Meine Filiale

The Tenant of Wildfell Hall

Anne Brontë

(2)
eBook
eBook
0,49
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 5,59 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 9,99 €

Accordion öffnen
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Arcturus Press

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    9,99 €

    Arcturus Press
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Penguin Uk

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    14,09 €

    16,99 €

    Penguin Uk
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Worth Press

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    14,79 €

    Worth Press
  • The Tenant of Wildfell Hall

    IBoo Press House

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    29,99 €

    IBoo Press House
  • Tenant Of Wildfell Hall

    Blurb Inc

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    36,99 €

    Blurb Inc
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Wildside Press

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    37,99 €

    Wildside Press
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Outlook

    Lieferbar in 3 - 5 Tagen

    69,90 €

    Outlook

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 11,59 €

Accordion öffnen
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Digital (2015)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    11,59 €

    Digital (2015)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    CD (2016)

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    11,69 €

    CD (2016)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    CD (2011)

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    39,99 €

    CD (2011)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    CD (2012)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    42,99 €

    CD (2012)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Digital (2007)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    54,99 €

    Digital (2007)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    Digital (2019)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    59,99 €

    Digital (2019)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    CD (1998)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    116,99 €

    CD (1998)
  • The Tenant of Wildfell Hall

    16 CD (2015)

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    129,99 €

    16 CD (2015)

Hörbuch-Download

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

The novel is framed as a series of letters from Gilbert Markham to his friend and brother-in-law about the events leading to his meeting his wife.
A mysterious young widow arrives at Wildfell Hall, an Elizabethan mansion which has been empty for many years, with her young son and servant. She lives there in strict seclusion under the assumed name Helen Graham and very soon finds herself the victim of local slander. Refusing to believe anything scandalous about her, Gilbert Markham, a young farmer, discovers her dark secrets. In her diary, Helen writes about her husband's physical and moral decline through alcohol, and the world of debauchery and cruelty from which she has fled. This novel of marital betrayal is set within a moral framework tempered by Anne's optimistic belief in universal salvation.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 500 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.08.2016
Sprache Englisch
EAN 9783736412903
Verlag Anboco
Dateigröße 1340 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

English Literature
von einer Kundin/einem Kunden aus Baar am 30.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

At a time when women writers were not encouraged, the Bronte sisters did a wonderful job.

Szenen einer Ehe im 19. Jahrhundert
von Mag aus Berlin am 20.12.2011
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wie viele Frauen zu dieser Zeit strebt die Protagonistin Helen in "The Tenant of Wildfell Hall" eine Ehe an. In dem charmanten, gutaussehenden Arthur scheint sie ihren Traummann gefunden zu haben und schon bald wird geheiratet. Doch bereits kurz nach der Hochzeit ziehen dunkle Wolken am himmelblauen Ehefirmament auf. Das ruhige,... Wie viele Frauen zu dieser Zeit strebt die Protagonistin Helen in "The Tenant of Wildfell Hall" eine Ehe an. In dem charmanten, gutaussehenden Arthur scheint sie ihren Traummann gefunden zu haben und schon bald wird geheiratet. Doch bereits kurz nach der Hochzeit ziehen dunkle Wolken am himmelblauen Ehefirmament auf. Das ruhige, beschauliche Eheleben taugt nicht für den rastlosen, lebenshungrigen Ehemann, der immer mehr Zeit außerhalb des häuslichen Anwesens verbringt. Außerdem spricht er mehr und mehr dem Alkohol zu, um dann zum brutalen, unberechenbaren Unhold zu mutieren, der seine Frau damit körperlich und seelisch quält. Eine Scheidung kommt im 19. Jahrhundert so leicht nicht in Frage und so erträgt Helen ihr Schicksal still und geduldig leidend, - bis Arthur schließlich beginnt, auch den gemeinsamen jungen Sohn in seine Ausschweifungen miteinzubeziehen. Jetzt endlich ergreift Helen die Initiative und verlässt Arthur, um sich mit ihrem Sohn in Wildfell Hall als Künstlerin niederzulassen und ein zurückgezogenes, eigenständiges Leben zu beginnen. Dabei findet sie nicht nur Ruhe und Zuversicht, sondern muss auch erkennen, dass es auch andere, mitfühlende und einfühlsame Wesen der männlichen Spezies gibt. Doch gerade als sich neue zarte Bande andeuten, kehrt Helen pflichtbewusst zu ihrem mittlerweile schwer kranken Mann zurück, um ihn trotz aller erlittenen Qualen hingebungsvoll und aufopfernd zu pflegen. Anne Bronte liefert mit diesem Werk eine beeindruckende und beklemmende Studie zum Leben der Frau im England des 19. Jahrhunderts, die realistisch und schonungslos zeigt, wie ausgeliefert und rechtlos sich der Status der Frau damals jenseits jeglicher Gleichberechtigungstendenzen gebärdete und auch wie tief dieser Status von den Frauen verinnerlicht wurde, so dass die Protagonistin nach anfänglich geglückter Flucht aus ihrem Martyrium zunächst auf ein neues eigenes Glück verzichtet, um sich ergeben und resignierend um die Pflege ihres Peinigers zu kümmern. Interessant, informativ und absolut lesenswert. (Dieser Kommentar bezieht sich auf eine Taschenbuchausgabe des Werks.)


  • Artikelbild-0