Meine Filiale

Die Schwabenkinder

Tobias Moretti, Vadim Glowna, Jürgen Tarrach, Tomas Unterkircher, Hary Prinz

(2)
Film (DVD)
Film (DVD)
11,79
11,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage

Beschreibung

Im März 1908 wandert ein junger Mann übers Gebirge in ein abgelegenes Tiroler Tal. Der mittlerweile 30 Jahre alte Kaspar kehrt nach zwanzigjähriger Abwesenheit aus den Staaten in seine Heimat, an das Sterbebett seines Vaters zurück. Inzwischen ist er Journalist und setzt alles daran, das schreckliche Schwabengehen öffentlich anzuprangern. Im Jahr 1885 musste Kaspar, wie auch viele andere Kinder aus ärmsten Verhältnissen ins Schwabenland ziehen und sich dort den Sommer über verdingen. Kaspar erzählt von dem gefahrvollen, entbehrungsreichen Weg über tief verschneite, endlose Passhöhen, um dann in Ravensburg auf dem Kindermarkt feilgeboten zu werden wie ein Sklave; von der harten Arbeit bei dem tyrannischen Bauern Steinhauser, den nur die Arbeitskraft des Kindes interessiert, und vom ähnlichen Los anderer Schwabenkinder. Und er ruft die Erinnerung wach an den Tag, als er als kleiner Bub von seinem vielgeliebten Vater derb verabschiedet wurde: mit Schlägen, die ihm den Weg in die Fremde leichter machen sollten.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Regisseur Jo Baier
Sprache Deutsch
EAN 4260187035929
Genre Drama
Studio SJ Entertainment Group
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: DD 2.0 Mono
Verkaufsrang 5093
Produktionsjahr 2003

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schwabenkinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Altach am 23.01.2020

Sehr schöner, einfühlsamer Film zu einem tragischen Inhalt. Sehr berührend!

Film: Die Schwabenkinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Olsberg am 16.01.2018

Ein herzerschütterndes, leider wahres Zeitkapitel um die Jahrhundertwende: Die letzten Kindersklaven Deutschlands. Allesamt Tiroler Kinder aus bitterarmen Familien, deren Not die Eltern zu den unmenschlichsten Entschlüssen trieb, ihren eigenen Kindern gegen Bezahlung die Kindheit zu rauben und sie der Unmenschlichkeit preiszug... Ein herzerschütterndes, leider wahres Zeitkapitel um die Jahrhundertwende: Die letzten Kindersklaven Deutschlands. Allesamt Tiroler Kinder aus bitterarmen Familien, deren Not die Eltern zu den unmenschlichsten Entschlüssen trieb, ihren eigenen Kindern gegen Bezahlung die Kindheit zu rauben und sie der Unmenschlichkeit preiszugeben. Im Land Tirol findet zur Zeit eine Aufarbeitung statt. Die noch greifbaren Personendaten von Kindern und Eltern werden erfasst, sowie die Namen der Bauernfamilien in Deutschland - insbesondere in der Bodenseegegend, Schwaben. Bis auf wenige Ausnahmen folgte ein lebenslanges Trauma für die Kinder. Noch heute ist das ein Thema in Tirol, denn viele Dorfbewohner wissen von Schwabenkindern in der Großelterngeneration. Thomas Moretti und Vadim Glowna großartig als Schauspieler! Ursula


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Die Schwabenkinder

    1. Schwabenkinder (Video)
    2. Making of (Video)