Warenkorb

Gib niemals auf!

Die rührende Lebensgeschichte von John Hiebert

Meine Eltern können mich nicht mehr sehen. Oder vielleicht doch? Beobachten sie mich als Engel? Angenommen, sie sehen mich, denkt John. Wären sie zufrieden mit mir? Wären sie froh darüber, zu welcher Person ich mich entwickelt habe? Seine Eltern haben ihm immer viel Liebe gezeigt. Sie haben ihn gelehrt, dass es sehr wichtig ist, seine Mitmenschen zu lieben. Johns größter Wunsch ist es, dass er diese Liebe an andere Menschen weitergeben kann, dass er seine Mitmenschen immer mit viel Liebe behandeln kann.
Seine Mutter hat ihm gesagt: „Gott macht keine Fehler.“ So oft hat John diesen Satz in Frage gestellt. Auch heute noch hat er mit diesem Satz so seine Probleme. Doch eines weiß er ganz genau:
Gottes Wege sind nicht immer leicht, aber immer die richtigen! Gott hat ihn lieb und hat sich in allen schweren und leichteren Situationen um ihn gekümmert.
John hat viele Träume. Er träumt weiter von einem eigenen Geschäft und von einer eigenen kleinen Wohnung. Er träumt weiter davon, ein selbstständiges Leben führen zu können und wirtschaftlich erfolgreich zu werden. Aber es gibt einen Traum, der ihm am allerwichtigsten ist: Er möchte mit seiner Geschichte andere Menschen erreichen, ihnen die Augen öffnen für das größte Geschenk, das Gott dem Menschen geben kann: Eine Familie und die Liebe und der gegenseitige Respekt in der Familie.
Und er möchte allen Menschen, die in irgendeiner Art und Weise begrenzt leben, zurufen: Gebt niemals auf! Lass nichts unversucht, was ihr euch erwünscht oder erbittet. Ihr schafft viel mehr, als andere und ihr selber euch oft zutraut. Gebt nicht auf! Kämpft weiter!
Portrait
Beate Friesen de Penner wurde am 27. April 1982 in Paratodo, in der Kolonie Menno, Paraguay, geboren. Ihre Kindheit und Jugendzeit verbrachte sie zusammen mit ihrer Familie in verschiedenen Gegenden in Paraguay und Argentinien. Im Jahre 2003 schloss sie ihre Lehrerausbildung am Institut für Lehrerbildung in Filadelfia ab. Seit 2004 wohnt sie mit ihrem Mann Rendy in der Kolonie Friesland. Sie ist Mutter von einem Pflegesohn und zwei leiblichen Kindern.
Acht Jahre lang hat sie am Colegio Friesland Deutsch und Mennonitengeschichte unterrichtet. Seit 2005 ist sie Mitglied im Verein für Geschichte und Kultur der Mennoniten in Paraguay. In der Kolonie Friesland engagiert sie sich in der Kommunikationsabteilung und im geschichtlichen und kulturellen Bereich.
Ihr erstes Buch erschien im Jahre 2009 unter dem Titel „Katharina – Flucht in die Freiheit“. Weitere Titel von ihr sind: „Auf der Suche nach einem neuen Zuhause“ (2012), „Gemeinsam unterwegs – 75 Jahre Kolonie Friesland“ (2012), „Von Mexiko nach Paraguay“ (2014) und „Sonderbar, aber wunderbar geführt“ (2015).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Verlagsagentur JustBestEBooks.de, Rudolf Dück Sawatzky
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 25.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-4176-5
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 23,1/15,1/1 cm
Gewicht 156 g
Auflage 1
Verkaufsrang 127626
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.