Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Blood on Snow. Der Auftrag

(ungekürzte Lesung)

Oslo in den 1970er Jahren: Olav lebt das einsame Leben eines Killers. Als Killer ist es nicht leicht, anderen Menschen nahe zu kommen. Doch jetzt hat Olav die Frau seiner Träume gefunden. Aber: Sie ist die Frau seines Chefs. Und Olav wurde gerade beauftragt, sie zu töten.
Portrait
Sascha Rotermund, geb.1974, studierte Schauspiel in Hannover. Es folgten zahlreiche Engagements an Theatern von Bremen bis Berlin. Im Fernsehen war er u. a. in der ZDF-Serie "Küstenwache" und in der RTL-Comedy "4 Singles" zu sehen. Seit 2003 ist Sascha Rotermund außerdem ein gefragter Hörbuchinterpret und Synchronsprecher und lieh seine Stimme u. a. Joaqin Phoenix, Christian Bale, Jon Hamm in "Mad Men", Omar Sy in "Ziemlich beste Freunde" sowie Benedict Cumberbatch in "Star Trek - Into Darkness".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Blood on Snow. Der Auftrag

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Blood on Snow. Der Auftrag

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Blood on Snow. Der Auftrag
    1. Blood on Snow. Der Auftrag
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Sascha Rotermund
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844912708
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 237 Minuten
Format & Qualität MP3, 237 Minuten, 168.36 MB
Übersetzer Günther Frauenlob
Verkaufsrang 1887
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
10,95
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
1
4
2
1
0

Olavs Auftrag
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2017

Cover: Das Cover finde ich sehr gut gestaltet. Es ist ansprechend und würde mich in der Buchhandlung ansprechen. Auch passt es sowohl zum Genre als auch zum Inhalt. Sprecher: Der Sprecher Sascha Rotermund hat eine angenehme Stimme, der ich gerne zugehört habe. Ich konnte ihm sehr gut folgen und er war authentisch. Meinung:... Cover: Das Cover finde ich sehr gut gestaltet. Es ist ansprechend und würde mich in der Buchhandlung ansprechen. Auch passt es sowohl zum Genre als auch zum Inhalt. Sprecher: Der Sprecher Sascha Rotermund hat eine angenehme Stimme, der ich gerne zugehört habe. Ich konnte ihm sehr gut folgen und er war authentisch. Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Charaktere sind recht gut beschrieben, die Schauplätze konnte ich mir dagegen weniger gut vorstellen. Mit Olav bin ich die ganze Zeit über nicht warm geworden. Er ist Einzelgänger und scheint manchmal etwas dümmlich, obwohl er bei seiner Arbeit sehr konzentriert ist. Maria wird nicht sehr detailliert vorgestellt, wodurch ich mir nicht wirklich ein Bild von ihr machen konnte. Die Frau von Olavs Chef konnte ich auch nicht wirklich einschätzen, sympathisch war sie mir jedoch nicht - viel zu wechselhaft. Die anderen Charaktere hat man nicht wirklich kennen lernen können. Die Geschichte selbst war zu Anfang etwas schleppend. Teilweise war ich sogar etwas genervt, da ich die Geschehnisse nicht immer ganz verstanden habe. Einen Spannungsbogen konnte ich nicht erkennen, interessant war es dennoch, da es für mich eine andere Art der Geschichte war. Auch das Verschwimmen zwischen Traum und realer Welt war interessant, weil der Leser / Hörer die Wahrheit zuerst nicht erkennen konnte. Die Liebesgeschichte war recht platt und wenig gefühlvoll. Das Ende sollte wohl überraschend sein, war für mich jedoch in gewissem Maß vorhersehbar. Fazit: Das Buch konnte mich leider nicht richtig überzeugen, auch wenn die Idee der Geschichte sehr interessant ist.

Poetischer Killer
von maleur aus Berlin am 04.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Auftragskiller Olav soll die Frau des Chefs töten. Die kurze Geschichte wird aus der Sicht des Killers erzählt. Der Schreibstil ist eingängig, manchmal etwas holprig. Der holprige Schreibstil ist allerdings den Gedankengängen des Killers geschuldet, die eben nicht flüssig sind. Der Charakter des Protagonisten ist sehr vie... Der Auftragskiller Olav soll die Frau des Chefs töten. Die kurze Geschichte wird aus der Sicht des Killers erzählt. Der Schreibstil ist eingängig, manchmal etwas holprig. Der holprige Schreibstil ist allerdings den Gedankengängen des Killers geschuldet, die eben nicht flüssig sind. Der Charakter des Protagonisten ist sehr vielschichtig und mit viel Sensibilität dargestellt. Die Schauplätze sind bildhaft beschrieben. Ich bin von diesem Thriller einfach begeistert. Er hat alles, viel Humor, Gefühl und Poesie, aber auch Brutalität sowie etwas Action und Erotik. Er ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite und hat ein berührendes Ende. In diesem Thriller, bei dem es um Mord geht steckt sooo viiieeel Menschlichkeit. Ich muss einfach aufhören zu schwärmen. Ich möchte aber nicht unerwähnt lassen, dass ich die Bücher der Reihe Harry Hole nicht gelesen habe. Vielleicht war das in diesem Fall von Vorteil, weil ich an diesen Thriller erwartungsfrei herangehen konnte. Mein Fazit: mit „Der Auftrag“ hat man einen Thriller, bei dem weder Action, Humor und Gefühl fehlen. Leser der Harry Hole Reihe sollten sich davon frei machen und sich auf etwas ganz Anderes einstellen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Blood on snow - überzeugendes Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.01.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dankenswerterweise habe ich das Hörbuch von vorablesen als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Ich habe mich so gefreut, als dieses tolle Hörbuch bei mir eingetroffen ist. Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung von Sascha Rotermund, der bereits ein anderes Buch von Nesbo in ein erfolgreiches Hörbuch verwandelt... Dankenswerterweise habe ich das Hörbuch von vorablesen als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Ich habe mich so gefreut, als dieses tolle Hörbuch bei mir eingetroffen ist. Es handelt sich um eine ungekürzte Lesung von Sascha Rotermund, der bereits ein anderes Buch von Nesbo in ein erfolgreiches Hörbuch verwandelt hat. Olav ist schlecht in Mathematik, lebt in Oslo und ist Auftragskiller. Das Buch wird aus seiner Sicht erzählt, gerade daher eignet es sich ganz besonders gut als Hörbuch, denn der Leser / die Leserin erlebt das Buch aus Sicht des Protagonisten. Die Geschichte beginnt mit einem Auftragsmord, der von dem routinierten Olav ausgeführt wird. Immer wieder erfährt man über Rückblenden etwas aus Olavs Vergangenheit, und zwar genau so, wie er es erlebt hat. Der Auftrag, um den es geht, ist die Beseitigung der Ehefrau seines Auftraggebers. Doch Olav verliebt sich leicht, und so auch in die schöne Ehefrau, Corinna, die er eigentlich exikutieren soll. Es wird ein rasanter Thirller geboten, mit Liebe, Gefühl, Details, Spannung und Literatur. Die Figur Olavs war gut konstruiert, auch wenn mir eine Personenbeschreibung am Anfang des Buches gelegener gekommen wäre als am Ende, da ich mir Olav bis dahin ganz anders vorgestellt hatte, und dann mein Kopfkino nicht mehr zum Buch gepasst hat, so wie es auch Olav selber oft beim Lesen geht. Der Autor bedient sich bei diesem Werk, wahrscheinlich der Kürze wegen, vieler Klischees und erspart sich dadurch Einiges an Beschreibungen. Die Handlung ist durchgehend und spannend, es gibt jedoch kaum Nebenhandlungen oder Nebenschauplätze, sondern nur Rückblenden in die Vergangenheit die an wesentlichen Stellen die Handlung unterbrechen. Ein linearer Verlauf von Olavs Leben hätte ich bevorzugt, da ich mich durch die Zeitsprünge sehr beim Zuhören konzentrieren musste. Was mir überhaupt nicht gefallen hat, ist das Ende des Buches. Ich hätte da etwas ganz anderes erwartet und mir auch gewünscht, aber anscheinend hat hier der Großteil der Nesboe Leser einen anderen Geschmack als ich. Auch lese ich normalerweise keine Skaninavienkrimis, dieses Buch war die rühmliche Ausnahme von der Regel und hat mir gefallen. Große Klasse war Sascha Rotermund als Olav - die Stimme passt zu der Geschichte, es war packend und mitreißend gelesen. Die Interpretation von Corinna jedoch hat mich zum Lachen gebracht, da passt Rotermunds Stimme gar nicht - hier hätte der Verlag einen Gastauftritt einer Frau oder ein Hörspiel andenken können. Fazit: ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Wer jedoch ein Buch für "Nebenher" zum Hören sucht, sollte lieber etwas anderes wählen.