Merkzettel leider zu voll

Um weitere Artikel auf den Merkzettel zu legen und alle Vorteile zu nutzen:

Jetzt Konto anlegen

Sie sind bereits Kunde?

jetzt anmelden
  • Ein Sommernachtstraum. Shakespeare. Zweisprachig: Englisch-Deutsch / A Midsummer Night‘s Dream

Ein Sommernachtstraum. Shakespeare. Zweisprachig: Englisch-Deutsch / A Midsummer Night‘s Dream

5,49 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Inhalt und Details

Shakespeares Drama »Ein Sommernachtstraum« zweisprachig im Original und in der deutschen Fassung, Seite für Seite und Absatz für Absatz.

William Shakespeares »Ein Sommernachtstraum« zählt zu den bedeutendsten Dramen der Weltliteratur. Seite für Seite stellt die zweisprachige Ausgabe den originalen Text in englischer Sprache der textgenauen deutschen Übersetzung August Wilhelm Schlegels übersichtlich gegenüber. Diese Übersetzung von Schlegel gilt nach wie vor als ein deutschsprachiges Standardwerk.

Über das Drama: »Ein Sommernachtstraum« ist die wohl humorvollste und zugleich bekannteste Komödie Shakespeares. Sie steckt voller Liebesverwirrungen und spielt mit den Kontrasten zwischen der Vernunftwelt des irdischen Herrschers Theseus und der von Traum und Phantasie bestimmten Feenwelt.

Kurz vor der Hochzeit von Theseus und Hippolyta beruft sich Egeus auf das alte Recht Athens und fordert den Tod seiner Tochter Hermia. Diese weigert sich strikt Demetrius zu heiraten, dem sie ihr Vater versprochen hatte, denn Hermia liebt Lysander. Mit ihm flieht sie in den Wald. Am Hochzeitstag des Herzogs soll sich ihr Schicksal entscheiden... Auch im Feenreich ist Streit ausgebrochen. Titania entzieht sich dem Elfenkönig Oberon, weil sie in einen hübschen Edelknaben verliebt ist. Mit Hilfe der Magie des Kobolds Puck will Oberon ihre Liebe wiedergewinnen. Und Puck soll durch einen Liebestrank auch Demetrius dazu bringen, Helena zu lieben. Der Versuch schlägt fehl, Verwirrungen und Narrheiten nehmen ihren Lauf... Und dann sind da noch die Handwerker, die im Wald ein aberwitziges Schauspiel für die Hochzeit von König Theseus proben. William Shakespeare (1564-1616) ist der berühmteste Bühnenautor der Welt. Geboren wurde er in Stratford-upon-Avon, wo er schon früh eine Familie gründete. Später ging er nach London, wo er höchstwahrscheinlich seine weltbekannten Theaterstücke wie "Ein Sommernachtstraum", "Romeo und Julia" oder "Hamlet" schrieb. Sicher überliefert ist jedoch wenig aus dieser Zeit. Ab 1594 war Shakespeare Schauspieler bei den "Lord Chamberlain's Men", die später das "Globe Theatre" bespielten..
August Wilhelm Schlegel (1767–1845) war ein deutscher Literaturhistoriker und -kritiker, Übersetzer, Alt-Philologe und Indologe. Er lehrte an der Universität Jena als außerordentlicher Professor. Zusammen mit seiner Frau Caroline Schlegel, seinem Bruder Friedrich und dessen Frau Dorothea Schlegel, Johann Gottlieb Fichte, später auch Ludwig Tieck und Novalis prägte er die neue „romantische Schule“. Als Übersetzer machte er sich u.a. mit der textgenauen Übersetzung von 17 Shakespeare-Stücken verdient.
  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    116

  • Altersempfehlung

    ab 15 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    29.07.2016

  • Sprache

    Deutsch, Englisch

  • ISBN

    978-3-946571-10-0

Beschreibung & Medien

Shakespeares Drama »Ein Sommernachtstraum« zweisprachig im Original und in der deutschen Fassung, Seite für Seite und Absatz für Absatz.

William Shakespeares »Ein Sommernachtstraum« zählt zu den bedeutendsten Dramen der Weltliteratur. Seite für Seite stellt die zweisprachige Ausgabe den originalen Text in englischer Sprache der textgenauen deutschen Übersetzung August Wilhelm Schlegels übersichtlich gegenüber. Diese Übersetzung von Schlegel gilt nach wie vor als ein deutschsprachiges Standardwerk.

Über das Drama: »Ein Sommernachtstraum« ist die wohl humorvollste und zugleich bekannteste Komödie Shakespeares. Sie steckt voller Liebesverwirrungen und spielt mit den Kontrasten zwischen der Vernunftwelt des irdischen Herrschers Theseus und der von Traum und Phantasie bestimmten Feenwelt.

Kurz vor der Hochzeit von Theseus und Hippolyta beruft sich Egeus auf das alte Recht Athens und fordert den Tod seiner Tochter Hermia. Diese weigert sich strikt Demetrius zu heiraten, dem sie ihr Vater versprochen hatte, denn Hermia liebt Lysander. Mit ihm flieht sie in den Wald. Am Hochzeitstag des Herzogs soll sich ihr Schicksal entscheiden... Auch im Feenreich ist Streit ausgebrochen. Titania entzieht sich dem Elfenkönig Oberon, weil sie in einen hübschen Edelknaben verliebt ist. Mit Hilfe der Magie des Kobolds Puck will Oberon ihre Liebe wiedergewinnen. Und Puck soll durch einen Liebestrank auch Demetrius dazu bringen, Helena zu lieben. Der Versuch schlägt fehl, Verwirrungen und Narrheiten nehmen ihren Lauf... Und dann sind da noch die Handwerker, die im Wald ein aberwitziges Schauspiel für die Hochzeit von König Theseus proben. William Shakespeare (1564-1616) ist der berühmteste Bühnenautor der Welt. Geboren wurde er in Stratford-upon-Avon, wo er schon früh eine Familie gründete. Später ging er nach London, wo er höchstwahrscheinlich seine weltbekannten Theaterstücke wie "Ein Sommernachtstraum", "Romeo und Julia" oder "Hamlet" schrieb. Sicher überliefert ist jedoch wenig aus dieser Zeit. Ab 1594 war Shakespeare Schauspieler bei den "Lord Chamberlain's Men", die später das "Globe Theatre" bespielten..
August Wilhelm Schlegel (1767–1845) war ein deutscher Literaturhistoriker und -kritiker, Übersetzer, Alt-Philologe und Indologe. Er lehrte an der Universität Jena als außerordentlicher Professor. Zusammen mit seiner Frau Caroline Schlegel, seinem Bruder Friedrich und dessen Frau Dorothea Schlegel, Johann Gottlieb Fichte, später auch Ludwig Tieck und Novalis prägte er die neue „romantische Schule“. Als Übersetzer machte er sich u.a. mit der textgenauen Übersetzung von 17 Shakespeare-Stücken verdient.

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    116

  • Altersempfehlung

    ab 15 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    29.07.2016

  • Sprache

    Deutsch, Englisch

  • ISBN

    978-3-946571-10-0

  • Verlag Aionas Verlag
  • Maße (L/B/H)

    21,6/13,6/0,9 cm

  • Gewicht

    151 g

  • Originaltitel A Midsummer Night‘s Dream
  • Auflage

    1

  • Übersetzer

    August Wilhelm Schlegel

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0