Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Rat der Neun - Gezeichnet

Rat der Neun 1

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe ...

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht - was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören ...

Rezension
"Eine weitere spannende Buchreihe mit Geschichten aus fernen Welten. We like!" MÄDCHEN
Portrait
Veronica Roth ist die #1 New York Times Bestsellerautorin der Trilogie "Die Bestimmung", die auch weltweit zum internationalen Bestseller wurde.
"Rat der Neun - Gezeichnet" ist der erste Band ihres spektakulären neuen Fantasy-Zweiteilers bei cbt.
Veronica Roth lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

Petra Koob-Pawis wurde 1961 geboren. Sie studierte an der Universität Würzburg Anglistik und Germanistik, ging anschliessend einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität Würzburg nach. Seit 1987 arbeitet Frau Koob-Pawis freiberuflich für verschiedene Verlage als Lektorin und Übersetzerin. Frau Koob-Pawis lebt in der Nähe von München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 17.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16498-3
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 22,2/14,6/5,3 cm
Gewicht 804 g
Originaltitel Carve the Mark
Übersetzer Petra Koob-Pawis, Michaela Link
Verkaufsrang 72.282
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Rat der Neun

  • Band 1

    46061404
    Rat der Neun - Gezeichnet
    von Veronica Roth
    (86)
    Buch
    19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    136985616
    Rat der Neun - Gegen das Schicksal
    von Veronica Roth
    (20)
    Buch
    20,00

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Einfach genial. Die Idee und die Umsetzung ist einfach nur Top. Die Protagonisten sind extrem starke Charaktere mit einer großartigen Entwicklung. Eine klare Buchempfehlung! Einfach genial. Die Idee und die Umsetzung ist einfach nur Top. Die Protagonisten sind extrem starke Charaktere mit einer großartigen Entwicklung. Eine klare Buchempfehlung!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Veronika Roth führt uns in eine Welt in der die Familie auch der größte Feind sein kann und ein Unbekannter vielleicht die einzige Rettung... Band 2 erscheint endlich am 28.01.19! Veronika Roth führt uns in eine Welt in der die Familie auch der größte Feind sein kann und ein Unbekannter vielleicht die einzige Rettung... Band 2 erscheint endlich am 28.01.19!

„Dramatisch“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein tief gespaltener Planet, die unerbittliche Feindschaft zweier Familien und eine Liebe, fähig die bestehenden Verhältnisse zum Einsturz zu bringen. Ich habe mich sehr gerne in diese fremde Welt entführen lassen, die Geschichte ist intensiv und voller Schmerz und manchmal brutal. Und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten. Ein tief gespaltener Planet, die unerbittliche Feindschaft zweier Familien und eine Liebe, fähig die bestehenden Verhältnisse zum Einsturz zu bringen. Ich habe mich sehr gerne in diese fremde Welt entführen lassen, die Geschichte ist intensiv und voller Schmerz und manchmal brutal. Und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte


sehr brutal

sehr brutal

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Neues Lesefutter der "Bestimmung"-Autorin : düster und trotz einiger Längen ziemlich spannend. Eine Mischung aus Fantasy und Sci-Fi. Neues Lesefutter der "Bestimmung"-Autorin : düster und trotz einiger Längen ziemlich spannend. Eine Mischung aus Fantasy und Sci-Fi.

S. Hansen, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Ein atemraubend spannender Fantasy-Roman mit faszinierenden Charakteren. Ihr neustes Werk steht ihrem Bestseller "Die Bestimmung" in nichts nach. Ein atemraubend spannender Fantasy-Roman mit faszinierenden Charakteren. Ihr neustes Werk steht ihrem Bestseller "Die Bestimmung" in nichts nach.

„Für alle, die das Fantasy-Genre Ihr eigen nennen ! “

Vanessa Szymiczek, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Zwei sich feindlich gesinnte Völker auf einem Planten, eingewoben in die Politik des Rates der Neun. Familien deren Schicksale unwiderruflich miteinander verbunden sind und die Kinder dieser Famiien, die versuchen diese Schicksale wahr oder eben unwahr werden zu lassen...

So kommt es das Akos und sein Bruder von den Shotet entführt werden, um ihr Schicksal zu erfüllen und das des Herrschers der Shotet abzuwenden. Dabei begegnet Akos Cyra, welche ein von ihrer Lebengabe bestimmtes Dasein fristet.
Diese Beiden bilden ein ungleiches Paar,von verfeindeten Völkern abstammend finden sie sich zusammen um den Anführer Shotets Ryzek, Cyras Bruder zu stoppen...

Nach „Die Bestimmung“ ein weiteres Muss für Fantasyleser!!!
Zwei sich feindlich gesinnte Völker auf einem Planten, eingewoben in die Politik des Rates der Neun. Familien deren Schicksale unwiderruflich miteinander verbunden sind und die Kinder dieser Famiien, die versuchen diese Schicksale wahr oder eben unwahr werden zu lassen...

So kommt es das Akos und sein Bruder von den Shotet entführt werden, um ihr Schicksal zu erfüllen und das des Herrschers der Shotet abzuwenden. Dabei begegnet Akos Cyra, welche ein von ihrer Lebengabe bestimmtes Dasein fristet.
Diese Beiden bilden ein ungleiches Paar,von verfeindeten Völkern abstammend finden sie sich zusammen um den Anführer Shotets Ryzek, Cyras Bruder zu stoppen...

Nach „Die Bestimmung“ ein weiteres Muss für Fantasyleser!!!

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Leer

Dieses Jugendbuch hat mit Cyra eine wirklich sehr starke Protagonisten. Obwohl es mir am Anfang schwer fiel ins Buch reinzukommen, hat mich das Ende doch ziemlich mitgerissen. Dieses Jugendbuch hat mit Cyra eine wirklich sehr starke Protagonisten. Obwohl es mir am Anfang schwer fiel ins Buch reinzukommen, hat mich das Ende doch ziemlich mitgerissen.

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Vielversprechendes Setting, aus dem leider nicht alles herausgeholt wurde. Es hat spannende Stellen, symphatische Charaktere, aber leider ein schwächelndes Ende. Vielversprechendes Setting, aus dem leider nicht alles herausgeholt wurde. Es hat spannende Stellen, symphatische Charaktere, aber leider ein schwächelndes Ende.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hürth

Ein grandioses Werk! Es fesselt, lässt hoffen und mitfühlen. Mit Lebensgaben gesegnet, doch auch mit Schicksalen verflucht, herrscht ein Krieg in dieser Galaxie. Bitte fortsetzen! Ein grandioses Werk! Es fesselt, lässt hoffen und mitfühlen. Mit Lebensgaben gesegnet, doch auch mit Schicksalen verflucht, herrscht ein Krieg in dieser Galaxie. Bitte fortsetzen!

Antje Bortfeldt, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Guter Auftakt zu einer tollen Geschichte. Am Anfang war es etwas langatmig, was aber zum Ende besser geworden ist. Kann jedoch nicht mit der Divergent Trilogie mithalten. Guter Auftakt zu einer tollen Geschichte. Am Anfang war es etwas langatmig, was aber zum Ende besser geworden ist. Kann jedoch nicht mit der Divergent Trilogie mithalten.

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Können Akos und Cyra ihrem Schicksal trotzen? Eine fesselnde Romeo-und-Julia-Geschichte in dystopischem Gewand! Ich freue mich auf Band Zwei!! Können Akos und Cyra ihrem Schicksal trotzen? Eine fesselnde Romeo-und-Julia-Geschichte in dystopischem Gewand! Ich freue mich auf Band Zwei!!

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Einfach alle Genres in einem Buch vereint! Since Fiction trifft auf Fantasy mit einer leichten Dystopie-Note und gekrönt wird das Ganze von einer komplizierten Liebesgeschichte! Einfach alle Genres in einem Buch vereint! Since Fiction trifft auf Fantasy mit einer leichten Dystopie-Note und gekrönt wird das Ganze von einer komplizierten Liebesgeschichte!

Angelie Zamzow, Thalia-Buchhandlung Recklinghausen

Zwei seit Generationen verfeindete Völker auf einem Planeten, eine vorsichtige Freundschaft und lebensgefährliche Schicksale. Fantastische Space-Fantasy, die mitreißt! Ab 15 Jahren Zwei seit Generationen verfeindete Völker auf einem Planeten, eine vorsichtige Freundschaft und lebensgefährliche Schicksale. Fantastische Space-Fantasy, die mitreißt! Ab 15 Jahren

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Düster-Gefährlich-Brutal! Und trotzdem (oder gerade deswegen): Grandios! Durchdachter und komplexer Weltenentwurf. Diese Geschichte fesselt von Anfang an. Band 1 des Zweiteilers Düster-Gefährlich-Brutal! Und trotzdem (oder gerade deswegen): Grandios! Durchdachter und komplexer Weltenentwurf. Diese Geschichte fesselt von Anfang an. Band 1 des Zweiteilers

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Leider wird das Buch den hohen Erwartungen nicht ganz gerecht. An manchen Stellen schwächeln der Spannungsbogen und die Charaktere. Trotzdem allgemein recht gut mit Luft nach oben. Leider wird das Buch den hohen Erwartungen nicht ganz gerecht. An manchen Stellen schwächeln der Spannungsbogen und die Charaktere. Trotzdem allgemein recht gut mit Luft nach oben.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Die Geschichte von Cyra und Akos lässt einen nicht mehr aus den Fingern! Ich bin ungelogen mit der Straßenbahn ein paar Haltestellen zu weit gefahren, so gefesselt war ich! Super! Die Geschichte von Cyra und Akos lässt einen nicht mehr aus den Fingern! Ich bin ungelogen mit der Straßenbahn ein paar Haltestellen zu weit gefahren, so gefesselt war ich! Super!

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Sehnsüchtig erwartet und nun endlich da, der neue Roman von Veronica Roth. Als Fan der "Bestimmung" wird man hier auch definitiv nicht enttäuscht. Packend von Anfang an! Sehnsüchtig erwartet und nun endlich da, der neue Roman von Veronica Roth. Als Fan der "Bestimmung" wird man hier auch definitiv nicht enttäuscht. Packend von Anfang an!

Silke Ferber, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch wenn der Einstieg etwas schwerfällt, lohnt es sich am Ball zu bleiben. Spannend bis zur letzten Seite. Hoffentlich lässt der nächste Teil nicht zu lange auf sich warten. Auch wenn der Einstieg etwas schwerfällt, lohnt es sich am Ball zu bleiben. Spannend bis zur letzten Seite. Hoffentlich lässt der nächste Teil nicht zu lange auf sich warten.

Spannend, düster und actionreich! Ich habe schon lange nicht mehr so gute Fantasy gelesen! Ein grandioser Auftakt mit einer unvorhersehbaren Storyline. Ich will mehr! Spannend, düster und actionreich! Ich habe schon lange nicht mehr so gute Fantasy gelesen! Ein grandioser Auftakt mit einer unvorhersehbaren Storyline. Ich will mehr!

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Autorin der "Die Bestimmung"-Trilogie hat es auch dieses Mal wieder geschafft, die Leser voll und ganz mitzureißen in eine neue, fantasievolle Welt. Unbedingt lesen! Die Autorin der "Die Bestimmung"-Trilogie hat es auch dieses Mal wieder geschafft, die Leser voll und ganz mitzureißen in eine neue, fantasievolle Welt. Unbedingt lesen!

„Positive Überraschung!“

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Auch wenn mich "Die Bestimmung" nicht 100%ig überzeugen konnte habe ich mich an "Der Tat der Neun" versucht - und bin begeistert!! Eine originelle Idee mit tollen Charakteren. Recht gewaltsbetont also nichts für zwarte Gemüter aber definitiv eine Empfehlung. Nicht von den gemischten Rezensionen im Internet abschrecken lassen, ich freue mich auf jeden Fall sehr auf Teil 2! Auch wenn mich "Die Bestimmung" nicht 100%ig überzeugen konnte habe ich mich an "Der Tat der Neun" versucht - und bin begeistert!! Eine originelle Idee mit tollen Charakteren. Recht gewaltsbetont also nichts für zwarte Gemüter aber definitiv eine Empfehlung. Nicht von den gemischten Rezensionen im Internet abschrecken lassen, ich freue mich auf jeden Fall sehr auf Teil 2!

„Ein großartiges Buch!“

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Veronica Roth hat eine Welt erschaffen, die faszinierender nicht sein könnte.
Starke Charaktere, die beeindruckende Schicksale tragen!

Ich bin schon so gespannt, wie es im zweiten Teil weitergehen wird!
Veronica Roth hat eine Welt erschaffen, die faszinierender nicht sein könnte.
Starke Charaktere, die beeindruckende Schicksale tragen!

Ich bin schon so gespannt, wie es im zweiten Teil weitergehen wird!

„Überwinde dein Schicksal “

Verena Flor, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ich habe den ersten von zwei Bänden geradezu verschlungen.
Tolle Sprache, unglaublich interessante Story und zwei Protagonisten, die es in sich haben - gerade Cyra ist mal endlich wieder eine starke Protagonistin!
Für alle Fans von Sci-Fy und Utopien!
Ich habe den ersten von zwei Bänden geradezu verschlungen.
Tolle Sprache, unglaublich interessante Story und zwei Protagonisten, die es in sich haben - gerade Cyra ist mal endlich wieder eine starke Protagonistin!
Für alle Fans von Sci-Fy und Utopien!

„Überlebensspiele im Weltraum“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich gebe zu der Anfang hat es mir schwer gemacht, rein zukommen in diese Geschichte um Cyra und Akos. Zu abstrakt erschien mir die 9 galaktischen Welten, die Schicksalsbegabung einzelner Familien und die verschiedenen Lebensgaben der Planetenbewohner... ABER dann entwickelte die Geschichte einen so ziehenden Sog! Herauszufinden, wie Cyra ihre Schmerz-Gabe zügeln könnte,wohin sie ihr Leben führen will, wie ihr tyrannischer Bruder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden könnte, was die Schicksale eigentlich bedeuten werden usw. haben mir so manch schlaflose Stunde eingebrockt.
Und der Cliffhanger lässt mich mit der Erwartung einer überraschenden neuen Entwicklung zurück. hoffentlich dauert es bis Teil 2 nicht allzu lang.
Die weibliche Hauptfigur spielt auf jeden Fall in einer Liga mit Kaysa (Die Beschenkte), Katniss (Panem) und Tris (Bestimmung).
Ich gebe zu der Anfang hat es mir schwer gemacht, rein zukommen in diese Geschichte um Cyra und Akos. Zu abstrakt erschien mir die 9 galaktischen Welten, die Schicksalsbegabung einzelner Familien und die verschiedenen Lebensgaben der Planetenbewohner... ABER dann entwickelte die Geschichte einen so ziehenden Sog! Herauszufinden, wie Cyra ihre Schmerz-Gabe zügeln könnte,wohin sie ihr Leben führen will, wie ihr tyrannischer Bruder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden könnte, was die Schicksale eigentlich bedeuten werden usw. haben mir so manch schlaflose Stunde eingebrockt.
Und der Cliffhanger lässt mich mit der Erwartung einer überraschenden neuen Entwicklung zurück. hoffentlich dauert es bis Teil 2 nicht allzu lang.
Die weibliche Hauptfigur spielt auf jeden Fall in einer Liga mit Kaysa (Die Beschenkte), Katniss (Panem) und Tris (Bestimmung).

„"ich weiß was es heißt mit Schmerzen zu leben."“

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Ein fantastisches Buch! Packend bis zum Schluss,genau die richtige Mischung aus Liebe, Action und Fantasy.Unbedingt zu empfehlen für alle Fans von der Obsidian-Reihe, Fantasy-Liebhaber und alle die mal wieder was ganz anderes lesen wollen. Ein fantastisches Buch! Packend bis zum Schluss,genau die richtige Mischung aus Liebe, Action und Fantasy.Unbedingt zu empfehlen für alle Fans von der Obsidian-Reihe, Fantasy-Liebhaber und alle die mal wieder was ganz anderes lesen wollen.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die Geschichte ist mitreißend und spannend geschrieben, die Charaktere überzeugen. Ein sehr gelungener erster Teil, ich freue mich schon auf den Abschluss in Band zwei! Die Geschichte ist mitreißend und spannend geschrieben, die Charaktere überzeugen. Ein sehr gelungener erster Teil, ich freue mich schon auf den Abschluss in Band zwei!

„Leider nicht mein Fall gewesen“

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

"Rat der Neun-Gezeichnet" war tatsächlich DER Titel auf den ich sehnsüchtig hingefiebert hatte. Und wurde leider enttäuscht. Für mich jedenfalls, viel zu glatte Charaktere und viel zu zäh geschrieben. Wer eine Story a lá "Divergent" erwartet, den muss ich leider enttäuschen, da es ein Sci-Fi Roman ist. "Rat der Neun-Gezeichnet" war tatsächlich DER Titel auf den ich sehnsüchtig hingefiebert hatte. Und wurde leider enttäuscht. Für mich jedenfalls, viel zu glatte Charaktere und viel zu zäh geschrieben. Wer eine Story a lá "Divergent" erwartet, den muss ich leider enttäuschen, da es ein Sci-Fi Roman ist.

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Eine Galaxie, voller vielfältiger Planeten, Völker und Traditionen.
Zwei Menschen, wie sie verschiedener nicht sein könnten, zusammengebracht durch ihr Schicksal und ihre Gaben.
Eine Galaxie, voller vielfältiger Planeten, Völker und Traditionen.
Zwei Menschen, wie sie verschiedener nicht sein könnten, zusammengebracht durch ihr Schicksal und ihre Gaben.

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Gelungener Auftakt zur neuen Reihe von Veronica Roth. Tolle Charaktere, eine fesselnde Geschichte und eine interessante Welt bieten spannende Unterhaltung. Mehr davon!!! Gelungener Auftakt zur neuen Reihe von Veronica Roth. Tolle Charaktere, eine fesselnde Geschichte und eine interessante Welt bieten spannende Unterhaltung. Mehr davon!!!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannung, Science-Fiction, Geheimnisse und Liebe - eine gute Mischung. Ich brauchte ein paar Seiten, um in die Geschichte hineinzufinden, aber dann hat es mich total gepackt. Spannung, Science-Fiction, Geheimnisse und Liebe - eine gute Mischung. Ich brauchte ein paar Seiten, um in die Geschichte hineinzufinden, aber dann hat es mich total gepackt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Fantastische Mischung aus Action, Science Fiction und Fantasy! Man braucht m einen Moment um rein zu kommen, aber dann wird das Buch richtig gut! Fantastische Mischung aus Action, Science Fiction und Fantasy! Man braucht m einen Moment um rein zu kommen, aber dann wird das Buch richtig gut!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Für ein Jugendbuch recht komplexer Genremix aus Fantasy und Science Fiction. Mitreißend, romantisch und trotz des Umfangs flott zu lesen. Für ein Jugendbuch recht komplexer Genremix aus Fantasy und Science Fiction. Mitreißend, romantisch und trotz des Umfangs flott zu lesen.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Der mitreißende Auftakt zur neuen Dilogie. Eine klare Jugendbuchempfehlung für Fantasy- und Science-Fiction-Fans! Der mitreißende Auftakt zur neuen Dilogie. Eine klare Jugendbuchempfehlung für Fantasy- und Science-Fiction-Fans!

„Töte um zu Überleben“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Tauch ab in eine Galaxie voller Mysterien und Planeten die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Thuvhe ist einer dieser Planeten, kostbare Eisblumen zeichnen ihn aus. Doch Thuvhe, nur getrennt durch ein Meer aus Federgras, grenzt an das Volk der Shotet - eine Kolonie die von dem Rat der Neun nicht anerkannt wird. Dies will der grausame Herrscher Ryzek Noavek zwingend ändern, er will Thuvhe unterwerfen und an die Macht! Dabei geht er über Leichen um seinem Schicksal zu entgehen.
Jeder hat eine Zukunft, doch nur Wenige haben ein Schicksal, welche unumstößlich sind.
Zu diesen Auserwählten gehören Cyra Noavek und Akos Kereseth. Getrennt durch den Krieg zwischen ihren Völkern, treffen sie durch ihre außergewöhnlichen Lebensgaben aufeinander.
Zwangsläufig geraten sie zwischen die Fronten des Krieges und müssen sich entscheiden wofür sie kämpfen - Krieg oder Frieden. Wird Cyra den Mut aufbringen sich gegen ihren Bruder Ryzek zu erheben? Wird Akos zum Verräter seines eigenen Blutes?
Spannender Auftakt zur neuen Diologie von Veronica Roth, der uns mit einem brutalen Cliffhänger zurück lässt.
Tauch ab in eine Galaxie voller Mysterien und Planeten die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Thuvhe ist einer dieser Planeten, kostbare Eisblumen zeichnen ihn aus. Doch Thuvhe, nur getrennt durch ein Meer aus Federgras, grenzt an das Volk der Shotet - eine Kolonie die von dem Rat der Neun nicht anerkannt wird. Dies will der grausame Herrscher Ryzek Noavek zwingend ändern, er will Thuvhe unterwerfen und an die Macht! Dabei geht er über Leichen um seinem Schicksal zu entgehen.
Jeder hat eine Zukunft, doch nur Wenige haben ein Schicksal, welche unumstößlich sind.
Zu diesen Auserwählten gehören Cyra Noavek und Akos Kereseth. Getrennt durch den Krieg zwischen ihren Völkern, treffen sie durch ihre außergewöhnlichen Lebensgaben aufeinander.
Zwangsläufig geraten sie zwischen die Fronten des Krieges und müssen sich entscheiden wofür sie kämpfen - Krieg oder Frieden. Wird Cyra den Mut aufbringen sich gegen ihren Bruder Ryzek zu erheben? Wird Akos zum Verräter seines eigenen Blutes?
Spannender Auftakt zur neuen Diologie von Veronica Roth, der uns mit einem brutalen Cliffhänger zurück lässt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
46
25
11
3
1

Mittelmäßig gut
von Daisys Buch Reise am 01.05.2019

STORY Cyra ist eine junge Frau, die jeden Tag mit Schmerzen leben muss, er fließt durch ihre Adern. Macht ihre Wesen aus. Sie ist der Schmerz. Der Strom hat ihn ihr gegeben. Der Schmerz ist ihre Lebensgabe. Und ihr Bruder zwingt sie, ihn einzusetzen. Gegen seine Feinde, gegen ihre Feinde,... STORY Cyra ist eine junge Frau, die jeden Tag mit Schmerzen leben muss, er fließt durch ihre Adern. Macht ihre Wesen aus. Sie ist der Schmerz. Der Strom hat ihn ihr gegeben. Der Schmerz ist ihre Lebensgabe. Und ihr Bruder zwingt sie, ihn einzusetzen. Gegen seine Feinde, gegen ihre Feinde, gegen die Feinde der Shotet. Doch wer ist Feind und wer ist Freund? Wem kann Cyra trauen und wem nicht. Und was sind die wahren Absichten von Akos? COVER Das Cover gefällt mir unglaublich gut. Die Farben und die Gestaltung sind toll und wirklich ansprechend. ABER: Vielleicht ist ja auch irgendwas an mir vorbei gegangen, doch ich finde, das Cover steht in keinem Zusammenhang mit dem Inhalt des Buches. Allerdings vermute ich mal, dass es hier eindeutig m Titel liegt, den ich im übrigen auch völlig unpassend gewählt finde. Der englische Titel ist "Carve the Mark". Das bedeutet soviel wie: eine Markierung einritzen. Und DAS macht im Zusammenhand mit dem Titel wesentlich mehr Sinn, wenn man die Verbindung zum Inhalt herstellt. MEINE MEINUNG Um gleich mal das Thema Titel und Cover wieder aufzugreifen: Ja "Rat der Neun" könnte irgendwie zu dem Buch passen, da wir hier eine Handlung in einer Galaxie haben, die von einem Rat der Neun geleitet bzw. regiert wird. Von denen bekommt aber so gut wie gar nicht mit. Also wäre schonmal ein anderer Titel für das Buch wesentlich sinnvoller gewesen. Die Übersetzung des englischen Titels macht wesentlich mehr Sinn, denn wir haben hier im Zentrum der Handlung unter anderem ein Volk (die Shotet), welche sich Tötungsmale in die Haut des Unterarms einritzen! Und wenn man dann dazu das Cover betrachtet, könnte man mit sehr viel Fantasie diese Tötungsmale erkennen! Aber ich gebe zu, dass mich das irgendwie alles aufregt. Jetzt muss ich als Leserin mich eingehen mit englischen Titeln und Übersetzungen rum schlagen, nur um endlich einen Sinn im Cover zu erkennen? Kann ja nun eigentlich nicht Sinn der Sache sein - sry Blanvalet, aber was ihr euch dabei gedacht habe verstehe ich nun wirklich nicht! Gut kommen wir mal zurück zum Buch bzw. zum Inhalt an sich. Die Geschichte ist aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt: die von Cyra und die von Akos. Sie entstammen zwei völlig verschiedenen und verfeindeten Völkern, die sich einen Planeten teilen. Und da kommen wir auch schon zu Punkt eins auf meiner Meckerliste: Die erschaffene Welt! Die erschaffene Welt Veronica Roth hat sich die Mühe gemacht für ihre Dilogie ein komplettes Universum zu erschaffen. Inklusive Planeten, merkwürdiger Pflanzen, einer gottähnlichen Macht (dem Strom), komischen Sitten und Gebräuchen usw. usw. Vorne im Buch findet man eine Karte bzw. eine Übersicht dieses Universums und hinten nochmal eine Art Lexika, wo einige Dinge erläutert werden, zum Beispiel was genau Rauschblumen sind. Doch ich hatte ehrlich das Gefühlt, dass sie sich entweder nicht die Zeit genommen hat, ihre neue Welt genau zu erklären oder es einfach nicht wollte. Dass man am Anfang einer neuen Geschichte im Fantasy/Sci-Fi Genre immer etwas zu tun hat, um sich rein zu finden, empfinde ich als normal. Dass man aber nach ca. 3/4 sich immer noch nicht wirklich in die Geschichte und Welt eingefühlt hat, weil man es als unvollständig empfindet ist meiner Meinung nach dann doch nicht mehr normal. Und genau so ging es mir mit Rat der Neun. Vielleicht aber auch weil ich die ganze Zeit auf den Auftritt besagten Rates gewartet habe. Der Schreibstil Mal wieder losgelöst vom geschriebenen Inhalt fand ich ihn einfach großartig! alles andere hätte mich bei Veronica Roth allerdings auch verwundert. Ich war bereits von der Trilogie zu "Die Bestimmung" begeistert von ihr. Und auch hier hat sie mich wieder nicht enttäuscht. Sie hat eine Fähigkeit mir Worten zu jonglieren und zu spielen, die ihres gleichen sucht. Alles in Allem... ...kann ich nur sagen, dass mich dieses Buch nicht wirklich mitgerissen hat. Ich hatte immer wieder Schwierigkeiten mich in der Geschichte zu orientieren, mich zurecht zu finden. Sie hat mich aber auch nicht wirklich mitgerissen. Ich fand es ok, die Idee fand ich auch ganz nett. Aber eben mehr auch nicht. Daher gibt von mir alles in allem gut gemeinte 3 Sterne.

Rezension zu "Rat der Neun - Gezeichnet - HB"
von Zsadista am 05.02.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

In einer Welt, in der viele eine besondere Gabe haben, eine einzigartige Kraft, ist Gewalt und Rache an der Tagesordnung. Akos wird jung zusammen mit seinem Bruder verschleppt. Nun müssen die beiden dem tyrannischen Herrscher Ryzek zu Diensten sein. Ein paar Jahre später wird Akos Cyra zugeteilt. Cyra ist... In einer Welt, in der viele eine besondere Gabe haben, eine einzigartige Kraft, ist Gewalt und Rache an der Tagesordnung. Akos wird jung zusammen mit seinem Bruder verschleppt. Nun müssen die beiden dem tyrannischen Herrscher Ryzek zu Diensten sein. Ein paar Jahre später wird Akos Cyra zugeteilt. Cyra ist die Schwester von Ryzek. Doch ist sie so gar nicht, wie ihr Bruder. Sie besitzt eine verheerende Gabe, die von ihrem Bruder schamlos ausgenutzt wird. Ryzek unterschätzt Cyra und begeht einen Fehler. Doch werden Akos und Cyra zusammen arbeiten? Der Sklave und die Herrin? „Rat der Neun – 1 – Geheichnet – HB“ ist der erste Teil einer neuen Serie aus der Feder der Autorin Veronica Roth. Genossen habe ich das Buch als Hörbuch. Die Sprecher waren Laura Maire und Shenja Lacher. Die beiden haben ihre Arbeit fantastisch erledigt. Ich habe den beiden gerne beim Vorlesen gelauscht. Die Geschichte selbst finde ich ganz spannend und überraschend. Es ist jetzt nicht unbedingt diese typische Liebesgeschichte, von der ich mehr als die Nase voll hab. Diese Art unsterbliche Schmachtliebe die mich nur noch mit den Augen rollen lässt. Cyra ist zu Beginn der Story auch eher nervig. Etwas hochnäsig, böse und verstockt. Es klärt sich aber im Laufe der Geschichte auf, warum sie so ist. Auch wächst und verändert sie sich während des Buches. Ich empfand Cyra am Ende als guten und starken Charakter. Akos ist eigentlich wie Cyra. Auch er wächst über sich hinaus und ändert zum Ende hin sein Wesen. Sie haben beide ihre positiven und negativen Seiten und ich konnte sie beide verstehen. Die Story selbst ist vielleicht nicht so reißerisch und aktionreich geschrieben. Trotzdem fand ich sie gut durchdacht und aufgeschrieben. Ich fand nichts besonders schwer zu verstehen oder sich vorzustellen. Die Welt selbst fand ich sehr weitschweifend mit vielen Ideen, die Umsetzung gelang jedoch reibungslos. Auch durch das Hörbuch hätte ich jetzt nicht noch einmal zurück spulen müssen, um mir noch einmal etwas anzuhören. Alles in allem fand ich den ersten Teil wirklich gelungen und bin gespannt auf den zweiten Teil.

Gelungener Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2018

Eigentlich ist Blut ja dicker als Wasser. Auch für Cyra. Jahrelang stand sie loyal zu ihrem Bruder, der als brutaler Despot über ihr Volk herrscht. Sie war seine gefährlichste Killerin. Bekannt und gefürchtet, durch bloße Berührung Schmerz und Tod zu bringen, verleiht ihr diese Gabe nicht nur große Macht,... Eigentlich ist Blut ja dicker als Wasser. Auch für Cyra. Jahrelang stand sie loyal zu ihrem Bruder, der als brutaler Despot über ihr Volk herrscht. Sie war seine gefährlichste Killerin. Bekannt und gefürchtet, durch bloße Berührung Schmerz und Tod zu bringen, verleiht ihr diese Gabe nicht nur große Macht, sie ist auch ein Fluch, den Cyra nur zu gerne loswerden würde. Doch als ihr Bruder den Mann, den sie liebt, vor ihren Augen foltert, reichen die Blutsbande nicht mehr. Cyra schließt sich einer Gruppe Rebellen an. Fest entschlossen, der Tyrannei ihres Bruders ein Ende zu setzen, wird sie zu seiner größten Feindin … Das Cover gefällt mir sehr gut, da es relativ schlicht gehalten ist und somit nicht kitschig wirken kann. Auch der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen, denn er ist flüssig und spannend, Da die Kapitel abwechselnd aus Cyras und aus seiner Sicht geschrieben sind, kann man sich gut in beide hineinversetzen und so leichter die Handlungen nachvollziehen. Cyra hat mir als Charakter besser gefallen, da sie eine größere Entwicklung mitmacht und man mit gefiebert hat, wann sie sich endlich entscheiden wird und wie sich das alles auf den Verlauf der Geschichte auswirkt. Aber auch seine Sicht war immer wieder interessant zu lesen. Aber auch die Nebencharaktere spielen eine wichtige Rolle. Insgesamt hatte ich viel Spaß beim Lesen und bin gespannt, wie es wohl weiter geht. Allerdings hatte ich ein paar Probleme, ins Buch reinzukommen, aber nach einer Weile war auch dieses Problem nicht mehr vorhanden.