Schlaflose Nacht

(ungekürzte Lesung)

(5)
Niemand hätte gedacht, dass sie hierbleiben würde, nachdem ihr Mann tot war. Nachdem passiert war, was alle nur das Unglück nannten: der Schuss im Chicorée-Treibhaus. Sie blieb auf dem Land, aber sie wollte auch in der Provinz nicht wie eine Nonne leben. Deshalb gab sie eine Anzeige auf. Die Begegnungen mit den unbekannten Männern verliefen stets nach demselben Muster: kennenlernen, erzählen, eine gemeinsame Nacht. Dabei ließ die Erinnerung an ihren toten Mann sie jahrelang nicht los. Bis zu jenem eiskalten Tag und jener schlaflosen Nacht, von der diese Novelle erzählt und in der vielleicht alles anders wird.
Portrait
Margriet de Moor, geboren 1941, studierte in Den Haag Gesang und Klavier. Nach einer Karriere als Sängerin, vor allem mit Liedern des 20. Jahrhunderts, studierte sie in Amsterdam Kunstgeschichte und Architektur. Sie veröffentlichte zunächst die Erzählungsbände "Rückenansicht" (dtv 11743) und "Doppelportrait" (dtv 11922). Schon ihr erster Roman "Erst grau, dann weiß, dann blau" (dtv 12073) wurde ein sensationeller Erfolg und in alle Weltsprachen übersetzt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Ulrike C. Tscharre
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844914757
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 143 Minuten
Format & Qualität MP3, 143 Minuten
Übersetzer Helga van Beuningen
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Die Protagonistin durchlebt eine schlaflose Nacht und lässt uns an ihren Gedanken über eine große, vergangene Liebe und die Chance auf eine neue Beziehung teilhaben. Tolle Sprache! Die Protagonistin durchlebt eine schlaflose Nacht und lässt uns an ihren Gedanken über eine große, vergangene Liebe und die Chance auf eine neue Beziehung teilhaben. Tolle Sprache!

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine berührende Geschichte über Verlust und Neuanfang, die zwar bewegend, aber nicht kitschig ist.
Spannend und außergewöhnlich.
Eine berührende Geschichte über Verlust und Neuanfang, die zwar bewegend, aber nicht kitschig ist.
Spannend und außergewöhnlich.

„Liebe und Erkenntnis“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine leise Geschichte, die aber, mit psychologischer Wucht versehen, im Gedächtnis bleibt.
Eine junge Witwe, die nachts durch die eiskalte Küche streift, weil sie nicht schlafen kann.Sie backt Kuchen und durchlebt Erinnerungen, während oben in ihrem Bett vielleicht der Beginn einer neuen Zeit schlummert....
Liebe,Abschied, Tod und Trauer, aber auch Wut und Verlangen - Margriet de Moor läßt sie uns alle selbst empfinden - eine gelungene Novelle.
Eine leise Geschichte, die aber, mit psychologischer Wucht versehen, im Gedächtnis bleibt.
Eine junge Witwe, die nachts durch die eiskalte Küche streift, weil sie nicht schlafen kann.Sie backt Kuchen und durchlebt Erinnerungen, während oben in ihrem Bett vielleicht der Beginn einer neuen Zeit schlummert....
Liebe,Abschied, Tod und Trauer, aber auch Wut und Verlangen - Margriet de Moor läßt sie uns alle selbst empfinden - eine gelungene Novelle.

„Am besten gleich zweimal lesen“

Angela Biermann, Thalia-Buchhandlung Münster

Sie ist ihrem Mann in sein Heimatdorf gefolgt. Bald darauf ist er tot. Warum? Sie bleibt dort, still, beharrlich. Schlaflose Nächte füllt sie mit Erinnerungen auf der Suche nach Antworten auf so viele Fragen.
Und sie beginnt ein neues Leben. Ein Roman über die Liebe - am besten gleich zweimal lesen.
Sie ist ihrem Mann in sein Heimatdorf gefolgt. Bald darauf ist er tot. Warum? Sie bleibt dort, still, beharrlich. Schlaflose Nächte füllt sie mit Erinnerungen auf der Suche nach Antworten auf so viele Fragen.
Und sie beginnt ein neues Leben. Ein Roman über die Liebe - am besten gleich zweimal lesen.

„Verschwinden oder Bleiben ? “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Die sehr berührende und völlig kitschfreie Geschichte einer Frau, die nicht vor ihrer Vergangenheit wegläuft sondern sich ihr stellt. Auf ihre eigene ungewöhnliche Weise. Ein feiner kleiner Text der Vergangenheit und Zukunft verwebt und fernab der rosaroten Liebesgeschichten erfrischende Abwechslung bietet.



Die sehr berührende und völlig kitschfreie Geschichte einer Frau, die nicht vor ihrer Vergangenheit wegläuft sondern sich ihr stellt. Auf ihre eigene ungewöhnliche Weise. Ein feiner kleiner Text der Vergangenheit und Zukunft verwebt und fernab der rosaroten Liebesgeschichten erfrischende Abwechslung bietet.



Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0