Das Geheimnis der Jadekette (Ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

(1)
Mit Charme und Bravour löst der beliebte russische Ermittler spannende Fälle in Moskau, St. Petersburg und anderswo. Ob ein erschlagener Antiquitätenhändler, ein verschwundenes adliges Fräulein oder eine grausige Selbstmordserie bei den Altgläubigen im winterlichen Norden - Fandorin ermittelt mit erstaunlicher Kombinationsgabe und großem kriminalistischen Talent. Fandorin hat seinem Schöpfer zu phänomenalem Erfolg und riesigen Auflagen verholfen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Knut Müller
Erscheinungsdatum 18.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783836812092
Verlag Radioropa Hörbuch
Spieldauer 734 Minuten
Format & Qualität MP3, 734 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Fandorin-Kurzgeschichten
von Birte Lilienthal aus Berlin am 05.10.2008
Bewertet: Taschenbuch

In seinem neusten Fandorin-Band präsentiert Akunin den Lesern sechs literarische Kabinettstückchen. Das Buch ist sechs Autorenkollegen (Robert van Gulik, Edgar Allan Poe, Georges Simenon, Arthur Conan Doyle, Patricia Highsmith und Umberto Eco) gewidmet, und jede der Geschichten ist im Stil eines dieser Autoren geschrieben. Trotzdem bleibt Fandorin natürlich Fandorin.... In seinem neusten Fandorin-Band präsentiert Akunin den Lesern sechs literarische Kabinettstückchen. Das Buch ist sechs Autorenkollegen (Robert van Gulik, Edgar Allan Poe, Georges Simenon, Arthur Conan Doyle, Patricia Highsmith und Umberto Eco) gewidmet, und jede der Geschichten ist im Stil eines dieser Autoren geschrieben. Trotzdem bleibt Fandorin natürlich Fandorin. Das Lesen macht dabei naturgemäß besonders Spaß, wenn man die anderen Autoren ebenfalls kennt. Nicht so befriedigend wie ein neuer Roman, aber zur Überbrückung der Wartezeit auf eben diesen sehr unterhaltsam.