Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Zum Küssen verführt (Tales of Chicago 5)

Liebesroman

(5)
Niklas ist Junggeselle und denkt gar nicht daran, etwas an seinem Leben zu verändern. Über die Waschlappen in seinem Freundeskreis, die nun Väter geworden sind und unter der Fuchtel ihrer Ehefrauen stehen, macht er sich nur lustig. Als ihn eine Wette für eine Woche an die vier Frauen seiner Kumpels bindet, glaubt er noch, die Zügel fest in der Hand zu halten.

Frisch getrennt macht sich Phoebe, die Leadsängerin einer Band, an die Côte d’Azur auf. Dort soll sie in einem Luxushotel französische Chansons zum Besten geben. Nur dumm, dass sie die Sprache gar nicht beherrscht. Wie gut, dass der Gast mit den vier Frauen im Schlepptau ihr tatkräftig unter die Arme greift - und auch vor ihrem Herzen nicht haltmacht. Aber ist Niklas wirklich ein Traummann?

Zum Küssen verführt ist der fünfte Band der Kurzromanserie, die in Chicago spielt.

Leserstimmen:

Die Autorin schreibt mit Charme, Herz und dem gewissen Zauber, der der heutigen Welt so fehlt. Die Geschichte ist nicht nur ein modernes Märchen. Sie ist Wegweiser und Wegbegleiter zugleich - pfiffig und spritzig! - Jil Aimée

Eine wunderbar witzige und prickelnde Liebesgeschichte über Verantwortung, Vertrauen und den Kampf gegen die eigenen Dämonen der Vergangenheit. Das Duo Niklas und Phoebe kracht einfach grandios! Für mich mein absolutes Favoritenpaar! - Gabriela

Band 5 der ‚Tales of Chicago‘-Reihe ist nicht nur gelungen, sondern meiner Meinung der bislang beste Teil von Mila Summers Reihe. Die Liebesgeschichte verzaubert, entführt und macht glücklich. - PepperPhoenix

Bisher erschienen:

Küss mich wach (Band 1 der Tales of Chicago)

Vom Glück geküsst (Band 2 der Tales of Chicago)

Ein Frosch zum Küssen (Band 3 der Tales of Chicago)

Küsse in luftiger Höhe (Band 4 der Tales of Chicago)

 

Weitere Bücher der Autorin:

Irresponsible Desire (Manhattan Love Stories 1)

Vielleicht klappt es ja morgen. Liebe in (wahlweise Hamburg, Leipzig, Wien oder Würzburg)

Rettung für die Liebe (Band 4 der Sieben Sommersünden ein Projekt mit sechs weiteren Autorinnen und Autoren)

Schneegestöber (Charitybuch für die Stiftung Bärenherz in Wiesbaden)

                       

Alle Teile sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings gibt es ein Wiedersehen mit den Protagonisten der vorhergehenden Bücher.

Die Taschenbuchausgabe umfasst 209 Seiten.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 174 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739669519
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Dateigröße 3883 KB
Verkaufsrang 40.977
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

nette Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 09.11.2016

Leichte Lektüre, unterhaltsam, kurzweilig, aber wie alle Bücher von Mia Summers in den Geschichten gleich-nur die Titel und die Namen der handelden Personen sind anders

Zum Küssen verführt
von einer Kundin/einem Kunden aus Straubing am 23.08.2016

Der fünfte Teil der Tales of Chicago Reihe ist einfach Wunderbar zu lesen und setzt die Reihe hervorragend fort. Das Cover ist einfach traumhaft und für mich das schönste bisher. Wir begeben uns auf eine Reise mit Niklas den wir in Band zwei bereits kennen lernen durften und den Protagonistinnen... Der fünfte Teil der Tales of Chicago Reihe ist einfach Wunderbar zu lesen und setzt die Reihe hervorragend fort. Das Cover ist einfach traumhaft und für mich das schönste bisher. Wir begeben uns auf eine Reise mit Niklas den wir in Band zwei bereits kennen lernen durften und den Protagonistinnen der ersten vier Bände. Diese muss man nicht gelesen haben, ich würde es allerdings empfehlen, da diese ebenfalls wunderbar waren, und man einige der Personen schon kennenlernen durfte. Dieses Märchenhafte Buch ist einmal aus der Sicht von Niklas und einmal aus der Sicht von Phoebe geschrieben, was das ganze wirklich wundervoll darstellt. Niklas und Phoebe waren mir einfach von Anfang an sympathisch. Niklas, mit vier Frauen an der Côte d’Azur und Phoebe, eine Leadsängerin, die mit Ihrer Band unterwegs ist, die nur aus Männern besteht. Tja, das kann nur interessant werden! Beide sind schon viel herumgekommen, und haben viel gesehen und erlebt und treffen laufend aufeinander, was immer mächtige Spannungen hervorruft. Aber ein Mann, der eine Woche mit vier Frauen im Urlaub ist, da kann doch was nicht stimmen! Das Buch ist spannend und mit viel Humor versehen. Mein einziger Wermutstropfen ist die zickige Stacy. Aber in den hoffentlich folgenden Bänden, wird das hoffentlich wieder anders :-) Für mich ist es ist einfach ein Buch, das man innerhalb kürzester Zeit verschlingt, und nach ein paar Seiten, nicht mehr aus der Hand legt.

Lange musste ich auf Band 5
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 23.08.2016

.... der "Tales of Chicago" warten und hab ihn dann in kürzester Zeit verschlungen, denn die Mädels samt ihren *neuen* Familien sind mir doch sehr ans Herz gewachsen. Nach einem feuchtfröhlichen gemeinsamen Abend mit den vier Männern, deren Frauen einen gemeinsamen Urlaub in Südfrankreich planen, wettet Niklas, der Cousin... .... der "Tales of Chicago" warten und hab ihn dann in kürzester Zeit verschlungen, denn die Mädels samt ihren *neuen* Familien sind mir doch sehr ans Herz gewachsen. Nach einem feuchtfröhlichen gemeinsamen Abend mit den vier Männern, deren Frauen einen gemeinsamen Urlaub in Südfrankreich planen, wettet Niklas, der Cousin von Mitch, dass er es eine ganze Woche mit den Mädels aushält. In seinen Augen sind die Kumpane aus früheren Zeiten nämlich zu Memmen, Luschen geworden und stehen voll unter dem Pantoffel ihrer Angetrauten, was ihm natürlich niemalsnienicht passieren könnte. Und Tante Heather mischt dann auch noch mit. Zeitgleich wird Phoebe, Leadsängerin und frisch getrennt, mit ihrer Band von ihrem Manager an die Côte d’Azur vermittelt um in einem Hotel mit etwas gehobenen Ansprüchen die Gäste zu unterhalten. Natürlich mit französischen Chansons. Das erfährt sie allerdings erst vor Ort und möchte am liebsten erst den Manager töten und dann zurück nach Chicago fliegen, sie beherrscht nämlich kein Wort dieser Sprache. Wer Milas Tales bis hierher schon gelesen hat, ahnt schon, wie es ausgehen wird, aber ich kann euch verraten, es wird noch besser. Natürlich ist auch der fünfte Teil wieder märchenhaft (sonst wäre es ja nicht Mila), die Protagonisten Niklas und Phoebe wunderbar dargestellt, auch wenn Niklas anfangs sehr arschig rüberkommt. Wer allerdings noch nicht angefangen hat in die Tales of Chicago einzutauchen, dem empfehle ich sie ganz dringend, aber fangt - auch wenn sie unabhängig voneinander gelesen werden können - doch beim ersten Band an, schon allein um die Entwicklung der Autorin mitzuerleben. Ich habe aus meiner immer wieder sich füllenden Kiste mal wieder fünf Sterne für Mila und ihren tollen Roman.