuch. Das war aber auch schon der einzige Punkt der mich anfänglich störte. Die Handlungen der Protagonisten ist in allen 3 Möglichkeiten gutfolgbar. Auf Grund des weiblichen Charakters von Lara war für mich nicht immer alles logisch und plausibel, aber das muss ein Roman ja auch nicht sein. Sondern er soll mich abholen in eine andere Welt und das hat dieses Buch geschafft. Lara, die Protagonistin wirkt durch ihre Art und Weise wie sie denkt und sich verhält, nicht immer wie eine junge Frau in den Zwanzigern, sondern sie erinnerte mich oft an einen Teenager. Sie hat Eigenschaften, wie ihre Naivität und ihre Sprunghaftigkeit, die ich eigentlich nicht mag, aber Jutie Getzler hat es geschafft sie dann doch sehr sympathisch und liebenswert erscheinen zu lassen. Wie schon erwähnt gibt es drei Handlungsstränge die unterschiedlich sind und somit hat man eigentlich drei Romane in einem Buch. Die Vielseitigkeit die eine Liebe habe kann wurden aufgegriffen, so kann man die erste Liebe mit erleben oder auch eine erst einseitige Liebe erfahren die aber mega niedlich endet.

Die Entscheidung einer großen Liebe!
von Tina Bauer aus Essingen am 01.10.2017

Lara, ein großer Fan von Serienhauptdarsteller Patrick aus der Soap-Opera „Smart Town“ beschließt, Nägel mit Köpfen zu machen und bucht kurzum ein Flugticket nach Vancouver. Ihr Ziel, endlich ihren Traummann Patrick kennenzulernen ist ihr Weg, endlich die wahre Liebe zu finden. Das langweilige und triste Deutschland hinter sich gelassen, gelingt... Lara, ein großer Fan von Serienhauptdarsteller Patrick aus der Soap-Opera „Smart Town“ beschließt, Nägel mit Köpfen zu machen und bucht kurzum ein Flugticket nach Vancouver. Ihr Ziel, endlich ihren Traummann Patrick kennenzulernen ist ihr Weg, endlich die wahre Liebe zu finden. Das langweilige und triste Deutschland hinter sich gelassen, gelingt es dank einem glücklichen Zufall dank einer Zeitungsannonce, eine Gastrolle in „Smart Town“ zu ergattern und Laras ganz eigene Soap-Opera beginnt. 10 Tage in Vancouver ist eine interaktive Love-Story. Nach kurzer Reise mit Lara nach Kanada entscheidet sich der Leser dann für einen von drei Wegen, wie Laras weitere Zukunft mit Patrick, der Liebe und ihrem Leben aussehen soll. Es hat mir Spaß gemacht, diese Entscheidung als Leser treffen zu können und bin gespannt auf eine Fortsetzung.