Warenkorb
 

Kuddelmuddel von der Küste

Gedichte für Lütte. Malbuch

Ein Pirat, der mit einer Wanne auf Kaperfahrt geht; ein Nachtgespenst mit Modefimmel; ein Eskimo, der auf seinem Eisbären zur Schule reitet – beim Klabautermann, was es nicht alles gibt! Dieses Buch ist voll von Geschichten-Gedichten, die von solchen und noch mehr merkwürdigen, lustigen, verrückten Dingen berichten. Und sogar erfahren Kinder vom größten Rätsel der Welt.
Das Beste aber ist: Die Bilder in diesem Buch können ausgemalt werden. Es sind nämlich bunte Geschichten-Gedichte. Wie bunt? So bunt, wie Kinder es wollen!
Die Gedichte stammen von Maik Brandenburg, der unter anderem als freier Journalist für mare, Geo und merian arbeitet, die Ausmalbilder von der freien Autorin Janet Lindemann. Beide leben mit ihren Familien auf der Insel Rügen.
Portrait
Maik Brandenburg ist ein waschechter Küstenbewohner und bereist als freier Autor alle Kontinente und Meere dieser Welt. Die Abenteuer, die er dort erlebt, schreibt er für Magazine wie mare oder Geo auf. "Kuddelmuddel von der Küste" ist sein erstes Kinderbuch. Mit seiner Familie lebt er in einem kleinen Ort bei Garz auf der Insel Rügen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Janet Lindemann
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 5 - 7
Erscheinungsdatum 10.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9817217-3-7
Verlag Inselkinder Verlag
Maße (L/B/H) 15/11,1/0,7 cm
Gewicht 78 g
Abbildungen mit Ausmalbildern von Janet Lindemann
Illustrator Janet Lindemann
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,95
5,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Küstengeschichten und Ausmalbilder für Kinder
von orfe1975 am 24.06.2018

Cover und Gestaltung: ------------------------------- Als Taschenbuch in einem Format, das dem der Maxi-Pixies ähnelt, ist das Buch ein optimaler Wegbegleiter für Kinder auf Reisen. Das bunte Titelbild mit den Buntstiften und Motiven von der Nordseeküste passt sehr gut zu einem Malbuch. Durch die bunten Farben fühlen sich Kinder direkt angesprochen. Inhalt: ------------------------------- Das 48... Cover und Gestaltung: ------------------------------- Als Taschenbuch in einem Format, das dem der Maxi-Pixies ähnelt, ist das Buch ein optimaler Wegbegleiter für Kinder auf Reisen. Das bunte Titelbild mit den Buntstiften und Motiven von der Nordseeküste passt sehr gut zu einem Malbuch. Durch die bunten Farben fühlen sich Kinder direkt angesprochen. Inhalt: ------------------------------- Das 48 Seiten starke Buch beinhaltet 17 Geschichten in Reimform über verschiedene Bereiche rund um das Thema Nordsee, Umwelt und Themen aus dem Kinderalltag. Diese sind illustriert mit vielen schwarz-weiß Bildern, die die Kinder selbst ausmalen und gestalten können, um so ihr persönliches Buch daraus zu machen. Mein Eindruck: ------------------------------- Ich habe das Buch mit meiner Tochter (4 J.) gelesen. Kaum angefangen, mussten wir es in einem durchlesen. Die Gedichte waren so kurz und amüsant, dass es immer hieß: "Noch eins!" Die Kombination aus Malbuch und Vorlesebuch fand ich eine gute Idee. So hat man z. B. auf Reisen ein Buch, dass man vorlesen kann, mit dem sich die Kinder durch das ausmalen aber gut auch eine Weile für sich beschäftigen können. Außerdem können sie das Buch nach ihren Wünschen gestalten und machen es dadurch zu "ihrem" Buch. Meine Tochter malt zwar gerne aus, aber trotzdem hat sie lieber Malbuch und Vorlesebuch getrennt. Sie ist da etwas eigen. Aber das kann jedes Kind ja für sich entscheiden. Die Geschichten in Reimform fanden wir alle sehr gut, mit Ausnahme der Umwandlung der bekannten Moritat vom Mops der in die Küche kam und dem Koch ein Ei stahl. Da hat uns das Original einfach zu gut gefallen. Aber das ist ja Geschmackssache. Die Geschichten sind sehr vielfältig. Bei einigen lernt man auch etwas über das Leben von Meeresbewohnern, einige sind auch gesellschaftskritisch und greifen z. B. das Thema Umweltverschmutzung verpackt in feinen Humor auf. Andere wiederum sind einfach lustig, wie z. B. vom modischen Gespenst oder das größte Rätsel der Welt, die aus der Kindergedankenwelt entsprungen sind. Auch wenn die Gedichte sehr kurzweilig zu lesen sind, regen sie auch zum nachdenken und vor allem zum diskutieren an. So habe ich ihr einige Redewendungen erklären müssen (wie z. B. was heißt es ?jemanden zu verkohlen? oder was bedeutet "schoss Kobolz"), wobei auch ich einiges dazugelernt habe. Und über die Themen Leben der Meeresbewohner und Umweltverschmutzung kann man ohnehin viel erklären und diskutieren. Oder warum da plötzlich eine Meernixe auftaucht, die nirgendwo erwähnt wird. Das macht für mich aber den Reiz eines Vorlesebuches aus: dass es zum Nachdenken und zum Dialog einlädt und beim (Vor)Lesen jeder dazulernen kann. Dass dies gepaart ist mit der Kreativität des Ausmalens ist für mich ein zusätzlicher Pluspunkt. Fazit: ------------------------------- Kurze Geschichten in Reimform rund ums Meer mit schönen Ausmalbildern in handlichem Mitnahmeformat - Perfekt für den nächsten Urlaub

Küstengeschichten
von leseratte1310 am 31.05.2018

Das Buch ist Programm, denn es präsentiert einen wirklichen Kuddelmuddel von Gedichten. Es geht um einen Wal im Teich, die Blume Anne Mone, einen alten Kahn, einen Mops in der Küche, ein modisches Nachtgespenst und ein Fliegendinner. Dann gibt es noch ein Piratenlied, eine Flaschenpost, Neues vom Nordpol und... Das Buch ist Programm, denn es präsentiert einen wirklichen Kuddelmuddel von Gedichten. Es geht um einen Wal im Teich, die Blume Anne Mone, einen alten Kahn, einen Mops in der Küche, ein modisches Nachtgespenst und ein Fliegendinner. Dann gibt es noch ein Piratenlied, eine Flaschenpost, Neues vom Nordpol und weitere. Sogar Störtebeker holt einen auf eine Traumfahrt. Alle diese Gedichte sind kindgerecht und unterhaltsam, denn es geschehen verrückte und witzige Sachen. Dazu gibt es wundervolle passende Illustrationen, die von den Kindern ausgemalt werden können. Ein wunderschönes Büchlein für Kinder von der Küste und solche, die dort ihren Urlaub verbringen. Aber ich denke, es gefühlt auch allen im Binnenland.