Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Geheimnis des Professors

SoKo Hamburg 9 - Ein Heike Stein Krimi

(1)
Ein Toter im Tierpark ...
löst eine Kette von dramatischen Ereignissen aus, die Kommissarin Heike Stein und ihre Kollegen von der SoKo Hamburg vor ein großes Rätsel stellen. Ein zweiter Mord lässt das Geschehen in einem völlig anderen Licht erscheinen, und als die Kommissarin endlich den Fall zu lösen scheint, gerät sie plötzlich allein und hilflos in die Hände von zu allem entschlossenen Fanatikern. Wird Heike Stein dieses Abenteuer überleben?
Der Autor
Martin Barkawitz schreibt seit 1997 unter verschiedenen Pseudonymen überwiegend in den Genres Krimi, Thriller, Romantik, Horror, Western und Steam Punk.  Er gehört u.a. zum Jerry Cotton Team. Von ihm sind mehrere hundert Heftromane, Taschenbücher und E-Books erschienen.

SoKo Hamburg - ein Fall für Heike Stein:

Tote Unschuld
Musical Mord
Fleetenfahrt ins Jenseits
Reeperbahn Blues
Frauenmord im Freihafen
Blankeneser Mordkomplott
Hotel Pacific, Mord inklusive
Mord maritim
Das Geheimnis des Professors
Hamburger Rache
Eppendorf Mord
Satansmaske
Fleetenkiller
Sperrbezirk

Vom gleichen Autor:
Der Schauermann - ein historischer Hamburg Thriller aus dem Jahre 1892.
"Super geschriebener Roman" (Leser)
Blutmühle - Dark Fantasy Roman.
"Sehr spannend und gut zu lesen" (Leser)
Höllentunnel - Mystery Thriller
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 110 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739665542
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 511 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Taschendiebe töten nicht.
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Georgen am 28.07.2016

Aber um einen Mord geht es natürlich trotzdem beim neuen und insgesamt neunten Fall von Kommissarin Heike Stein aus Hamburg. Autor Martin Barkawitz verlegt den Tatort diesmal in den Tierpark Hagenbeck. Ob das was zu bedeuten hat? Gleich mal reinlesen … Mit einem Taschendieb fängt die Geschichte jedoch an, und... Aber um einen Mord geht es natürlich trotzdem beim neuen und insgesamt neunten Fall von Kommissarin Heike Stein aus Hamburg. Autor Martin Barkawitz verlegt den Tatort diesmal in den Tierpark Hagenbeck. Ob das was zu bedeuten hat? Gleich mal reinlesen … Mit einem Taschendieb fängt die Geschichte jedoch an, und zwar mit dem neunzehnjährigen Benni. Für ihn gilt die Devise, nur klauen, nicht töten. Auf einem Beutezug im Tierpark entdeckt er einen älteren Herrn auf einer Bank. Er scheint zu dösen, ein ideales Opfer. Doch kaum hat Benni unbemerkt zugegriffen, stellen ihn auch schon zwei Zivilfahnder. Als diese dem älteren Herrn das Diebesgut zurückgeben wollen, bemerken sie entsetzt, dass er tot ist. Da muss also wieder Heike Stein von der Mordkommission ran. Diese rückt dann gleich – nun wieder mit dem angestammten Kollegen Wilken – am Tatort an. Es stellt sich alsbald heraus, dass der Tote, ein gewisser Herr Professor Rabe, einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Ein Einstich einer Nadel zeigt, dass er vergiftet worden ist. Ob dies auf den Taschendieb Benni deutet, der sich als drogensüchtig herausstellt? Wer bereits die acht vorigen Heike-Stein-Krimis kennt, wird sich hier gleich wie zu Hause fühlen. Die mit Elbwasser getaufte Ermittlerin kann auch nun wieder aus den Vollen schöpfen, was ihren Spürsinn anbelangt. Ihr Schöpfer Martin Barkawitz scheut keine Mittel bei der Ausgestaltung von Fall neun. Die Spannung steigt von Seite zu Seite. Ist Benni wirklich der Täter? Warum wurde der Professor im Tierpark umgebracht? Und warum mit Gift? Und gefährlich wird es schließlich auch. Man könnte sich Heike Stein durchaus auf einem Primetime-Sendeplatz im TV vorstellen, so ausgezeichnet sind die Fälle. Da macht auch das Cover schon jede Menge Laune und bei der Ausarbeitung ist Martin Barkawitz sowieso Profi. Für echte Krimifans führt kein Weg an der Hansestädterin vorbei. Die Bücher von Martin Barkawitz gehören in jede anständige Krimisammlung. Sie eignen sich für den Urlaub genauso gut wie für lange Nächte am Kamin. Wärmstens empfohlen!