Anton Reiser

Ein psychologischer Roman

(1)

Der beengten Kleinbürgerlichkeit zuhause und in der Schule entflieht der junge Anton Reiser in die Welt des Theaters. Doch der auf Anerkennung und Selbstverwirklichung erpichte junge Mann hat keinen Erfolg. Gleichwohl überzeugt von seinen Fähigkeiten, schlägt Anton das Angebot zu einem Studium aus und schließt sich erneut einer Bühnentruppe an. Damit aber ist der Weg in den selbst verschuldeten Niedergang geebnet. - Karl Philipp Moritz' berühmter Roman erschien in mehreren Teilen zwischen 1785 und 1790 und trägt autobiografische Züge.

Portrait
Karl Philipp Moritz (1756-1793) war ein vielseitiger Schriftsteller: Er gab der Weimarer Klassik, aber auch der Frühromantik Impulse, war u. a. Hutmacherlehrling, Schauspieler, Hofmeister, Lehrer, Redakteur, Schriftsteller, Spätaufklärer, Philosoph und Kunsttheoretiker.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 284
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95455-052-4
Verlag Dearbooks
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/2,2 cm
Gewicht 414 g
Buch (Taschenbuch)
16,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Anton Reiser

Anton Reiser

von Karl Philipp Moritz
Buch (Taschenbuch)
16,90
+
=
Knoten

Knoten

von Geoffrey Budworth, Jason Dalton
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
+
=

für

21,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Mein Lieblingsklassiker“

Gabriele Gröning, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Anton Reisers unglückliches Leben soll der erste psychologische Roman sein. Er ist auf jeden Fall der ergreifendste den ich je gelesen habe. In einer leiblosen Familie aufgewachsen zur Hutmacherlehre nach Braunschweig gezwungen, wo er vom Lehrherren wieder nur erniedrigt wird, flüchtet sich Anton in die Welt der Bücher. Zurück in Hannover wird ihm die Möglichkeit des Besuches des Gymnasium und späteren Studiums durch einen Gönner ermöglicht, doch die Freitische(kostenloses Essen) sind eine erneute Erniedrigung für Anton. Sein Leben ist immer fremdbestimmt und durch das fehlen von Liebe und Aufmerksamkeit in der Kindheit verennt er sich in den Wunsch Schauspieler zu werden um dies zu kompensieren. Obwohl er schon Absagen bekommen hat versucht er es wieder und verwirft seine eigentlichen Begabungen. Der Roman ist autobiographisch, tragisch, rührend - wunderschön!! Anton Reisers unglückliches Leben soll der erste psychologische Roman sein. Er ist auf jeden Fall der ergreifendste den ich je gelesen habe. In einer leiblosen Familie aufgewachsen zur Hutmacherlehre nach Braunschweig gezwungen, wo er vom Lehrherren wieder nur erniedrigt wird, flüchtet sich Anton in die Welt der Bücher. Zurück in Hannover wird ihm die Möglichkeit des Besuches des Gymnasium und späteren Studiums durch einen Gönner ermöglicht, doch die Freitische(kostenloses Essen) sind eine erneute Erniedrigung für Anton. Sein Leben ist immer fremdbestimmt und durch das fehlen von Liebe und Aufmerksamkeit in der Kindheit verennt er sich in den Wunsch Schauspieler zu werden um dies zu kompensieren. Obwohl er schon Absagen bekommen hat versucht er es wieder und verwirft seine eigentlichen Begabungen. Der Roman ist autobiographisch, tragisch, rührend - wunderschön!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0