Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Durchs wilde Kurdistan

Karl-May-Reihe Nr. 20

(4)
Kara Ben Nemsi und sein Diener Hadschi Halef Omar reiten durch die Wüste Tunesiens, sie finden eine Leiche - ein Mordopfer. Das Mordopfer ist der französische Kaufmanne Paul Galingré. Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar nehmen die Verfolgung der Mörder auf.
Portrait
Karl May (1842-1912) war das fünfte von 14 Kindern einer armen Weberfamilie aus Ernstthal/Sachsen. Vom Studium am Lehrerseminar wurde er zunächst ausgeschlossen, nachdem er Kerzenreste unterschlagen hatte. Später konnte er die Ausbildung fortsetzen, arbeitete nur 14 Tage in seinem Beruf, bevor er wieder des Diebstahls bezichtigt und von der Liste der Kandidaten gestrichen wurde. Wegen Diebstahls, Betrugs und Hochstapelei wurde er in den Jahren darauf immer wieder verhaftet und monatelang festgesetzt. Die Jahre zwischen 1870 und 1874 verbrachte er im Zuchthaus Waldheim. Erst viele Jahre nach dem Erscheinen des akribisch recherchierten Orientzyklus reiste Karl May tatsächlich in den Orient. Karl May war lange Zeit einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. Er starb 1912 in Radebeul.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 802 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783961180608
Verlag Andersseitig.de
Verkaufsrang 70.029
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Sehr Spannend
von Harry am 25.11.2011
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Über den Inhalt ist in der 1. Rezension bereits kurz alles wiedergegeben worden. Erwähnt wurde jedoch noch nicht die äußerst spannende Lesung durch Peter Sodann. Er versteht es den ohnehin spannenden Inhalt packend wiederzugeben. Man kann beim "Gassiegehen" mit dem Hund beinahe nicht mehr abschalten - den Hund freut... Über den Inhalt ist in der 1. Rezension bereits kurz alles wiedergegeben worden. Erwähnt wurde jedoch noch nicht die äußerst spannende Lesung durch Peter Sodann. Er versteht es den ohnehin spannenden Inhalt packend wiederzugeben. Man kann beim "Gassiegehen" mit dem Hund beinahe nicht mehr abschalten - den Hund freut es.

Band 2
von Blacky am 07.09.2011
Bewertet: Format: eBook (PDF)

Kurzbeschreibung: Durchs wilde Kurdistan setzt Kara Ben Nemsi zusammen mit Halef und dem spleenigen Sir David Lindsay seine Orientreise fort. Bei den allseits verachteten "Teufelsanbetern" gibt es weitere Abenteuer: Amad el Ghandur, der Sohn von Scheik Mohammed Emin, ihrem Gastfreund, soll aus der Festung in Amadije befreit werden... Auch der zweite... Kurzbeschreibung: Durchs wilde Kurdistan setzt Kara Ben Nemsi zusammen mit Halef und dem spleenigen Sir David Lindsay seine Orientreise fort. Bei den allseits verachteten "Teufelsanbetern" gibt es weitere Abenteuer: Amad el Ghandur, der Sohn von Scheik Mohammed Emin, ihrem Gastfreund, soll aus der Festung in Amadije befreit werden... Auch der zweite Band des "Orientzyklus" ist wieder sehr spannend und interressant. Ich fand es faszinierend am Leben im Orient, am Anfang des 19. Jahrhunderts teilzuhaben. Dort herrschen Gesetze, die man sich heute gar nicht mehr vorstellen kann. Es geht zwar manchmal recht brutal zu, aber auch bei uns war damals noch einiges härter als heute. Reihenfolge des "Orientzyklus": 1. Durch die Wüste 2, Durchs wilde Kurdistan 3. Von Bagdad nach Stambul 4. In den Schluchten des Balkan 5. Durch das Land der Skipetaren 6. Der Schut