Warenkorb
 

Thomas Crown ist nicht zu fassen

(4)
Thomas Crown ist ein einsamer Wolf im Maßanzug. Als Bostoner Finanz-Tycoon plant und dirigiert er einen Bankeinbruch, obwohl er das Geld überhaupt nicht nötig hat. Nötig hat er aber den Nervenkitzel, den Adrenalinschub bei dem Versuch, Bank und Polizei auszutricksen. Aber auch die Versicherung ist hinter dem Bankräuber her: Auftritt Detektivin Vicky Anderson. Wen sei sucht, den findet sie auch. Außer dass sie sich in diesem Fall zu sehr in Crown verliebt, um ihn ans Messer zu liefern...
Portrait
Paul Burke ist einer der erfolgreichsten Werbetexter Großbritanniens. Als Autor feierte er mit Der Scheinheilige in Großbritannien ein grandioses Debüt. Der Taxi fahrende katholische Priester Father Frank, der eigentlich gar nicht an Gott glaubt, hat viele Leser begeistert.
Auszeichnung
1969 - Oscar:
- Bester Song
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.02.2000
Regisseur Norman Jewison
Sprache Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Spanisch (Untertitel: Englisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Holländisch, Französisch, Finnisch, Polnisch)
EAN 4045167003507
Genre Kriminalfilm/Thriller
Studio 20th Century Fox
Originaltitel The Thomas Crown Affair
Spieldauer 102 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: Mono, Englisch: Mono, Italienisch: Mono, Französisch: Mono, Spanisch: Mono
Verkaufsrang 8.611
Produktionsjahr 1967
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

1968
von Patrick Nagl aus Wien am 28.01.2013

Die "Thomas Crown Affair" zählt zu den genialsten Thrillern der Filmhistorie. Steve McQueen, der eigentlich vom Regisseur ursprünglich nicht der Wunschkandidat für diese Rolle war spielt mehr als nur überzeugend. Böse Zungen behaupten er habe die Rolle nur geliebt weil er die Buggy Szene am Strand drehen wollte...wie auch... Die "Thomas Crown Affair" zählt zu den genialsten Thrillern der Filmhistorie. Steve McQueen, der eigentlich vom Regisseur ursprünglich nicht der Wunschkandidat für diese Rolle war spielt mehr als nur überzeugend. Böse Zungen behaupten er habe die Rolle nur geliebt weil er die Buggy Szene am Strand drehen wollte...wie auch immer - mehr als nur genial! An seiner Seite glänzt Faye Dunaway in einer brillianten Performance....

sehr spannend
von Blacky am 17.02.2010

Beschreibung Thomas Crown ist ein einsamer Wolf im Maßanzug. Als Bostoner Finanz-Tycoon plant und dirrigiert eir einen Bankeinbruch, obwohl er das Geld überhaupt nicht nötig hat. Nötig hat er aber den Nervenkitzel, den Adrenalinschub bein dem Versuch, Bank und Polizei auszutricksen. Aber auch die Versicherung ist hinter dem Bankräuber... Beschreibung Thomas Crown ist ein einsamer Wolf im Maßanzug. Als Bostoner Finanz-Tycoon plant und dirrigiert eir einen Bankeinbruch, obwohl er das Geld überhaupt nicht nötig hat. Nötig hat er aber den Nervenkitzel, den Adrenalinschub bein dem Versuch, Bank und Polizei auszutricksen. Aber auch die Versicherung ist hinter dem Bankräuber her: Auftritt Detektivin Vicky Anderson. Wen sie sucht, den findet sie auch. Außer daß sie sich in diesem Fall zu sehr in Crown verliebt, um ihn ans Messer zu liefern. Es ist ein von Anfang bis Ende sehr spannender Film. Das Ende war für mich nicht unbedingt vorhersehbar. Ich habe jede Minaute genossen

das bessere original
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am Main am 10.06.2005

steve mcqueen spielt thomas crown fantastisch und unschlagbar! nicht umsonst wurde dieser film in die cinethek der süddeutschen aufgenommen: ein super film, der in keiner sammlung fehlen darf. (besser als das remake mit Pierce Brosnan).