Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Rougon-Macquart

Emile Edouard Charles Antoine Zola (* 2. April 1840 in Paris; 29. September 1902 ebenda) war ein franzosischer Schriftsteller und Journalist. Zola gilt als einer der groen franzosischen Romanciers des 19. Jahrhunderts und als Leitfigur und Begrunder der gesamteuropaischen literarischen Stromung des Naturalismus. Zugleich war er ein sehr aktiver Journalist, der sich auf einer gemaigt linken Position am politischen Leben beteiligte. Zwischen 1869 und 1893 brachte Zola den 20-bandigen Zyklus uber eine Familie namens "e;Die Rougon-Macquart. Die Natur- und Sozialgeschichte einer Familie im Zweiten Kaiserreich"e; heraus, zu dem die bekannten Werke "e;Nana"e; und "e;Germinal"e; gehoren. Zola war davon uberzeugt, dass das menschliche Leben durch drei groe Determinanten bestimmt wird: durch seine Stellung in der Gesellschaft (milieu), durch seine biologische Verfasstheit (race) und durch den historischen Moment (moment). Der Familienzweig der Rougon gehorte zum Burgertum, jener der Macquart zur Unterschicht. Das Experiment konnte beginnen.(Auszug aus Wikipedia)
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 31.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958644472
Verlag Otbebookpublishing
eBook
1,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die Rougon-Macquart

Die Rougon-Macquart

von Emile Zola
eBook
1,70
+
=
Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh
(185)
eBook
9,99
+
=

für

11,69

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.