Warenkorb
 

Elea

Teneviola

(7)
Elea reist allen Widrigkeiten zum Trotz zusammen mit Maél durch das Portal in die dunkle Welt, die in nichts mit ihrer Welt zu vergleichen ist. Sie legt der jungen Frau gefahrvolle Hindernisse in den Weg bei ihrer Suche nach dem Schlüssel für die Vernichtung von Darrach. Unglaubliche Dinge kommen ans Licht, die das Unheil erklären, das mit dem Zauberer über die Menschen hereingebrochen ist. So erfährt Elea auch, dass Maél eine Schachfigur in einem perfide angelegten Racheplan des Bösen ist.
Doch nicht nur damit hat Elea zu kämpfen. Wird sie ihre verloren gegangene Liebe zu Maél wiederfinden? Wird Maél sein Gedächtnis zurückerlangen? Und birgt der Eiserne Berg tatsächlich des Rätsels Lösung für die Erfüllung der neuen Prophezeiung?
Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Denn durch das Portal ist eine weitere Bedrohung in Eleas Welt gelangt, die die Menschen ihrem Untergang noch näher bringt als Darrach.
Portrait
Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in einer kleinen Gemeinde im Rhein-Neckar-Gebiet. Mit ihrem abgeschlossenen Diplom-Übersetzerstudium konnte sie sich nie ihren Traum erfüllen, Bücher zu übersetzen.
Doch ihre Liebe zur Sprache und zu Büchern ist geblieben. Irgendwann genügte es ihr nicht mehr, einfach nur Fantasy zu lesen. Also warum dann nicht selbst ein Buch schreiben? Zusammen mit dieser plötzlichen Erleuchtung war auch auf unerklärliche Weise die Geschichte um "Elea" von heute auf morgen in ihrem Kopf.
Sie liebt Zartbitter-Schokolade und selbst gemachte Pizza. Außerdem ist sie immer auf der Suche nach Ohrwürmern, die sie beim Schreiben in die unterschiedlichsten Stimmungen versetzen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 26.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-4311-0
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 22,1/15,6/3,8 cm
Gewicht 829 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

spannend und gefühlvoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönebeck am 22.11.2017
Bewertet: Taschenbuch

Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Es ist die ganze Zeit über spannung und gefühlvoll. Das Schöne ist auch, dass nicht lange um den heißen Brei geredet wird und Gefühle offen ausgesprochen werden. In anderen Büchern wartet man oftmals drei Bände lang, bis sich die Verliebten endlich mal... Man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Es ist die ganze Zeit über spannung und gefühlvoll. Das Schöne ist auch, dass nicht lange um den heißen Brei geredet wird und Gefühle offen ausgesprochen werden. In anderen Büchern wartet man oftmals drei Bände lang, bis sich die Verliebten endlich mal ihre Liebe gestehen. Das ist hier alles ganz anders und gefällt mir sehr gut. Es macht große Freude dem Alltag zu entfliehen und in diese Welt einzutauchen.

Spannend - traurig - romantisch - Lesegenuss pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Eslohe am 12.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Elea 2 ist genauso spannend geschrieben, wie schon Band 1: Elea - Die Träne des Drachen. Die Geschichte um Elea und Maél und Arabin geht weiter, viele neue Abenteuer erwarten Elea, neue und alte Bekannte kreuzen ihren Weg. Die Geschichte ist vom ersten bis zum letzten Buchstaben fesselnd, ich konnte... Elea 2 ist genauso spannend geschrieben, wie schon Band 1: Elea - Die Träne des Drachen. Die Geschichte um Elea und Maél und Arabin geht weiter, viele neue Abenteuer erwarten Elea, neue und alte Bekannte kreuzen ihren Weg. Die Geschichte ist vom ersten bis zum letzten Buchstaben fesselnd, ich konnte mein reader nicht aus der Hand legen und habe die Geschichte in einem Rutsch durchgelesen. Wer starke Frauen, Drachen, große Krieger und Zauberer mag, sollte sich auf alle Fälle Elea 1 und 2 mal anschauen, aber Vorsicht: Suchtgefahr, man kann nicht wieder aufhören!

Würde gerne mehr Sterne vergeben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergheim am 11.01.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elea - Die Träne des Drachen von Christina Matesic Eine wundervolle Geschichte! Ich bin total verliebt, ob in Mael oder in Arabin weiss ich allerdings noch nicht so genau! :-) Aber von vorne: Elea ist eine junge Frau, die sehr von der Aussenwelt isoliert bei Pflegeeltern aufgewachsen ist. Sie erfährt... Elea - Die Träne des Drachen von Christina Matesic Eine wundervolle Geschichte! Ich bin total verliebt, ob in Mael oder in Arabin weiss ich allerdings noch nicht so genau! :-) Aber von vorne: Elea ist eine junge Frau, die sehr von der Aussenwelt isoliert bei Pflegeeltern aufgewachsen ist. Sie erfährt mit 18, dass sie eine Bestimmung zu erfüllen hat. Sie soll eine Drachenreiterin sein und mit ihrem Drachen zusammen die Menschheit vor dem Bösen retten. Bevor sie dies so richtig verarbeitet hat, kommen auch schon Männer vom königlichen Heer um sie mit zu nehmen. König Roghan hat so seinen eigenen Pläne mit Elea. Sie soll ihren Drachen suchen, von dem der König und sein Berater Darrach durch sehr alte Schriftrollen wissen. Er hat Elea seid fünf Jahren suchen lassen. Der schwarze Jäger Mael reist sie gewaltsam aus dem Kreis ihrer Familie. Er schlägt und demütigt sie. Doch Elea ist ziemlich starrsinnig und widersetzt und widerspricht ihm wo sie nur kann. Das macht Mael rasend, was er sie auch immer wieder spüren lässt. Sie haben eine lange Reise vor sich mit vielen Gefahren. In einer Nacht ist Elea besonders frech zu Mael sodass er sie an einen Baum bindet. Es ist kalt und nass sodass Elea fast stirbt. Als Mael das mitbekommt, geht in ihm eine sonderbare Wandlung vor. Er sorgt persönlich dafür, dass Elea versorgt wird und wärmt sie mit seinem eigenen Körper. Auch wenn er es sich nicht erklären kann und auch der Meinung ist, dass in ihm nur böses steckt, weckt Elea nach und nach seine Gefühlvolle Seite und der Schutz von Elea steht von nun an immer an erster Stelle. Die Distanz zwischen ihnen wird immer geringer und schlägt dann in bedingungslose Liebe um. So bestreiten sie ihren Weg nach Moray gemeinsam, denn sie sind sich einig, dass sie dies tun müssen um herauszufinden was genau der König vor hat. In Moray gibt es ein Drachenfest, auf dem König Roghan dem Volk von der Drachenreiterin, dem Drachen und seinen Plänen erzählt. Er will mit ihrer Hilfe sein Königreich vergrößern. Danach endlich kann sie sich auf den Weg machen und ihren Drachen suchen. Sie wird unter anderem von Mael begleitet. Dem König und Darrach gegenüber haben sie ihre Liebe verschwiegen, da Mael sonst nie hätte mit gehen dürfen. Er steht unter dem Bann von Darrach, der ein Zauberer ist und glaubt Mael unter Kontrolle zu haben. Aber durch die Liebe von Elea wird dieser Bann geschwächt. Für Mael steht allerdings fest, dass er sich von Elea trennen muss, sobald sie den Drachen gefunden haben. Er glaubt, dass Darrach ihn sonst unter einen neuen Bann legen kann der stärker ist und ihn zwingt Elea weh zu tun oder schlimmeres. Ob Elea damit einverstanden ist? Sie ist überzeugt, dass der Drache ihr viel beibringen kann und auch zeigen kann wie sie ihre Kräfte stärkt und gezielt einsetzen kann. Dann will sie Mael aus den Klauen von Darrach befreien. Eine wunderschöne Geschichte. Ich war hin und weg und konnte immer nur schwer aus ihr wieder auftauchen. Ich finde die Namen sensationell: Elea, Mael, Jadora, Arabin, Kellen und Breanna und noch viele mehr. Sie klingen so schön, dass ich sie mir immer wieder vorgesagt habe. Der Schreibstil ist klasse und es macht riesig Spaß zu lesen. Alles ist klar und flüssig. Man kommt überall gut mit und kann sich Personen und Orte sehr gut vorstellen. Bei der Beschreibung von Arabin hatte ich eine Gänsehaut. :-) Dafür ging mir Maels letztes Wort durch Mark und Bein. Obwohl es nur das Wort NEIN war, musste ich ein paar Tränchen verdrücken. Ich muss jetzt ganz schnell den 2. Teil haben, denn ich will ja wissen wie es weiter geht. :-) Wer Fantasy gepaart mit einer Liebesgeschichte und doch auch viel Spannung mag, ist hier goldrichtig und sollte sich das Buch auf keinen Fall entgehen lassen.